1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. Android-Jeck, 14.08.2010 #1
    Android-Jeck

    Android-Jeck Threadstarter Android-Guru

    Ich habe mir vor einiger Zeit überlegt, dass man mit dem Einspielen der G-APPS auch
    weitere Änderungen und Modifizierungen an den jeweiligen ROM vornehmen könnte...



    • Nicht jeder nutzt die ganze Palette an APPS, die automatisch mit den ROM und den G-APPS auf das Handy gespielt werden.
      Einige APPS sind auch in Deutschland völlig überflüssig...
    • Außerdem gibt es Unterschiede in der /system/build.prop zwischen deutschen und Amerikanischen ROM....
    • ...

    Zusammen mit LordSeth habe ich dann ein bißchen "ausprobiert"...
    Und hier ist das Ergebnis ;)



    Ich habe mehrere G-APPS Varianten erstellt, damit die individuellen Anforderungen möglichst genau erfüllt werden.


    Bei ALLEN VERSIONEN werden automatisch der aktuelle Firerat Patch 138b, ein gscript Ordner mit passendem Script für den Firerat Patch und ein Ordner "xXxWallpaper" auf der SD-Karte erstellt mit allen CM Wallpapern und noch einigen mehr ;)



    Es gibt 3 Hauptkategorien:


    LIGHT MOD:
    • googlevoice.apk, LatinImeTutorial.apk aus den G-APPS entfernt
      [*]außerdem werden automatisch QuickSearchBox.apk, Provision.apk, Protips.apk, RomManager.apk, Calculator.apk, CMWallpapers.apk, Developement.apk und CHANGELOG-CM.txt aus dem ROM entfernt

    MID MOD:
    • zusätzlich zu den unter "LIGHT MOD" aufgelisteten APPS und Dateien sind hier noch das amazon.apk, Facebook.apk und Twitter.apk aus den G-APPS entfernt

    FULL MOD (Basic/Clean Version):
    • alle unter "LIGHT & MID MOD" genannten Apps plus kickback.apk, Maps.apk (kann über den Market installiert werden), soundback.apk, Street.apk, talkback.apk, VoiceSearch.apk aus den G-APPS entfernt
      [*]außerdem werden Email.apk, VoiceDialer.apk, SoundRecorder.apk, SpeechRecorder.apk aus dem ROM entfernt



    In jeder Hauptkategorie gibt es nochmal die Unterscheidung
    "mit backuptool.sh oder ohne"

    • in der w_o backuptool.sh Variante wird zusätzlich noch eben diese Datei aus /system/bin entfernt



    Ihr könnt die G-APPS einfach anstelle der normalen G-APPS, nach dem flashen des eigentlichen ROM aufspielen. Sonst müsst ihr nichts machen ;)
    Es funktioniert generell mit allen ROM, bei denen die G-APPS gesondert eingespielt werden müssen




    Die G-APPS Varianten basieren alle auf den aktuellen gapps-mdpi-FRF91-4-signed


    Downloaden könnt ihr sie hier:

    https://www.android-hilfe.de/root-h...-frf91-4-individuelle-versionen-xxxtreme.html




    Falls ihr Verbesserungsvorschläge und/oder Kritik und Fehlerhinweise habt, freue ich mich um jede konstruktive Anregung :)


     
    titan, Rudi und zFr3eak gefällt das.
  2. Android-Jeck, 14.08.2010 #2
    Android-Jeck

    Android-Jeck Threadstarter Android-Guru

    Fragen und Anregungen bitte im oben verlinkten G1 Thread posten!:D
     
  3. gear, 14.08.2010 #3
    gear

    gear Fortgeschrittenes Mitglied

    Bitte kleiner schreiben ;-) *Meine Augen*
    hdpi sollte auch in mdpi geändert werden! Ich hoffe doch ihr habt mdpi verwendet?

    Ansonsten sehr nett!
     
  4. Android-Jeck, 14.08.2010 #4
    Android-Jeck

    Android-Jeck Threadstarter Android-Guru

    Ups, stimmt...

    Ja, es sind natürlich MDPI GAPPS ;)
     
  5. gimpfenlord, 14.08.2010 #5
    gimpfenlord

    gimpfenlord Android-Experte

    wie viel MB spart man da so ca ein?
     
  6. Android-Jeck, 15.08.2010 #6
    Android-Jeck

    Android-Jeck Threadstarter Android-Guru

    Kann ich nicht genau sagen, kommt auch darauf an, welche Version du nimmst...

    Es geht auch nicht nur um die Größe der Datei, sondern auch darum, dass die build.prop angepasst und der Compcache Speicher erweitert wird ...
     
  7. gimpfenlord, 15.08.2010 #7
    gimpfenlord

    gimpfenlord Android-Experte

    geht das ganze auch wenn ich ein rom hab wo die gapps schon drin sind?
    wenn ja wie?
    und was macht die backuptool.sh?
     
  8. Android-Jeck, 15.08.2010 #8
    Android-Jeck

    Android-Jeck Threadstarter Android-Guru

    Es sollte grundsätzlich auch mit ROM funktionieren, die die G-APPS schon enthalten. Allerdings kann es dann sein, dass einige G-APPS dann zusätzlich enthalten sind, da die vorher mit dem ROM eingespielten G-APPS zwar überschrieben, aber keine gelöscht werden. Das heißt, wenn im ROM mehr G-APPS enthalten sind, als in meinem MOD, bleiben diese unverändert erhalten.

    Das backuptool.sh Script überprüft beim booten die build.prop, ob es sich um ein CyanogenMod 6 ROM handelt und macht bei einem positivem Ergebnis backups von verschiedenen APK.
     
  9. TheBigX, 15.08.2010 #9
    TheBigX

    TheBigX Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich finde deinen Link nicht... (zum anderen Forumteil)

    Du kannst die STK.apk ebenfalls entfernen...
    Diese ist nur nervig für Leute mit Homezone usw^^ Ständig wird dann eine Sim-Karte angezeigt wo dann steht "Zuhause". (Oben in der Statusleiste)
     
  10. Android-Jeck, 15.08.2010 #10
    Android-Jeck

    Android-Jeck Threadstarter Android-Guru

    Danke für den Hinweis, ich konnte bis jetzt nicht genau feststellen, was dieses Stk.apk genau macht...

    Der LINK ist unter: "DOWNLOADEN KÖNNT IHR HIER"

    Ich habe eben gesehen, dass Cyanogen seine eigenen G-APPS (tiny-gapps) gebastelt hat...der Unterschied ist nicht so groß, aber ich werde morgen wohl schon Updates hochladen...
     
Du betrachtest das Thema "[NEU] G-APPS-MDPI-FRF91-3 MOD => individuelle Versionen für jeden" im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Magic",