1. licht77, 26.05.2010 #1
    licht77

    licht77 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Eine Frage für die Profis:

    Ich kenne mich nur marginal mit Push aus... ich weiss was rudimentär bei Exchange und Blackberry passiert und wieso diese Lösungen auch einen wesentlich geringeren Overhead haben als vergleichbares. Selber betreibe ich auch einen Funambol Server (obwohl das Ding ein wenig bitchy / buggy ist) und kenne daher ein wenig die serverseitigen Aufgaben bei einer syncml - Lösung.

    Recht erstaunt war ich beim Einrichten meiner normalen IMAP Box auf dem Milestone als mir Push angeboten wurde. Ich denk mir - nä - da rennt ja nur mein Dovecot dahinter - das kann nicht gehen. Dennoch funktioniert es (Abrufen: manuell, nie Push an) einwandfrei und die Mails werden zeitnahe zugestellt.


    Nun meine Frage: Wie funktioniert die Sache? Und gibts irgendwelche Vergleiche zw. z.b Exchange und dieser Pushgeschichte hier in Bezug auf Traffic und Batteriehunger?
     
  2. sharky, 26.05.2010 #2
    sharky

    sharky Erfahrener Benutzer

    push für imap ist nichts anderes als imap idle.
    es wird eine permanente datenverbindung zum server hergestellt und über diese informiert der server dann über eingegangene nachrichten. das ganze verbraucht auf jeden fall weniger strom als ständiges auf und abbauen von verbindungen und das abfragen (pollen) von nachrichten.
    die push funktion von google (gmail client) macht das prinzipiell ähnlich, allerdings über ein anderes protokoll, da ja für googletalk bspw. eh eine datenverbindung benötigt wird. die schnittstelle dazu wird übrigens mit froyo auch an dritthersteller freigegeben.
    Bei ms activesync wirds genauso ablaufen, nur dass sie halt ebenfalls ihr eigenes protokoll dazu nutzen.
    in punkto traffic und akkunutzung dürfte sich da nicht viel tun im vergleich.
     

Users found this page by searching for:

  1. android wie funktioniert push

    ,
  2. wie funktioniert push mail

    ,
  3. android wie funktioniert google push technisch