1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. glanzparade, 07.01.2012 #1
    glanzparade

    glanzparade Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

  2. JonasSBR, 07.01.2012 #2
    JonasSBR

    JonasSBR Fortgeschrittenes Mitglied

    1. Weiß man schon seit langem dass man damit das DS mit 2.3.5 über Umwege S-OFF schalten kann.
    2. Gibt es mittlerweile eine andere Methode ohne Garantieverlust.
     
    old.splatterhand gefällt das.
  3. JonasSBR, 07.01.2012 #3
    JonasSBR

    JonasSBR Fortgeschrittenes Mitglied

    Also: Informier dich bevor du einen neuen Thread erstellst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2012
  4. Woodstock, 10.01.2012 #4
    Woodstock

    Woodstock Erfahrener Benutzer

    Hi,
    könntest Du vielleicht auch kurz einen Link dazu posten? Ich habe nur Deine Anleitung gefunden, bei der man erst Hboot downgraden muss. Eine Anleitung für S-OFF für Hboot 2.000.02 konnte ich nicht finden...

    Ohne Garantieverlust? Nur weil man nicht explizit darauf hingewiesen wird, dass die Garantie flöten geht, heißt das nicht, dass sie bestehen bleibt. Soweit ich weiß bedeutet S-OFF, Root, Custom ROM immer "Adieu Garantie..."
    Jedoch, wenn man es ncht über HTCdev.com macht, bekommt HTC das nicht mit und man kann seine Spuren wieder verwischen. (Wenn man danach die Garantie in Anspruch nimmt, kommt das im rechtlichen Sinne einem Betrug gleich.) </moral>

    Zum Thema: Das Desire S wird noch nicht explizit als unterstütztes Gerät auf HTCdev.com gelistet, im Gegensatz zum Desire HD, dem alten Desire, dem Wildfire S und sogar dem alten Wildfire... :confused2:

    Woodstock
     
  5. android_53, 10.01.2012 #5
    android_53

    android_53 Fortgeschrittenes Mitglied

    vom 2.00.0002 gehts nur via htcdev (mit Registirerung bei htc) oder downgrade und dann "normal" per revolutionary. Für beide Verfahren gibt es links hier
     
Du betrachtest das Thema "HTC Bootloader: Auch ältere Geräte können entsperrt werden" im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire S",