1. Nimm jetzt an unserem Geotel Note - Gewinnspiel teil - Informationen zum Note findest Du hier!
  1. xcablex, 17.03.2012 #1
    xcablex

    xcablex Threadstarter Neuer Benutzer

    Hi,
    Hatte mit App2SD alles auf eine extra Partition auf der SD Karte ausgelagert. Nach nem Neustart waren nun plötzlich alle installierten Apps weg und Android wieder wie frisch installiert. Weiss nicht genau wie es passiert ist. Eine meiner letzten Aktionen vor dem Neustart war den Cache von Google Play zu löschen, weil es da Probleme mit dem Download einer App gab.
    Muss ich nun alles neu einrichten oder lässt sich der Link zu der Partition wiederherstellen und alles ist wie gehabt?
     
  2. kufleisch, 17.03.2012 #2
    kufleisch

    kufleisch Android-Experte

    Du könntest mal versuchen, den Cache "neu bauen" zu lassen.

    Also Handy im Recovery starten, "Wipe Cache Partition", -> "Advanced" -> "Wipe Dalvik Cache", Handy neu starten (dauert etwas, weil er eben den Cache "neu baut".

    Ob das tatsächlich hilft, weiß ich leider nicht.

    Kannst Du Dir auf dem Handy den Inhalt der SD-Karte anschauen bzw. zeigt er Dir bei "Einstellungen" -> "Speicher", die "richtige Größe" der Karte an? Wenn dem nicht so ist, könnte es natürlich auch sein, dass die Karte den Geist aufgegeben hat oder beschädigt wurde. In dem Fall, müsstest Du dann wahrscheinlich alles neu einrichten.
     
  3. L30nh4rt, 20.03.2012 #3
    L30nh4rt

    L30nh4rt Android-Lexikon

    Ich kenn das Problem von früher.
    Wenn du glück hast, wurde nur deine ext-partition nicht gemountet. Kannst du nachprüfen in dem du im Terminal emulator den befehl "mount" ausführst.
    normalerweise sollte dann irgendwo etwas wie "/dev/block/mmcbl0p2 on /data/app type ext3 ..." stehen.
    je nach dem was du wie verschoben hast.
    Sollte das der Fall sein, dann wurde dein mount script beim booten nicht sauber ausgeführt.
    Ist soweit ich weis sogar ein know-Bug der CM7.1. Mit der CM7.2 war der Bug bei mir beseitigt

    Reboot könnte dann schon helfen. Im blödesten fall musste en CWM Backup einspielen.