1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. c-a-d, 06.01.2012 #1
    c-a-d

    c-a-d Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Mein Interner Telefonspeicher war immer voll.
    Alles hat nichts auf Dauer geholfen, also wollte ich erst mal die feste App Facebook losweren.

    Habe das Phone gerootet, wie hier beschrieben, mit busybox. Dann die entsprechenden Facebook-Apps aufgespürt und gelöscht. Leider ging das nicht mit adb, es kam immer der Fehler, dass ich nur Leserechte habe (Habe das Phone recovery gebootet). Nun gut, den E5-Explorer Rootrechte gegeben und die Apps gelöscht, inkl. Updates. Facebook ist nun weg und wird nun weder vom E5-Explorer noch mit der adb shell noch aufgelistet. Vor dem Neustart wurde Facebook auch mit 0,00MB angegeben.

    Mein Frage nun: Der Telefonspeicher hat sich nur minimal vergrößert und nicht wie die erhofften 6MB. Hab ich da einen Denkfehler :confused2:??

    Gruß
     
  2. c-a-d, 06.01.2012 #2
    c-a-d

    c-a-d Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    So, ich bin nun eher zufällig auf den Dalvik Cache gestoßen.
    Habe mal den nicht mehr benötigten gelöscht (mit link2sd), das waren immerhin 19MB. Sieht bis jetzt gut aus. :drool:
     
  3. heinzschrader, 06.01.2012 #3
    heinzschrader

    heinzschrader Android-Hilfe.de Mitglied

Du betrachtest das Thema "Speicherplatz nach rooten" im Forum "Sony Ericsson Xperia Arc Forum",