1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. fanifeey, 29.04.2012 #1
    fanifeey

    fanifeey Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo Leute,
    ich habe mein SAMSUNG galaxy S plus gerootet und mir openvpn installiert.
    Die Verbindung zum Linux-Server steht. Ich kann beide Geräte anpingen. Mit dem Dateimanager kann ich über Netzwerk (IP des openvpn-Servers) meine SAMBA-Freigaben einbinden und bearbeiten.
    Versuche ich jedoch über androidVNC oder PocketCloud oder MultiVNC eine Verbindung zum Server herzustellen erhalte ich eine Fehlermeldung.
    Zwischen 2 Linux-Maschinen stelle ich eine vnc-Verbindung über KRDC her ( vnc://openvpnserver:1 )
    Unter androidvnc trage ich den openvpnserver ein, als Port z.B. 5900 ( Port ist im Router weiter geleitet, den Benutzernamen und das Passwort. Aber es erscheint immer die Fehlermeldung.
    Wo ist mein Denkfehler?
    herzlichen Dank
    Mario

    Habe das Problem gelöst.
    Mit KRDC von Linux auf den VNC Server der Maschine zugreifen funktioniert. Leider aber nicht mit androidvnc.
    Es ist zwar der tightVNC-Server auf Opensuse installiert,der lässt sich aber nicht starten. X11 VNC-Server startet und man kann ihn konfigurieren und dann klappt es auch mit dem Zugriff über androidVNC.
    Ist doch ganz einfach wenn man weiß wie.
    Gruß
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.04.2012
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Suche über windows 10 auf smartphone zugreifen Tools 04.01.2017
Handy defekt und trotzdem auf App zugreifen Tools 18.12.2016
Auf TV Box zugreifen Tools 07.11.2016
Remote PC App Tools 06.11.2016
Kostenlosen Screencast direkt auf den PC? Tools 03.09.2016
Du betrachtest das Thema "Mit androidVNC o.ä. auf LINUX-PC zugreifen" im Forum "Tools",