1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. chriscom, 30.01.2011 #1
    chriscom

    chriscom Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo,

    ich hab nun seit ca. 5 Monaten mein Galaxy und hab seit dem auch schon einiges ausprobiert und getestet...

    Nun stehe ich vor einem Problem:

    Letztens wollte mein JPY nicht mehr starten (Nach dem verschieben einiger Apps auf die Speicherkarte).
    Es hatte sich immer beim Booten aufgehangen. Auch ein Wipe konnte nicht helfen...
    Nun hatte ich um möglichst alles wieder auf 0 setzen wieder auf die JPU mit der 512er PIT und Re-Partition geflasht. Danach ohne PIT und Ohne Re-Partition wieder auf die JPY. Danach habe ich ein Wipe ausgeführt und das Gerät gleich gerootet.

    Seit dem habe ich das Problem, dass er mir oftmals irgendwelchen Mist in den Menüs anzeigt.
    Als Beispiel das Menü, wenn ich den Ausschalter 2 Sekunden gedrückt halte. Da steht ganz oben im Header "kürlich" und darunter die 4 Menüeinträge "Bildschirmsperre" (darunter Stumm-Modus), SIM-Dienste (darunter Task-Manager), "Sound ist AUS" (darunter Offline-Modus) und darunter "Telefonoptionen".
    In der Leiste oben die ich runter ziehen kann steht anstatt "Löschen" - "%-I%P"

    Ich hab keine Ahnung wieso und bitte euch um Hilfe.

    Vielen Dank im Vorraus

    Christian
     
  2. GerdS, 30.01.2011 #2
    GerdS

    GerdS App-Anbieter (kostenpfl.)

    Versuch's mal mit einem Hard-Reset, Eingabe im Telefon: *2767*3855#

    Wenn das auch nichts bringt, die JPY mir Repartition per Odin flashen, alternativ die JPU per Odin flashen, dann per Kies-Hack auf JPY updaten und hinterher noch mal den Hard-Reset machen.

    Gruß Gerd
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2011
  3. frank_m, 30.01.2011 #3
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Die JPY direkt mit Repart flashen ist gefährlich, da kein dbdata im Image ist. Das führt zu einem Semibrick. Die Antwort lautet dann immer "JPU mit Repart flashen, danach JPY ohne Repart".
     
    boardmaster2009 gefällt das.
  4. boardmaster2009, 30.01.2011 #4
    boardmaster2009

    boardmaster2009 Android-Guru

    Genau, auf keinen Fall JPY mit Repart flashen, immer schön erst JPU mit .pit und Repart und dann die JPY nur als PDA ohne .pit und Repart :winki:
     
  5. chriscom, 30.01.2011 #5
    chriscom

    chriscom Threadstarter Neuer Benutzer

    Soooo... neues Rom, neues Glück ;)

    Also das mit dem Hard-Reset hab ich getestet, ohne Erfolg!
    Dann hab ich die JPU mit 512er Pit und Re-Part. geflasht, erfolgreich.
    Danach hab ich gleich die JPY mit 2 Abbrüchen dazwischen geflasht (Abbrüche wegen der USB-Treiber, Bildschirm wurde farbig - hab die USB-Treiber deinstalliert)
    Nach diesen Zwischenfällen hab ich die JPY Problemlos flashen können.
    Ich hab auch schon bei der JPU und JPY gemerkt, dass iwie immer noch der Root-Kernel drin ist, trotz Flash, Wipe und Hard-Reset... Wieso?!
    Jedenfalls hab ich nach der JPY gleich den Root-Kernel geflasht um mein Bat-Icon-Mod drauf zu machen und siehe da, nach dem Bat-Icon Mod wollte er wiedernicht starten und hängt sich auf... Wieso?!

    Bitte um Hilfe, Danke!
     
  6. philippsp, 30.01.2011 #6
    philippsp

    philippsp Android-Lexikon

    Hast du das Baticon fur die richtige Version genommen?

    Das root in der Kernelinfo ist normal!

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
     
  7. chriscom, 30.01.2011 #7
    chriscom

    chriscom Threadstarter Neuer Benutzer

    Also bei Baticon hab ich die Version 1.12 genommen und Als Mod das "HTC-Mod" für die JPY.... Kann man ja eigentlich nichts falsch machen...

    Wieso ist das Root in der Kernelinfo normal?
     
  8. Entente, 30.01.2011 #8
    Entente

    Entente Fortgeschrittenes Mitglied

    Weil es einfach nur eine Bezeichnung des Kernels ist.

    "Root" an sich ist ja kein Kernel,sondern einfach nur Admin Rechte wie beim Pc..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Galaxy S als reiner Mediaplayer Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S 17.07.2016