1. mccorner, 20.12.2010 #1
    mccorner

    mccorner Threadstarter Android-Experte

    ich habe ein kleines Netzwerk zu Hause, 2 Notebooks, 2 PCs eine Wiii.
    Ich hab alles über einen Router mit verschiedene Einstellungen, wer wann ins Internet darf. Dafür habe ich jedem Computer einen Netzwerknamen gegeben. Das DEFY taucht ohne Namen auf.
    An welcher Stelle im DEFY kann ich einen Namen vergeben (oder geht das nur bei gerooteten Androids?).

    Kann ich mit dem DEFY dann auch auf freigegebene Ordner im Netzwerk zugreifen (oder umgekehrt)
     
  2. helpless, 20.12.2010 #2
    helpless

    helpless Fortgeschrittenes Mitglied

    Für den Ghost Commander gibt es ein Samba-"Plugin", damit kannst du vom Defy aus auf Windows-Freigaben zugreifen.
     
  3. GerdS, 20.12.2010 #3
    GerdS

    GerdS App-Anbieter (kostenpfl.)

    Das Problem mit dem Netzwerknamen ist uralt und nicht DEFY-spezifisch. Der lässt sich leider nicht auf einfachem Wege setzen, nur mit tiefem Eingriff ins System, also besser einfach so akzeptieren wie es ist.

    Für den Zugriff auf den PC über WLAN nutze ich den kostenlosen EStrongs Datei Explorer aus dem Market, da braucht man sich nur einmal mit der Windows-Kennung an seinem PC anmelden und hat dann Zugriff auf alle eigenen Dateien.

    Gruß Gerd
     
    mccorner bedankt sich.
  4. mccorner, 21.12.2010 #4
    mccorner

    mccorner Threadstarter Android-Experte

    ok, da weiss ich dann Bescheid. schade, aber kann ich mit leben.
     
  5. mccorner, 21.12.2010 #5
    mccorner

    mccorner Threadstarter Android-Experte

    SUUUUUUPER,
    den ES-Explorer hab ich schon lange drauf, aber ich wusste nicht, dass ich mit dem so einfach auf meine windowsFreigaben zugreifen kann. klappt super :)

    Umgekehrt: mit Windows auf Ordner im Defy zugreifen kann ich dann im Notfall über USB.
     
  6. helpless, 21.12.2010 #6
    helpless

    helpless Fortgeschrittenes Mitglied

  7. shaft, 21.12.2010 #7
    shaft

    shaft Android-Guru

    Den Sambaserver aus helpless' Posting kann ich übrigens nur empfehlen. Sobald man im WLAN ist, ist die Freigabe aktiv. Es werden keine zusätzlichen Ressourcen benötigt und der Akku wird auch nicht belastet.
     
  8. mccorner, 21.12.2010 #8
    mccorner

    mccorner Threadstarter Android-Experte

    super Hilfe hier. ich seh schon, ich muss mich auch mal mehr im Android-Teil umschauen. Bisher war ich nur im DEFY-Teil, weil ich damit den ersten kontakt zu Android bekommen habe. Aber ich schätze es sehr, dass es hier im Forum gute Hilfe gibt. Erinnert mich an meine iQue-Zeiten.

    Sambaserver geht nur bei gerootetem DEFY, oder? soweit bin ich noch nicht.
     
  9. shaft, 21.12.2010 #9
    shaft

    shaft Android-Guru

    Ja, aber mit z4root (such bei Google) ist auch das nur einen Klick entfernt und völlig easy.
     
  10. mccorner, 21.12.2010 #10
    mccorner

    mccorner Threadstarter Android-Experte

    ich werd mich später mal dran versuchen.
    mit meinem HTC und Winmob hab ich auch schon diverses aus dem Forum der xda-developers ausprobiert :rolleyes2:
     
  11. pulleman, 21.12.2010 #11
    pulleman

    pulleman Android-Experte

    Ich dachte im DEFY haben wir das über die integrierte App. Medienfreigabe schon dabei? Warum extra installieren?
     
  12. shaft, 22.12.2010 #12
    shaft

    shaft Android-Guru

    Weil die Medienfreigabe kein Samba-Server fürs Netzwerk ist. Mit dem SMB kannst du auf dein Defy wie auf jeden Netzordner zugreifen ohne eine App zu starten. Zudem ist DLNA doch nur ein Streaming-Client, wenn ich das richtig verstehe, oder?
     
  13. pulleman, 22.12.2010 #13
    pulleman

    pulleman Android-Experte

    Du ich habs auch noch nicht probiert, erinnere mich nur, das man da auch netzlaufwerk anklicken kann, und das ist ja dann kein upnp, sondern smb.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Defy Netzwerkname Forum Datum
Defy startet nicht mehr: Rettung oder Reset möglich? Motorola Defy Forum 14.04.2017

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. medienfreigabe motorola defy