1. Nimm jetzt an unserem Geotel Note - Gewinnspiel teil - Informationen zum Note findest Du hier!
  1. morgon, 22.02.2011 #1
    morgon

    morgon Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo,

    habe ein neues DHD, bin mir aber noch nicht ganz sicher ob ich es behalten werde, weswegen ich vorerst keine irreversiblen Veränderungen vornehmen möchte.

    Leider hat mein DHD eine 1.72.405.3 drauf und deswegen funktioniert Visionary nicht - dazu müsste ich auf 1.32 downgraden soweit ich das verstanden habe.

    Dazu habe ich zwei Fragen:

    1) Inwieweit ist ein solcher downgrade reversibel?

    2) Alle Anleitungen die ich bisher gesehen habe gehen immer von einer Installation von HTC-Sync aus damit irgendwelche Windows-Treiber richtig installiert werden, ich benutze aber Linux.
    Kann ich davon ausgehen dass ich mit installiertem SDK den downgrade ansonsten genauso durchführen kann (soweit ich sehe braucht man ja ausser adb nichts).

    Danke!
     
  2. segelfreund, 22.02.2011 #2
    segelfreund

    segelfreund Ehrenmitglied

    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2011
  3. TimeTurn, 22.02.2011 #3
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Reversibel ist alles AFAIK, musst Dir also nich so gedanken darüber machen. i.d.R. reicht es (unter Windows - geht nich anders) ein RUU zu installieren - das bügelt dann gleich alles (Firmware, Bootloader, Recovery).

    Wenn es doch Linux sein muss, muss Dir jemand aus dem RUU die "rom.zip" extrahieren (die liegt nach dem Starten im TEMP-ordner in einem Unterordner), da sind ebenfalls alle Komponenten drin. Das dann unverändert durch den Bootloader flashen lassen (in Hauptverzeichnis der SD packen und in PD98IMG.zip umbenenenn, dann fragt der Bootloader ob ers flashen soll)..