google-s-self-driving-car.jpg
Über Googles Bestrebungen, in den USA automatisierte PKWs auf die Straßen zu bringen, haben wir euch schon einmal berichtet. Nach etlichen Tausend Meilen mit Testfahrzeugen hat nun Nevada als erster Bundesstaat seine Genehmigung für den automatisierten Verkehr auf Bundesstraßen erteilt. Das Department of Motor Vehicles hat den Testfahrzeugen rote Kennzeichen vorgeschrieben, die gegen grüne ausgetauscht werden, sobald die Technologie für den allgemeinen Gebrauch freigegeben wird. Die Richtlinien für den Gebrauch seien unter anderem in Zusammenarbeit mit Google, Automobilherstellern, Versicherungen und den Ordnungsbehörden entstanden und seien jetzt bereits so ausgelegt, dass sie später auch für Privatpersonen anwendbar seien, die ein selbstfahrendes Auto nutzen, sagt Bruce Breslow, Chef der Verkehrsbehörde.
Weitere Staaten der USA haben ähnliche Gesetzentwürfe in Arbeit, über die demnächst abgestimmt werden soll. Unserer Meinung genau das, was in Las Vegas noch gefehlt hat – selbstfahrende Hummer, Cabrios und Stretch-Limousinen, die besoffene Touristen von einem Casino zum nächsten karren…

google-s-self-driving-car.jpg
Pic: bbc.co.uk

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Smalltalk und Offtopic")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
https://www.android-hilfe.de/androi...schon-zum-sommer-2012-a.html?highlight=google
https://www.android-hilfe.de/androi...ch-google-fast-komplett.html?highlight=google
https://www.android-hilfe.de/androi...neuer-version-im-market.html?highlight=google

Quelle: Nevada Approves Rules for Self-Driving Cars | News & Opinion | PCMag.com
 
anime gefällt das.
  • Samsung Galaxy Note: ICS-Firmware Leak

    Wer ein Samsung Galaxy S2 sein Eigen nennt und nicht davor zurückschreckt, inoffizielle Custom-ROMs auf sein Gerät zu spielen, wird regelmäßig mit durchgesickerten Firmware-Versionen versorgt....