1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Geotel Note - Gewinnspiel teil - Informationen zum Note findest Du hier!
  1. H1Chris, 05.08.2010 #1
    H1Chris

    H1Chris Threadstarter Android-Guru

    Hallo zusammen,

    in den News berichteten wir, dass täglich 200.000 Marktphones mit Android OS verkauft werden.

    Was meint ihr? Wie lange dauert es bis es tatsächlich heissen wird "iWhat?".
     
  2. Gelangweilter, 05.08.2010 #2
    Gelangweilter

    Gelangweilter Ehrenmitglied

    Wird es nie, da man den Lemmingen verkaufen kann, was man will (apple) und die Medien sowieso nur von Apple berichten. Also, kein iWhat, oder wir erleben das nicht mehr... :)

    Du musst verstehen. Google = boese, boese Firma, Apple = ganz tolle Firma, fuer den Endverbraucher wie auch fuer die Medien.
     
    thedoginthewok bedankt sich.
  3. H1Chris, 05.08.2010 #3
    H1Chris

    H1Chris Threadstarter Android-Guru

    Wobei man gerade bei den Medien mittlerweile eine "ausgeglichenere" Berichterstattung bemerken kann.
     
  4. thedoginthewok, 05.08.2010 #4
    thedoginthewok

    thedoginthewok Android-Experte

    Die Medien sind nicht alleine Schuld an Apples Ruf und dem des Eier Telefons.
     
  5. gear, 05.08.2010 #5
    gear

    gear Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich glaube Steve freut sich über die Android Entwicklung.
    Da hat er wenigstens wieder Ideen für iOS 5!
     
    elturko und Soynon haben sich bedankt.
  6. mogli, 06.08.2010 #6
    mogli

    mogli Fortgeschrittenes Mitglied

    ich glaube das nicht wirklich mit den 200k pro tag
    wenns das wirklich stimmen soll wäre der medien hype um einiges grösser
    und apple in 6monaten nicht mehr vorhanden
     
  7. elturko, 06.08.2010 #7
    elturko

    elturko Fortgeschrittenes Mitglied

    Naja, Android wird Massenware. Ob das jetzt gut oder schlecht ist kann/darf jeder für sich bewerten.

    Das Apple von der Bildfläche verschwindet ist möglich, aber unwahrscheinlich. Die Firmenpolitik und die gebauten Geräte sind ins sich geschlossen und somit stabil und einfach zu bedienen. Das Marketing-Team gehört zu den besten ihres Faches. Die Erfolgsgeschichte des Apfels wird trotz (vielleicht auch wegen) des Hypes um die Probleme bei iPhone & Co. weitergehen.
     
  8. H1Chris, 08.08.2010 #8
    H1Chris

    H1Chris Threadstarter Android-Guru

    iOS halte ich für mich persönlich für überflüssig. Aber ich bin mir sicher, dass iOS nicht verschwinden wird.
    Das iPhone wird Nutzer an Android verlieren. Android wird Nutzer (wieder) an iOS verlieren. Und mit den ganzen anderen OS ist das ähnlich.
    Der Vorteil von iOS und Apple ist das iPhone. Da kommt jedes Jahr nur ein Phone raus. Und darüber wird dann kräftig berichtet. Bei Android gibt es ständig neue Smartphones über die dann in den "normalen" Medien weniger berichtet wird. Trotzdem würde ich mal behaupten, dass über Android-Smartphones mehr Berichte gibt als über das iPhone. Nur eben nicht auf eine so kurze Dauer komprimiert.
     
  9. Lion13, 08.08.2010 #9
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

  10. H1Chris, 08.08.2010 #10
    H1Chris

    H1Chris Threadstarter Android-Guru

    Ich halte das durchaus für möglich. Nicht jeder Android-User wird auf iOS umsteigen (können). Ein Wildfire zum Beispiel hat eine Zielgruppe die Apple mit dem iPhone nicht versorgen kann/will.
    Nur sehe ich darin für Apple kein Problem. Mac OS hat Windows auch nie "verdrängt" und trotzdem gibt es beide Systeme noch.

    Ausserdem hat Apple ja noch einiges in der Pipeline:

    [​IMG]
     
  11. Lion13, 08.08.2010 #11
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Hehe... :D

    Das iMat kommt dann, wenn Google das Android-OS 6.0 "ApplePie" veröffentlicht!