1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
microsoft-logo.jpg
Samsung und Microsoft haben ein Abkommen getroffen, in dem sie sich gegenseitig den Zugang zu ihren Patenten geöffnet haben. Im Rahmen dieses Abkommens musste Samsung allerdings auch das Zugeständnis machen zukünftig Lizenzgebühren an Microsoft für Smartphones und Tablets die mit dem Android OS laufen zu leisten. Das Lizenzabkommen zwischen Samsung und Microsoft hat zu ungewöhnlich scharfer Kritik seitens Google geführt. "Es ist die selbe Taktik, die wir immer wieder von Microsoft sehen", hieß es in einer Mitteilung von Google. "Da sie es nicht schaffen, im Smartphone-Markt erfolgreich zu sein, greifen sie zu rechtlichen Mitteln, um Gewinne aus der Leistung anderer zu erpressen und das Innovationstempo zu bremsen." Microsoft hingegen beharrt auf das Recht, sein intellektuelles Eigentum zu verteidigen. "Bisher haben wir noch kein einziges Android-Gerät gesehen, dass nicht unsere Patente verletzen würde", sagte Microsoft-Justiziar Brad Smith dem US-Blog "All Things Digital". Die Marktforscher von Asymco und Citi sind sich schon lange einig, dass Microsoft inzwischen mehr an den Android-Lizenzen verdient, als mit dem eigenen Windows-Phone-System.

microsoft-logo.jpg

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Android Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
https://www.android-hilfe.de/news-ankuendigungen/145399-apple-weitet-patentklage-gegen-samsung-auch-auf-england-aus.html
https://www.android-hilfe.de/news-a...x86-android-htc-nvidia-denken-eigenes-os.html
https://www.android-hilfe.de/news-a...en-apple-samsung-geht-die-naechste-runde.html

Quelle: http://www.zeit.de/digital/mobil/2011-09/google-microsoft-patentstreit
 
Fanatiker und anime gefällt das.
Du betrachtest das Thema "Google kritisiert Lizenzabkommen zwischen Microsoft und Samsung" im Forum "Android News",