1. Nimm jetzt an unserem Geotel Note - Gewinnspiel teil - Informationen zum Note findest Du hier!
  1. dahool, 24.09.2010 #1
    dahool

    dahool Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Anbei zum downloaden

    Megaupload Mirror
    http://www.megaupload.com/?d=9O5UUFCY

    Es sieht so aus, als wenn einiges fehlt in dem Source Code.....vor allem im non-gpl Bereich. Samsung setzt einen Grundkernel ein und darauf dann für die einzelnen Endgeräte dann die spezifischen Änderungen. Leider muss man nun versuchen diese von 2.6.29 auf 2.6.32 zu portieren.

    //Edit kann man abhacken-da fehlt einfach seitens Samsung zu viel. Und derjenige der mir den Source Code geschickt hatte, kommt an die anderen Sachen eh nicht ran. Also Thema erledigt und weiter warten auf den Source Code seitens Samsung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2010
    AndyInBlood und scheichuwe haben sich bedankt.
  2. scheichuwe, 24.09.2010 #2
    scheichuwe

    scheichuwe Android-Ikone

    Ich kann damit zwar nix anfangen, freue mich aber schon auf Neuigkeiten von dir.
    Danke.
     
  3. ninjafox, 24.09.2010 #3
    ninjafox

    ninjafox Android-Guru

    macht das net der voodoo typ eh schon :p
     
  4. dahool, 24.09.2010 #4
    dahool

    dahool Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    ich hab das dem auch geschickt. Leider scheint Samsung einiges weg gelassen zu haben im Source. Vor allem die non-gpl sachen.
     
  5. AndyInBlood, 24.09.2010 #5
    AndyInBlood

    AndyInBlood Android-Lexikon

    Wenn du nen Betatester brauchst ... ab Mitte nächster Woche bin ich für alle Schandtaten zu haben.
     
  6. TheDarkRose, 24.09.2010 #6
    TheDarkRose

    TheDarkRose Gewerbliches Mitglied

    ist das überhaupt mit der GPL vereinbar, non-gpl sachen im kernel zu haben?? Denke nicht
     
  7. dahool, 24.09.2010 #7
    dahool

    dahool Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Im Kernel nicht-aber im (Samsung) Kernel Packet schon. Deshalb muss/kann man dann auch eine geänderte Lizenzstruktur hernehmen.
    Aber selbstverständlich lässt die GPL (auch V3) zu, dass man auf Open Source Proprietäre Software darauf aufbauen darf-solange nicht die GPL Software abgeändert wird. Bestes Beispiel ist catalyst oder noch besser sieht man es bei virtual.box