1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. ooze, 28.06.2010 #1
    ooze

    ooze Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Moin,

    da jetzt langsam auch die Festival Saison wieder startet, möchte ich mir einen oder zwei Ersatzakkus besorgen. Bei Amazon.de gibts reichlich Auswahl. Gibt es irgendwas zu beachten? Sollte man unbedingt den original "BP6X" nehmen, oder kann man auch die günstigeren Alternativen verwenden, ... ohne enttäuscht zu werden.

    Grooze,
    ooze
     
  2. mtax, 28.06.2010 #2
    mtax

    mtax Neuer Benutzer

    nimm das Original.. haste am end keine Probleme, er läuft zu 100% und die Welt kostet er auch nit..

    Gruß
     
  3. -FuFu-, 28.06.2010 #3
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    ich denke das ganze gehört hier ins Unterforum ;)

    Und am besten, man nehme den Original Akku, da kannst du sicher sein, das er 100%ig funktioniert und auch die angegebene Kapazität erreicht ;)
     
  4. TeKaCe, 28.06.2010 #4
    TeKaCe

    TeKaCe Android-Experte

    Ich habe sowohl einen Original-Akku, als auch einen von einem Fremdanbieter: der einzige Unterschied scheint mir zu sein, dass der "fremde" länger hält ...

    Meines Wissens nach gibt es bei Motorola keine Probleme (außer natürlich das Garantie-Dingenskirchens) mit Fremdanbietern - bei NOKIA würde ich das nicht ausprobieren :)

    Andererseits: das Original kostet echt nicht sooo viel und Du wirst vermutlich nicht mehr als max. zwei, drei Stück brauchen, richtig?

    Ist ja was anderes, wenn Du (wie ich beispielsweise) für 'ne Kamera mal eben 20-30 Stück brauchst - dann geht's schon in's Geld :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2010
  5. meyster, 28.06.2010 #5
    meyster

    meyster Erfahrener Benutzer

    also ich hab mir son 10 EUR Ding bei ebay (aus Hongkong) bestellt. War nach ca. 2 Wochen geliefert.

    Ist nicht 100% passgenau - passt aber ("Was nicht passt, wird passend gemacht" ;) ). und die Kapazität hängt doch etwas hinter der des Original-Akkus. Hat vielleicht 15-20% weniger Ausdauer. In Anbetracht der geringen Kaufpreises aber nicht verkehrt.
     
  6. kurzweil, 06.07.2010 #6
    kurzweil

    kurzweil Android-Hilfe.de Mitglied

  7. meyster, 06.07.2010 #7
    meyster

    meyster Erfahrener Benutzer

    zu dumm, dass auch (teure, und vermutlich nicht wirklich bessere) "Originalakkus" nicht minder selten ein Sicherheitsrisiko darstellen. HP schickt mir mittlerweile alle 6 Monate irgendwelche Emails und weist auf "defekte" Chargen Ihrer verbauten Batterien hin.

    Am Ende des Tages gibt es gar nicht so viele Zellenhersteller, die die geforderte Leistung auf dem kleinen Raum bringen können, als dass es da groß zu Kopien kommen kann. Was anders ist, ist meist nur das Kleid des Akkus.

    Für das Geld dass ich im Laufe der Jahre an Ersatzakkus (Handys, Digicams, Laptops) "gespart" habe, kann ich mir mittlerweile sicherlich locker nen neues Milestone kaufen, sollte es abrauchen.
     
  8. TeKaCe, 08.07.2010 #8
    TeKaCe

    TeKaCe Android-Experte


    Dir auch ein herzliches "Grüß Gott" :)

    Schön, dass Du aus Deinem Herzen keine Mördergrube machst und gleich mit der Tür (ach, was sage ich: mit einem ganzen Scheunentor) in's Haus fällst.

    Wichtigste Regel für den ersten Beitrag in einem (neuen) Forum: erst mal alle User der Reihe nach durchbeleidigen. Du kannst später immer noch sagen, Du hättest es nicht so gemeint.

    Und falls das nicht hilft: behaupte einfach, alle hier vertretenen User seien Mimosen. Soll Dir doch erst mal jemand das Gegenteil beweisen ...

    [Sorry@Admin für OT]
     
  9. s!Le, 11.07.2010 #9
    s!Le

    s!Le Android-Guru

    Wie wäre es mit einem alternativen Ladegerät (solar), statt (mehreren) Ersatzakkus?

    Ansonsten gibt es sicherlich auch "billig" Produkte die was taugen. Nur sollte man doch ein wenig schauen wo und von wem.

    Gruß
     
  10. Rhine Heart My, 11.07.2010 #10
    Rhine Heart My

    Rhine Heart My Erfahrener Benutzer

    Wie wäre es mit einem JustMobile Gum Pro ? Da hast Du 4400mAh drin und kannst das Milestone damit mehrfach wieder aufladen.

    Das Ding kostet zwar ca. 40 Euro, ist aber eine sinnvolle Investition und hilft nicht nur beim Milestone, sondern bei sämtlichen Geräten, die ihren Ladestrom über USB beziehen möchten. Sogar einen USB-Ventilator hab ich damit schon betrieben.
     
Du betrachtest das Thema "Ersatzakku für Milestone" im Forum "Zubehör für Motorola Milestone",