1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. elo, 05.10.2011 #1
    elo

    elo Threadstarter Junior Mitglied

    Warum gibt es das fürs HannsPad eigentlich noch nicht?

    Kann denn nicht aus anderen HC Tablets der nvidia Treiber rausoperiert werden? Oder woran liegt die fehlende Hardwarebeschleuninung?
     
  2. Soliduz, 05.10.2011 #2
    Soliduz

    Soliduz Fortgeschrittenes Mitglied

    Totaler Neuling hier, wozu genau ist die Hardwareuntestützung gut? Für Spiele?
     
  3. Schnulzi 2.0, 05.10.2011 #3
    Schnulzi 2.0

    Schnulzi 2.0 Android-Experte

    Zum Dekodieren von Videos. Flash-Videos z.B. laufen mit HW-Beschleunigung fluffiger bzw. man kann höhere Auflösungen schauen.
     
    Soliduz gefällt das.
  4. 4dro1d, 05.10.2011 #4
  5. Nosferatu Alucard, 05.10.2011 #5
    Nosferatu Alucard

    Nosferatu Alucard Android-Hilfe.de Mitglied

    Der Grund ist ganz einfach, um unter HC Hardwarebeschleunigung zu haben, braucht es mindestens einen 36er Kernel. Der original Kernel von Hannspree ist aber Version 32.

    Und da Hannspree sich scheinbar überhaupt nicht für die GPL interessiert und die Kernel Sources nicht veröffentlicht ist es eben nicht möglich "mal eben" einen neuen funktionierenden Kernel zu basteln. ^^

    EDIT: Da war 4dro1d wohl schneller...
     
  6. Theo001, 05.10.2011 #6
    Theo001

    Theo001 Fortgeschrittenes Mitglied

    Hi,

    die Aussage ist FALSCH.

    Im original Hannspad ROM ist die HW Beschleunigung drinnen. Leider
    rückt Hannspree den Quellcode nicht raus.

    Da sie HW Beschleunigung sehr Hardware nah ist, ist ein portieren von
    anderen ROM's mit HW Beschleunigung nicht trivial.

    Theo
     
  7. Quantumleap, 05.10.2011 #7
    Quantumleap

    Quantumleap Junior Mitglied

    War mir neu, dass der gute Hanns nun mit HC (Honeycomb) ausgeliefert wird :thumbup:
     
  8. Theo001, 05.10.2011 #8
    Theo001

    Theo001 Fortgeschrittenes Mitglied

    Hi,

    ein Schelm :rolleyes2:

    Nein, wird natürlich nicht mit Honeycomb ausgeliefert, aber die Aussage,
    HC & HW Beschleunigung benötigt zwangsweise ein .36 Kernel ist FALSCH.

    Nix für ungut

    Theo
     
  9. Nosferatu Alucard, 05.10.2011 #9
    Nosferatu Alucard

    Nosferatu Alucard Android-Hilfe.de Mitglied

    Dann erklär mir mal bitte, warum mit dem Custom Kernel von AB73 die Hardwarebeschleunigung unter 2.2 und 2.3 ROMs funktioniert, aber nicht unter 3.x ROMs ??? ^^
     
  10. hannsman, 05.10.2011 #10
    hannsman

    hannsman Fortgeschrittenes Mitglied

    @ Theo001:
    Hm, keine Ahnung was richtig ist, nur Deine Argumentation trägt doch gerade deswegen nicht, weil das Stock-ROM eben kein HC ist. Dein Umkehrschluss, dass die Aussage falsch sei, weil das Stock-ROM ja HW aber keinen 36. Kernel hat, ist da doch nicht gerechtfertigt. Mich würde nur interessieren, was nun der zutreffende Grund dafür ist, dass HW auch ohne 36. Kernel unter HC laufen können soll.
     
  11. Theo001, 05.10.2011 #11
    Theo001

    Theo001 Fortgeschrittenes Mitglied

    Hi,

    "Dann erklär mir mal bitte, warum mit dem Custom Kernel von AB73 die Hardwarebeschleunigung unter 2.2 und 2.3 ROMs funktioniert, aber nicht unter 3.x ROMs ??? ^^ "

    Das ist einfach: weil sie in den AB73 eben für Froyo bzw. Gingerbread
    implementiert sind aber eben NICHT für Honeycomb.

    Nun, weil es eben Pad's mit HC 3.0/3.01 UND Hardwarebeschleunigung gibt.

    Gruß

    Theo
     
  12. Nosferatu Alucard, 05.10.2011 #12
    Nosferatu Alucard

    Nosferatu Alucard Android-Hilfe.de Mitglied

    Ja aber meines Wissens haben ALLE Pads mit HC und HW-Beschleunigung auch einen 36er Kernel, weil die benötigten Module nicht mit dem 32er funktionieren.

    Sonst würde sich ja keiner die Arbeit machen einen funktionierenden 36er Kernel aus dem Boden zu stampfen, sondern versuchen die entsprechenden Funktionen in den bestehenden Kernel zu implementieren.
     
  13. hannsman, 05.10.2011 #13
    hannsman

    hannsman Fortgeschrittenes Mitglied

    Eben, nur weil es Pads mit HC und HW gibt, sagt das ja noch nix über den verwendeten Kernel aus.
     
  14. Theo001, 05.10.2011 #14
    Theo001

    Theo001 Fortgeschrittenes Mitglied

    Hi,

    Hardware acceleration bedeutet nichts anderes als, dass eine
    GPU verbaut ist (beim NVIDIA on chip, ginge aber auch off chip).
    Diese GPU muss (vom Kernel) angesprochen werden. Da spielt es keine Rolle
    ob der Kernel .32, .35 oder .36 ist. Es müssen eben "nur" diese calls zur
    GPU implementiert sein. Da das ganze sehr, sehr HW nah ist, ist das, wie
    ich bereits schrieb, nicht trivial.

    Theo

    EDIT: vergessen: "meines Wissens haben ALLE Pads mit HC und HW-Beschleunigung auch einen 36er Kernel" diese Aussage ist natürlich für Stock ROM's
    RICHTIG, da Honeycomb im Original auf einem .36 Kernel aufsetzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2011
  15. Quantumleap, 05.10.2011 #15
    Quantumleap

    Quantumleap Junior Mitglied

    Schelmisch wie wir sind konstatieren wir einfach:

    HC benötigt für Hardware-Unterstützung einen anderen Kernel als .32
    Dieser KANN .36 heißen, aber ggf. auch .37 oder .Zwiebelmett - wen juckts ...
     
  16. Theo001, 05.10.2011 #16
    Theo001

    Theo001 Fortgeschrittenes Mitglied

    Hi,

    einverstanden.

    gefällt mir.

    Theo
     
  17. Nosferatu Alucard, 05.10.2011 #17
    Nosferatu Alucard

    Nosferatu Alucard Android-Hilfe.de Mitglied

    Sehr schön, damit sind wir wieder an dem Punkt, an dem ich am Anfang war.

    32er Kernel + HC = keine Hardwarebeschleunigung
    36er oder 38er Kernel + HC = Hardwarebeschleunigung möglich.

    Da der 36er zur Zeit der aktuellste Kernel für Android ist, bleibt es also dabei, dass wir ohne diesen wohl auf dem Hanns kein hardwarebeschleunigtes HC sehen werden...
     
  18. Theo001, 05.10.2011 #18
    Theo001

    Theo001 Fortgeschrittenes Mitglied

    Bei Lernresistenten gebe ich auf...
     
  19. freedroid, 05.10.2011 #19
    freedroid

    freedroid Fortgeschrittenes Mitglied

    Rein theoretisch ist es egal welche Version ein Kernel hat. Es müssen nur die richtigen Befehle integriert sein um die HW-Acc. im Tegra anzusprechen.

    Die aktuellen 32er Kernel machens eben nicht mit HC, da Hannspree die Kernelsourcen für das Hannspad nicht freigibt.
     
    Theo001 gefällt das.
  20. gion, 06.10.2011 #20
    gion

    gion Android-Experte

    Das heiüt im klartext, dass wir eine Kampaigne starten müssen um Hannspree zu überzeugen uns die Codes freizugeben!?