1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
01.jpg
Also es war ja klar, dass jemand mit dem Ruf, wie ihn Hugo Barra besitzt, nicht lange auf Jobangebote warten muss. Das aber kein geringerer als Mark Zuckerberg sich direkt die Dienste des Brasilianers sichern kann, ist dann doch etwas überraschend. Nach Android OS und der Hardware-Sparte von Xiaomi folgt in dessen Lebenslauf also in ein paar Monaten der ebenfalls bekannte Name: Oculus.

Barra soll das Virtual Reality-Team bei Facebook leiten und wenn ich mich richtig erinnere, war es damals Zuckerberg, der mit seinem Auftritt bei der Präsentation der Samsung Galaxy Gear vor rund einem Jahr bereits seinen Anspruch in Bezug auf VR unterstrichen hatte. Da Hugo aktuell noch in China bei Xiaomi seinen Kram zusammen packt, haben die beiden sich kurzerhand für ein VR-Selfie im Netz getroffen, um die Nachricht offiziell zu machen. Dazu hat man natürlich die üblichen Danksagungen, Nettigkeiten und Versprechungen gepostet. Auch wenn hier beide freundlich grinsen und wirken, als könnten sie kein Wässerchen trüben. Zuckerberg und Barra vereint wohl definitiv der Wille zum Erfolg - andere VR-Plattformen, sei es HTC, Sony, Samsung oder Google Daydream können sich schon mal warm anziehen.
Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Plauderecke")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Samsung Galaxy S8: Wird Bixby zum "allwissenden Auge"?
ZTE Hawkeye: Das könnt ihr euch sonstwo hinkleben...
LG G6: Wird der 5,7-Zoller zum Pixel-Lite?

 
Pharao373 gefällt das.
Du betrachtest das Thema "Hugo Barra wird neuer VR-Chef bei Facebook [Marktgeschehen]" im Forum "Android News",