1. Phiber2000, 02.07.2015 #1
    Phiber2000

    Phiber2000 Threadstarter Android-Lexikon

    Beschreibung:

    Nachdem ich lange nach einer sicheren Methode gesucht habe, Android auf dem LG G3 (D855) mit einem Custom-Recovery versehen zu können und mir etliche Methoden angesehen habe, wurde es Zeit, dass die besten Methoden überarbeitet und zusammen mit vielen Eigenentwicklungen in ein Skript gegossen werden.
    Mein Toolkit verhindert die durch unvorsichtige Methoden hervorgerufenen "Secure Boot errors" indem der Fastboot-Modus durch Entfernen des Download-Modus automatisiert und sicher freigeschaltet wird. Anschließend lassen sich, wie z.B. auf einem entsperrten Nexus-Gerät beliebige Anpassungen vornehmen - ohne einen Brick zu riskieren!

    Gegenüber 1-Click-Apps und -Skripten behaltet ihr mit dem D855LafToolkit die Kontrolle über euer Gerät und wählt gleichzeitig die momentan sicherste Entsperr- und Root-Methode.

    Das Skript enthält eine große Anzahl an automatisierten Sicherheitschecks, die auch viele Fehler des Nutzers verhindern. Andere Tools, Skripte und Root-Apps würden hier zu Bricks führen. Aus diesem Grund werden zunächst auch nur eine kleine Anzahl an Gerätevarianten und Brandings unterstützt.
    Wenn weitere Providervarianten des D855 in die Unterstützung einfließen sollen, freue ich mich auf euren Post.

    Das Erstellen eigener Mirrors, sowie die Veröffentlichung in anderen Foren ist ausdrücklich nicht erwünscht!​

    Haftungsausschluss:

    Das Skript wurde mit größter Sorgfalt geschrieben und vor allem die sensiblen Teile des Frameworks wie Geräte- und Android-Bootloader ausgiebig getestet.
    Jedoch kann ich z.B. die Stabilität eures Betriebssystems oder Wackelkontakte in USB-Buchsen nicht beeinflussen.
    Darum der Hinweis: Ihr macht das auf eigene Gefahr!​

    Diese Voraussetzungen müssen erfüllt sein:
    • PC mit Windows 7, Windows 8.x oder Windows 10
    • Akku auf mindestens 75% aufladen
    • sicherstellen, dass das USB-Kabel und der USB-Port von Handy und PC in Ordnung sind (Wackelkontakt)
    • bei Nutzung eines Laptops, dieses durch das Netzteil mit Strom versorgen
    • LG G3 D855
    • Original ROM ab V10L
    • Aktiviertes USB-Debugging
    Vorbereitung:
    1. Das D855LafToolkit auf dem PC entpacken.
    2. Das zum ROM passende ROM-Archiv herunterladen und in den Unterordner "ROM-Files" kopieren.
    3. Android booten.
    4. Sicherstellen, dass sich das Smartphone im "Mediengerät (MTP)"-Modus befindet (siehe Benachrichtigungsleiste).
    5. USB-Debugging aktivieren:

      • Smartphone abstecken
      • Einstellungen » Allgemein » Telefoninfo » Software-Informationen » 7x auf Build-Nummer klicken
      • Einstellungen » Allgemein » Telefoninfo » Entwickleroptionen » Häkchen bei "USB-Debugging" setzen
      • Smartphone einstecken
    Anleitung:
    1. Das Skript (D855LafToolkit.cmd) starten.
    2. Im Hauptmenü "1" wählen und bestätigen (Fastboot-Modus wird entsperrt).
    3. Im Hauptmenü "2" wählen und bestätigen (ROM wird gebumpt, Custom-Recovery wird installiert).
    4. Im Hauptmenü "3" wählen und bestätigen (Root-Zugriff wird installiert).
    5. Im Hauptmenü "q" wählen und bestätigen (Toolkit wird beendet).
    6. Den Unterordner "deviceInfo" sichern.
    Bitte die Anweisungen am PC beachten!

    Sollte der Download-Modus wieder benötigt werden, der Beschreibung in der FAQ folgen.
    Auch dieser Vorgang erfolgt selbstverständlich automatisiert.​

    Downloads:

    Passende ROM-Archive:

    Welches ROM-Archiv benötigt wird, hängt vom installierten ROM ab. Die benötigte ROM-Version steht nach dem Punkt "Software Version" unter:
    • Einstellungen » Allgemein » Telefoninfo » Software-Informationen
    Bitte Bescheid geben, sofern ein Link nicht mehr verfügbar sein sollte.

    Weitere ROM-Versionen gerne auf Anfrage!
    FAQ:
    • Bleiben meine Daten erhalten?
      Ja! Das Toolkit nimmt keine permanenten Veränderungen an der Daten-Partition oder den internen und externen Speichern vor.

    • Muss ich irgendwelche Treiber installieren?
      Nein! Das Toolkit installiert sowohl die LG-Treiber, als auch die Fastboot-Treiber beim ersten Start automatisch.
      Sollten dazu Administratorrechte benötigt werden, öffnet sich nach einem kurzen Hinweis das bekannte Windows-Bestätigungsfenster.
      Sollen die Treiber auch auf einem anderen Rechner benötigt werden, braucht dort nur das Toolkit kurz gestartet werden und kann anschließend einfach wieder mit 'q' beendet werden. Das Smartphone wird für die Treiberinstallation nicht unbedingt benötigt.

    • Ich habe eine andere ROM-Version. Muss ich Up- oder Downgraden?
      Nein! Unterstützt werden alle ROMs ab v10L.
      Sollte für eine ROM-Version noch kein ROM-Archiv aufgelistet sein, poste die Versionsbezeichnung hier im Thread. Dann wird auch ein ROM-Archiv dafür angefertigt.

    • Ich habe den Bootloader mit Option "1" entsperrt und möchte nun über das LG Flash-Tool ein neues Stock-ROM flashen. Was muss ich dafür tun?
      Um über die LG Flash-Tools wieder ROMs flashen zu können, muss nur der Download-Modus wiederhergestellt werden. Dafür gibt es im Experten-Menü zwei Menüpunkte. Die erste funktioniert direkt aus dem Stock-ROM, die zweite kann aus dem Custom-Recovery heraus ausgeführt werden, wenn zum Beispiel ein Custom-ROM geflasht wurde, oder das Stock-ROM nicht mehr läuft.
      Anschließend kann über das "FlashTool 2014" ein aktuelles Stock-ROM geflasht werden.

      Andere Rooting-Methoden flashen den Download-Modus automatisch mit. Geht jedoch beispielsweise beim Flashen eines Custom-ROMs etwas schief, kann es auch zu einem Brick kommen und der Download-Modus, ROM und Recovery sind gleichzeitig unbrauchbar. Der Fastboot-Modus ist dagegen immun! Aus diesem Grund ist es besser und sicherer den Download-Modus erst dann wiederherzustellen, wenn er auch wirklich benötigt wird. Hierfür wird der Ordner "deviceInfo" und dessen Inhalt benötigt, der beim Entsperren erstellt worden ist.

    • Ich habe mein Gerät mit einer anderen Methode bereits gerootet, aber möchte den Fastboot-Modus im Nachhinein noch entsperren oder habe kein Custom-Recovery und möchte eines installieren. Ist das Toolkit dafür geeignet?
      Ja! Das Toolkit funktioniert unabhängig von einem zuvor vorhandenem Root-Zugriff. Nur die oben genannten Voraussetzungen müssen erfüllt sein.

    • Wie stelle ich den Werkszustand wieder her?
      Der Vorgang ist zu "Ich habe den Bootloader mit Option "1" entsperrt und möchte nun über das LG Flash-Tool ein neues Stock-ROM flashen." identisch.

    • Es gibt eine neue Toolkit-Version. Wie kann das Toolkit updaten?
      Dazu muss nur der "deviceInfo"-Ordner und das ROM-Archiv aus dem alten Toolkit-Ordner in den neuen kopiert werden. Ab Version 2.00 des Toolkits haben sich die ROM-Archive geändert. Die neuen ROM-Archive enden mit "...-clafs2".
      Änderungen am Gerät oder eine Neuentsperrung sind vollkommen unnötig.

    • Ich möchte mein Stock-ROM auch über Option "3" rooten. Hat das Nachteile?
      LG setzt bei seinen Geräten ein "Root Check Tool" ein. Dieses überprüft beim Android-Start, ob das ROM gerootet wurde. Erkennt das "Root Check Tool" den Root, setzt es ein Flag auf einer versteckten Partition des Geräts. Dies hat für den laufenden Betrieb keine Nachteile, deaktiviert jedoch die OTA-Updates. Zwar werden die OTAs gefunden und downgeloaded, sie schlagen jedoch fehl (Err: 0x1117008) oder führen schlimmstenfalls zum Bootloop. Dies passiert bei jeder Root-Methode und ist momentan nicht zu verhindern.
      Möchte man den Root nur zum Backup des ROMs verwenden, kann auf das Rooten durch Option "3" verzichtet und an dessen Stelle das in Option "2" geflashte Custom-Recovery verwendet werden. Dieses wird vom "Root Check Tool" nicht erkannt.
      Das Root-Flag wird beim Flashen einer KDZ über die LG Flash-Tools zurückgesetzt. Auf diese Weise kann auch ein aktuelleres ROM geflasht werden.

    • Ich habe Punkt 2 erfolgreich durchgeführt. Wie komme ich jetzt ins Custom-Recovery (TWRP)?
      Es gibt 3 Möglichkeiten:

      • Mit dem Toolkit:

        • D855LafToolkit starten
        • Mit Option 't' in das Werkzeuge-Menü wechseln
        • Menüpunkt zum Starten des Recoveries auswählen und bestätigen
      • Per App (z.B. Simple Reboot oder Quick Reboot)

      • Mit den Gerätetasten:

        Wichtiger Hinweis:
        Sollte sich kein Custom-Recovery auf dem Gerät befinden, führt die folgende Vorgehensweise ein Factory Reset durch.

        • Gerät abstecken
        • Gerät ausschalten
        • Lautstärke runter und Power gedrückt halten
        • Sobald das LG-Logo erscheint, Tasten loslassen und gleich wieder gedrückt halten
        • Sobald die "Factory data reset"-Abfrage erscheint, Tasten loslassen
        • Abfrage zweimal mit "Yes" bestätigen
    • Ich habe das Backup der "deviceInfo.txt" nicht mehr. Wie kann ich trotzdem den Download-Modus wiederherstellen?
      Das Gerät muss sich im Fastboot-Modus befinden. Anschließend wird das Toolkit gestartet, das dann ein spezielles Menü zeigt. Hier steht ein spezieller Menüpunkt zur Verfügung, welcher ohne Informationen aus der "deviceInfo.txt" eine Wiederherstellung des Download-Modus durchführt. Nach diesem Vorgang sollte über das "FlashTool 2014" ein aktuelles Stock-ROM geflasht werden.
    Problembehebung:
    • Mein Gerät wird nicht gefunden (Code: 201), obwohl das USB-Debugging eingeschaltet ist und es im Explorer angezeigt wird. Was kann ich tun?
      Öffne den Geräte-Manager und entferne unter "Tragbare Geräte"das Gerät "LG G3". Nachdem das G3 aus- und wieder eingesteckt wird, erkennt Windows das Gerät neu und installiert es diesmal korrekt.

    • Das passende ROM-Archiv wird nicht gefunden (Code: 204). Wo liegt der Fehler?
      Im Backup der "deviceData.txt" steht neben "swVersion=" das benötigte ROM-Archiv. Dieses muss als ZIP-Datei im Ordner "ROM-Files" liegen.
      Ist dies bereits der Fall, wurde das Backup nicht korrekt wiederhergestellt. Hierzu ist folgendermaßen vorzugehen:
      • Toolkit beenden
      • Ordner "deviceInfo" leeren
      • Das Backup der "deviceData.txt" in den Ordner "deviceInfo" kopieren
      • Toolkit ausführen

      Anmerkung:
      Wurde das G3 mit einer Toolkit-Version vor der v2.0 entsperrt, besteht das Backup aus vier Textdateien anstatt nur der einen.
      Diese werden bei dann beim Start des Toolkits automatisch zur deviceData.txt zusammengefasst.

    • Beim Ausführen bekomme ich eine Fehlermeldung, dass die "msvcr100.dll" fehlt. Was fehlt mir?
      Die Microsoft Visual C++ 2010 Laufzeitumgebung ist auf dem PC noch nicht installiert. Die "vcredist_x86.exe" und bei 64bit-Systemen zusätzlich die "vcredist_x64.exe" ist unter folgendem Link herunterzuladen und zu installieren:
      Sicherheitsupdate für Microsoft Visual C++ 2010 Service Pack 1 Redistributable Package MFC

    • Bei der Entsperrung meldet das Toolkit etwa 5 Minuten nach dem Geräteneustart, der "LGE Mobile USB Serial Port" konnte nicht gefunden werden (Code: 301). Was kann ich tun?
      Der LG-Treiber konnte auf dem System nicht korrekt installiert und registriert werden. Hierzu gibt es eine manuelle Abhilfe:

      • das G3 ganz normal starten und am Rechner einstecken
      • Windows Geräte-Manager öffnen
      • unter "Tragbare Geräte" das "LG G3" doppelklicken
      • im Register "Treiber" auf "Treiber aktualisieren" klicken
      • "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen." anklicken
      • "Aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen" anklicken

        Möglichkeit 1:
        In der nun eingeblendeten Liste befindet sich neben "MTP-USB-Gerät" auch der Eintrag "LGE Android Net MTP Device".

        • Den Eintrag "LGE Android Net MTP Device" auswählen und mit "Weiter" fortfahren
        Windows sollte nun zwei neue Geräte erkennen und diese nach kurzer Zeit automatisch installieren.
        (Hierzu gehört auch der "LGE Mobile USB Serial Port".)

        Möglichkeit 2:
        In der nun eingeblendeten Liste befindet sich neben "MTP-USB-Gerät" kein Eintrag "LGE Android Net MTP Device"

        • den Button "Datenträger..." anklicken
        • "Durchsuchen" anklicken
        • in den Toolkit-Ordner navigieren
        • in den Ordner "tools\win\drivers\lg_drivers_v..." navigieren
        • eine beliebige INF-Datei doppelklicken
        • mit "OK" bestätigen
        • mit den Anweisungen von "Möglichkeit 1" fortfahren

    • Ich bekomme nach Auswahl eines Menüpunkts sofort den Fehlercode 201. Was kann ich dagegen tun?
      Android wurde höchstwahrscheinlich zuvor frisch hochgefahren und hat noch nicht alle Dienste gestartet. Das Gerät ist bereit, sobald es im Explorer sichtbar ist. Dies geschieht spätestens eine Minute nach Erscheinen des Homescreens oder der PIN-Abfrage.


    Changelog:

    VersionÄnderung
    v0.80BETA Release, Testing
    v0.90Public Release
    v1.00Rooting hinzugefügt
    v1.01Kompatibilität erweitert
    v1.02Kompatibilität erweitert, kleine Schönheitskorrekturen
    v1.10Unterstützung von Windows Home-Varianten, Timing-Verbesserungen, kleine Schönheitskorrekturen
    v1.60Systemabhängige Timings
    v1.90Performancesteigerung, Treiberinstallation integriert, viele kleine Verbesserungen und Korrekturen
    v2.00Wiederherstellung des Originalzustandes, Werkzeuge, Experten-Funktionen, kleine und große Schönheitskorrekturen
    v2.01Kompatibilität erweitert
    v2.02Kompatibilität erweitert
    v2.05Fix für Kompatibilitätscheck
    v2.10Zusammenfassung der Geräteinformationen in einer einzigen Datei
    v2.12Fix für Kompatibilitätscheck (Danke an djshooter)
    v3.00Flashfunktionen im Fastboot-Modus, Bugfixes
    v3.05kleine Verbesserungen
    v3.06LG-Treiber aktualisiert
    v3.50neue Entsperr- und Zugriffsmethoden
    v3.51kleiner Schreibfehler korrigiert (Danke an JobbeDeluxe)
    v4.00generische Wiederherstellungsfunktionen, dedizierter Fastboot-Modus
    Credits:

    avicohh
    lvu.kr
    Chainfire
    TeamWin​

    Unterstützung:

    Die Entwicklung und Optimierung des Toolkits und vor allem der allgemeine Support verschlingt einiges an Zeit.
    Wer möchte, kann dafür gerne etwas in die Kaffeekasse geben.

    btn_donate_LG.gif

    Mein Nickname "Phiber2000" ist dort geschützt, damit sich kein anderer für mich ausgibt.
    URL: "https://tinyurl.com/q4qcd5b"
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2016
    akohle, frankg79, vietnam und 80 andere haben sich bedankt.
  2. deckel, 02.07.2015 #2
    deckel

    deckel Android-Experte

    Klingt gut :) vielen dank für deine mühe.
     
  3. Phiber2000, 02.07.2015 #3
    Phiber2000

    Phiber2000 Threadstarter Android-Lexikon

    Ich habe noch ein paar Verbesserungen vorgenommen - die neue Version 1.0 steht ab sofort zur Verfügung.
    Das Rooten (flashen von SuperSU) geht nun auch vollautomatisch!

    Damit ist nun auch der Funktionsumfang aus meiner Sicht komplett. Bei weiteren Wünschen bitte Bescheid geben!

    Gruß
    Phiber
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2015
    DevilSkull, Andi-Roid und spucky haben sich bedankt.
  4. weihberg, 02.07.2015 #4
    weihberg

    weihberg Android-Lexikon

    Erstmal Vielen Dank für deine Mühe
    Anschl. eine Frage zur ROM

    Du schreibst bei deinen Anweisungen das die Zip von deinem Tool entpackt werden soll
    Soweit OK
    Dann schreibst Du das das passende ROM-Archiv in den Ordner ROM Files kopiert werden soll
    Heisst es das die Zip des ROM-Archives auch entpackt und diese Daten dann in den Ordner kopiert werden soll,
    oder die Zip Datei des ROM-Archives in den Ordner
    Ohne die Zip Datei des ROM-Archives zu entpacken ???

    In meinem Fall also die 20p als Zip Datei in den ROM Files Ordner kopieren
    oder diese Zip (d85520p-clafs.zip) entpacken und ALLES in den ROM Files Ordner kopieren ???
     
  5. Phiber2000, 02.07.2015 #5
    Phiber2000

    Phiber2000 Threadstarter Android-Lexikon

    Das ROM-Archiv braucht nicht entpackt zu werden. Keine Angst - sollte man dies (versehentlich) tun, meckert das Toolkit sofort, dass das Archiv nicht gefunden wurde. Es ist fast schon idiotensicher. Die Dateien werden sogar automatisch auf ihre korrekten Checksummen überprüft.
    Punkt. :)

    Ich freue mich auf dein Feedback!

    Gruß
    Phiber
     
    spucky und weihberg haben sich bedankt.
  6. weihberg, 02.07.2015 #6
    weihberg

    weihberg Android-Lexikon

    Schade hat bei mir NICHT funktioniert
    Bekomme immer eine Fehlermeldung, das mein G3 ein Branding hätte ...
     

    Anhänge:

  7. Phiber2000, 02.07.2015 #7
    Phiber2000

    Phiber2000 Threadstarter Android-Lexikon

    Das ist kein Problem.
    Ich bin bei der ersten Version absichtlich etwas sehr restriktiv bei der Geräteprüfung. Und das ist meiner Meinung nach auch gut so.

    Kannst du mir bitte die Inhalte der Dateien im Ordner "deviceInfo" posten? Das sind jeweils Einzeiler. Also nichts Großes. Solltest du die Dateien bereits gelöscht haben, das Skript ausführen und gleich wieder mit "q" beenden. Du brauchst also den Unlock-Vorgang nicht extra noch einmal zu starten.

    Phiber
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2015
    weihberg bedankt sich.
  8. weihberg, 02.07.2015 #8
    weihberg

    weihberg Android-Lexikon

    na klar
    productModel LG-D855
    swVersion D85520p
    swVersionShort V20p
    targetOperator GLOBAL
     
  9. Phiber2000, 02.07.2015 #9
    Phiber2000

    Phiber2000 Threadstarter Android-Lexikon

    @weihberg
    Sehr gut. Version 1.01 unterstützt nun auch dein Gerät.
    Einfach das Toolkit neu herunterladen und überschreiben. Der Rest bleibt gleich.

    Freue mich auf dein Feedback!

    Gruß
    Phiber
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2015
  10. KINGMANI, 02.07.2015 #10
    KINGMANI

    KINGMANI Fortgeschrittenes Mitglied

    Moin

    Habe heute auch ein G3 bekommen und wollte gleich mal rooten ;)
    Doch bekomme auch den Error es sein gebranded
    Ist zwar von T-Mobile Östereich doch hat keinen Simlock oder sonst was von T-Mobile drauf
    Hoffe da kann man was machen sonst wohl anderes tut suchen.

    Danke schonmal :)

    Mein G3 Info

    productModel: LG-D855
    swVersion: D85520h
    swVersionShort: V20h
    targetOperator: TMO
     
  11. Phiber2000, 02.07.2015 #11
    Phiber2000

    Phiber2000 Threadstarter Android-Lexikon

    Gerät ist kompatibel und wurde soeben der Version 1.02 hinzugefügt.
     
    weihberg und KINGMANI haben sich bedankt.
  12. KINGMANI, 03.07.2015 #12
    KINGMANI

    KINGMANI Fortgeschrittenes Mitglied

    Danke für die version aber ich komme immer nur so weit.
    Habe die Datei aber sicher schon 6x neu geladen
    [​IMG]
     
  13. Phiber2000, 03.07.2015 #13
    Phiber2000

    Phiber2000 Threadstarter Android-Lexikon

    Bin dran. 10 Minuten.

    Update:
    Erledigt. Lade das ROM-Archiv d85520h-clafs noch einmal herunter und lösche das alte. (Dateiname ist identisch.)

    Freue mich auf dein Feedback!

    Phiber
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2015
  14. KINGMANI, 03.07.2015 #14
    KINGMANI

    KINGMANI Fortgeschrittenes Mitglied

    Okay und weiter geht es mit den Probleme bei mir ;)

    Komme nur so weit [​IMG]
    Dann passiert nix mehr am G3 habe es sicher 20min laufen lassen nix.
    Muss akku ziehn um es zu booten.

    EDIT:
    Bis zu dem punkt geht auch alles ohne Probleme nur bei dem punkt bleibt es einfach stehen und tut nix mehr.
    Ach ja das G3 spuckt nur das aus: "fastboot: processing commands" aber wie gesagt kann ich ewig laufen lassen geht nix. Gerade wieder 30-40min laufen lassen nix.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2015
  15. BustedFly, 03.07.2015 #15
    BustedFly

    BustedFly Android-Experte

    Danke für das TOOL:

    Von Punkt 1 bis Punkt 3 perfekt durchgelaufen.

    Keine Fehler während des Prozess.

    LG G3 D855 32GB

    Vielen Dank.

    Greetz
     
  16. Phiber2000, 03.07.2015 #16
    Phiber2000

    Phiber2000 Threadstarter Android-Lexikon

    Du bist mit Punkt 1 auch schon fertig! Mach bei 2 weiter. Hat geklappt!

    Aber danke für den Fauxpas. Das werde ich noch einarbeiten! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2015
    KINGMANI bedankt sich.
  17. Phiber2000, 03.07.2015 #17
    Phiber2000

    Phiber2000 Threadstarter Android-Lexikon

    Danke für das Feedback!
     
  18. KINGMANI, 03.07.2015 #18
    KINGMANI

    KINGMANI Fortgeschrittenes Mitglied

    Ah ich dachte das rebootet von selber und da sitze ich und warte xD
    Die restlichen Steps ohne Probleme durchgelaufen.
    Danke nochmal ;)
     
  19. weihberg, 03.07.2015 #19
    weihberg

    weihberg Android-Lexikon

    Punkt 1 ohne probleme
    Ab Punkt 2 kamen Probleme
    Unbenannt.PNG
    Musste mein Handy 2,3 x neu starten
    Akku raus , rein und neustart ...
    Danach habe ich erneut Punkt 2 ausgeführt ...
    Ohne Probleme

    Dann erneut Probleme bei Punkt 3
    Wiederum 2,3, mal versucht neu zu Starten
    Akku raus, und rein

    Jetzt scheint alles durch gelaufen zu sein
    TWRP startete SuperSU wurde installiert
    Neustart ... Fertig
    SuperSu App zeigt erfolg an

    Jetzt meine Frage
    Muss ich Punkt 4 auch machen ???
    Bzw wenn ich jetzt eine CustomROM rauf machen möchte,
    wie starte ich TWRP ???

    Sorry vorher Jahrelang Samsung S3 gehabt ...
    daher wünsche ich mir unbedingt wieder CM rauf :)
    Unbenannt.PNG Unbenannt1.PNG
     
    Phiber2000 bedankt sich.
  20. Kreuzberg 36er, 03.07.2015 #20
    Kreuzberg 36er

    Kreuzberg 36er Gast

    Die komfortabelste Möglichkeit um ins TWRP & mehr zu gelangen kuckst du
     
    Phiber2000 und weihberg haben sich bedankt.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. lg g3 rooten androidhilfe toolkit

    ,
  2. lg g3 toolkit

    ,
  3. lg g3 root android hilfe

    ,
  4. lg g3 während des rooten fehler,
  5. LG d855 v21c root,
  6. lg g3 root toolkit android hilfe,
  7. d855laftoolkit,
  8. lg g3 v30n root,
  9. g3 v30n rooten,
  10. ROOT LGE LG-D855 Deutch,
  11. lg g3 toolkit geht nicht,
  12. lg g3 recovery,
  13. lg g3 root custom revorery,
  14. lg g3 v21a rooten ohne pc,
  15. lg g3 d855