1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. dr_vasi_d, 08.12.2010 #1
    dr_vasi_d

    dr_vasi_d Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo, hab jetzt seit einem Monat mein Defy. Heute früh musste ich dann zu meinem Entsetzen feststellten, das sich ein kleiner Riss im 'gorilla' -glas gebildet hat, der am vortrag noch nicht da war. Herunter gefallen wart es mir auch nicht, so dass es beim normalen tragen in der Tasche passiert seien muss. Auf Nachfrage bei The Phone House, wo ich das Handy erworben hatte, sagte man mir an der hotline wörtlich:“Na glauben Sie etwa alles aus der Werbung?“ als ich den Herrn direkt auf dieDiskrepanz zwischen Werbespots und tatsächlicher Belastbarkeit ansprach (Elefant vs Hosentasche)
    Hat jemand noch eine Idee ob sich das Einschicken lohnt,oder ob man das vll selbst reparieren lässt.
    Gruß
    Jan
     
  2. M.Starke, 08.12.2010 #2
    M.Starke

    M.Starke Gewerbliches Mitglied

    Kannst Du davon bitte mal ein Foto machen?
    Also langsam - ist das was mit dem Defy abgeht ganz und gar nicht mehr lustig.
     
  3. fighterchris, 08.12.2010 #3
    fighterchris

    fighterchris Ehrenmitglied

    einschicken oder dir gleich das geld erstatten lassen !

    schön langsam vergeht mit der spass am defy auch ! entweder der muschelbug, wassereinbruch , tasten wackeln usw !

    glaub da hat motorola nur ne gute werbung gemacht an der nichts dran ist!
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2010
  4. sebsasse, 09.12.2010 #4
    sebsasse

    sebsasse Android-Hilfe.de Mitglied

    So meines ist auch platt.
    Nach einem Sturz auf den Plastikboden einer Straßenbahn aus Hüfthöhe hat das Display einen schönen großen Riss. Der Sturz wurde dabei noch vom Klinkenstecker der Kopfhörer gebremst, der sich erstmal im Fall abstöpseln musste. Sehr entäuschend die ganze Situation. Höhere Stürze auf Platten haben Legend und Hero ohne den winzigsten Kratzer weggesteckt, obwohl kein Bremskopfhörer angeschlossen war. (Ja, ich neige leider dazu meine Geräte fallen zu lassen).
    Zum Glück konnte ich diesmal nichts dafür: Das Defy wurde mir von einem anderen Fahrgast beim Aussteigen versehentlich aus der Hand geschlagen, so wird wohl hoffentlich seine Versicherung den Schaden tragen.
    Alles in allem wird das Defy wohl so mein letztes Motorola-Gerät bleiben (auch wegen der Art und Weise wie Blur "verdrahtet" ist, aber das ist ein anderes Thema).

    Motorola Defy: Bereit für alles was das Leben bringt
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2010
Du betrachtest das Thema "Nach einem Monat schon defekt" im Forum "Motorola Defy Forum",