1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. Vibrationsbaer, 14.12.2010 #1
    Vibrationsbaer

    Vibrationsbaer Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Das Programm SetCPU dürfte ja bekannt sein, nehme ich an. Das Programm selber sieht zwar relativ simpel aus, aber ich verstehe dennoch nicht so ganz, wie ich für "Screen ON" und "Screen OFF" unterschiedliche Frequenzbereiche einstellen kann.

    Nehmen wir mal an, ich möchte im Betrieb eine Schwankung von 246-614 MHz haben und wenn der Screen aus ist, bis maximal 352. Wie stelle ich das ein??

    Und was denkt ihr: Ist ein Betrieb bis max. 614 MHz für den Helden noch zu verkraften, oder schadet man dadurch der CPU? Will meinen Helden ja nicht zu Glühen und Durchschmoren bringen. Ich weiß, dass es hier Leute gibt, die den sogar bis über 700 MHz prügeln....aber wir wollen ja mal nicht übertreiben!
     
  2. Dymond, 14.12.2010 #2
    Dymond

    Dymond Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich glaube auf der zweiten Registerkarte kannst du eine Bedingung einstellen, wenn Screen Off ist, welche Taktung eingestellt werden soll.
    Grillen wirst du das Handy nicht können, wenn du zu hoch getaktet hast, wirst du des öfteren FCs und Abstürze haben, sonst nix.
    Und setz ja nicht "Set at boot"!!!! Denn wenn du zu viel getaktet haben solltest, kommt dein Handy in nen Dauerloop...
    Aber bis 614 kannst du immer gehen. 691 verkraften auch die meisten. Kritischer wird es schon bei 710. (allerdings habe ich mit 710 MHz 5.08 MFLOPs :D)
     
  3. FelixL, 14.12.2010 #3
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Meins war auf 730 stabil :D
    Ich glaube es gibt auch eine Art Test den man dann laufen lassen kann, so 10 Minuten.
     
  4. Vibrationsbaer, 14.12.2010 #4
    Vibrationsbaer

    Vibrationsbaer Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich hab wohl ne andere App mit demselben Namen. Hab keine Reiter..sehr merkwürdig. Die App war beim FUSIONROM schon integriert.
    Wenn 614 MHz unschädlich sind, kann man dann überhaupt nen Bootloop bekommen? Und wenn man so einen hat, kann man dagegen noch was machen oder is dann alles zu spät?
    Fragen über Fragen..
     
  5. Dymond, 15.12.2010 #5
    Dymond

    Dymond Fortgeschrittenes Mitglied

    Also...
    Wenn Dein Hero mit 614 stabil läuft, kannst du auch "Set on Boot" benutzen.
    Weil logisch, wenn zu viel Takt - Absturz. Boot -> Absturz. Boot -> Absturz. Usw. Da kann man nur noch neu flashen.

    PS: habe vorhin vestgestellt, dass FV1.7.2 mit 653 MHz viel flüssiger läuft als mit 691. Merkwürdig, aber OK. 4.5 MFLOPs hats immer noch dabei ...
     
  6. floomat, 16.12.2010 #6
    floomat

    floomat Erfahrener Benutzer

    neu flashen muss man da nicht unbedingt, man könnte auch die setcpu apk per adb killen dann kann man wieder normal booten^^
     
  7. Dymond, 16.12.2010 #7
    Dymond

    Dymond Fortgeschrittenes Mitglied

    Wenn man im Recovery Mode ist geht das??
     
  8. maxheadroom, 20.12.2010 #8
    maxheadroom

    maxheadroom Erfahrener Benutzer

    Jepp. Im Recovery-mode an Rechner und dann VIA adb Shell. System mounten, /system/apps und dann mit rm die apk löschen.
    BTW, meiner läuft mit 650 stabil.


    Sent from my HTC HD2 using Tapatalk
     
  9. Gani, 20.12.2010 #9
    Gani

    Gani Android-Lexikon

    Nutze aktuell CPU tuner,auch nicht schlecht und hat einige
    Funktionen!
     
Du betrachtest das Thema "SetCPU und Overclocking" im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G2 Touch",