1. Aluhelm, 09.04.2010 #1
    Aluhelm

    Aluhelm Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo alle zusammen,

    ich spiele mit dem Gedanken mir ein KFZ-Ladekabel für mein Legend zu kaufen. Das Probelm ist, dass ich halt immer nur ca. 30 Minuten fahre und dann das Legend wieder vom Ladekabel entfernen würde. Ich habe aber schon oft gelesen, dass es nicht so gut ist, wenn man Handy nur kurz ans Ladegerät steckt. Ist das richtig?

    Danke.
     
  2. tripledot, 09.04.2010 #2
    tripledot

    tripledot Android-Hilfe.de Mitglied

    Stimmt so nicht. Generell ist es für Akkus günstiger "Mikrozyklen" zu fahren....d.h. nicht vollständig auf- und wieder entladen, sondern nur kleine Ladungshübe zu machen. Bei Nickelbasierten Batteriechemien ist es so, dass sie an Kapazität verlieren. Bei Lithiumakkus (wie im Legend) passiert das aber nicht.
     
  3. walda, 09.04.2010 #3
    walda

    walda Android-Guru

    Ein leidiges Thema mit unterschiedlichen Ansichten.

    Mein Wissensstand - bitte nicht widerlegen, da sowieso jeder etwas anderes glaubt:
    Ein LiIon Akku "hält" ca 1000 Ladezyklen, wenn du ihn nun für 30 Minuten ansteckst, hast du einen weniger...

    Meine Meinung. Ich würde es nicht tun.
     
  4. SteveO, 09.04.2010 #4
    SteveO

    SteveO Erfahrener Benutzer

    Ich glaube auch an die unterschiedlichen Ansichten. Aber eines darf man nicht vergessen, ein Ersatz Akku kostet um 30 €. Das macht den Kohl auch nicht fett wenn ich mir nach vielleicht einem Jahr einen neuen kaufe. Nach zwei Jahren kauft man sich in der Regel dann ein neues Handy.
     
  5. KaptinT, 09.04.2010 #5
    KaptinT

    KaptinT Neuer Benutzer

    das ist ganz klar Falsch was du das schreibst! Wenn du den Akku für 30 minuten lädst verbracht das keinen Ladezyklus. Wenn der Akku zB. nur noch 90% voll ist und du ihn dann wieder auf 100% auflädst, dann hast du 1/10 Akkuladezyklus verbraucht. Das kannst du also genau 10 mal machen und erst dann hast du einen Ladezyklus verbraucht. Alles andere sind Gerüchte. Viel wichtiger wäre es, den Lithiumionenakku immer kühl zu lagern. Das würde die Lebenserwartung deutlich steigern. Nur leider hört man das klingeln so schlecht, wenn das Handy im Eisfach liegt ;)

    Es gibt zu diesem Thema auch ausführliche Berichte vom Fraunhofer Institut die dieses Belegen. Wenn ich ihn noch finden sollte, werd ich einen Link posten.
     
  6. walda, 09.04.2010 #6
    walda

    walda Android-Guru

    Wie schon gesagt, nicht "Sklave" des Akkus werden ;)
     
  7. KaptinT, 09.04.2010 #7
    KaptinT

    KaptinT Neuer Benutzer

    Richtig :) wenn kaputt dann kaputt :p
     
  8. ahRDie, 09.04.2010 #8
    ahRDie

    ahRDie Android-Hilfe.de Mitglied

    Sicher gibt es dazu viele Meinungen und 'Wahrheiten'


    Ich habe für mich DIESE Wahrheit zu der Meinen gemacht.

    Warum?

    Sie passt zu meinen Leben ;)

    Nein, im ernst, ich denke dieser Text entspricht so ziemlich dem technischen Stand.


    RD

    PS. Kurze Zusammenfassung des englischen TExtes. Es ist egal wie lange du dein Akku an der Strippe hast. Es schadet ihm nicht.
    Das Einzige, was deinem Akku zusetzt, ist die 'Tiefenentladung'. Kommt beim normalen, täglichen Gebrauch aber kaum vor.
    Und sehr hohe und sehr niedrige Temeperaturen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2010
    Lorenz gefällt das.
  9. Handymeister, 09.04.2010 #9
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Mitarbeiter Foren-Manager

    Hallo,

    warum macht Ihr Euch eigentlich bei jedem neuen Gerät die gleichen Gedanken?
    Man benutzt den Akku einfach so, wie es einem selbst passt. Lässt der Akku irgendwann nach, kauft man halt mal einen neuen.

    Der Originalakku von HTC kostet derzeit 17,90 €:
    HTC BA S420 Akku - computeruniverse.net

    Sicher werden die Preise mit der Zeit auch noch fallen, oder man nimmt einen Akku eines Drittanbieters.

    Jedenfalls sollte man sich deshalb nicht von seinem Akku "versklaven" lassen, sondern einfach dann laden, wenn es erforderlich ist, bzw. auch einfach zwischendurch wenn es einem gerade in den Zeitplan passt.

    Viele Grüße
    Handymeister
     
  10. Lorenz, 09.04.2010 #10
    Lorenz

    Lorenz Neuer Benutzer

    @ahRDie Ganz toller Bericht, vielen Dank dafür. Habe auch immer möglichst lange am Stück aufgeladen und war ebenfalls wegen des Kfz-Ladekabels verunsichert. Man kann sich aber nicht den Gebrauch des Handys vom Akku bestimmen lassen.

    Und mal ehrlich? Beim iPhone muss ich das Handy einschicken, wenn der Akku kaputt ist. Da kann ich ja verstehen, wenn man vorsichtig damit umgeht. Hier kostet der Akku 17,90 EUR (habe mir gerade einen Ersatz-Akku bestellt!). Für das wenige Geld kann man sich wohl kaum einschränken, zumal dieser Li-Ionen Akku genau dafür gemacht ist, ihn aufzuladen, wie immer man kann und Lust hat :D
     

Users found this page by searching for:

  1. akku immer nur kurz laden schädlich

    ,
  2. akku nur kurz laden schädlich