1. ChEeTaH, 03.08.2010 #1
    ChEeTaH

    ChEeTaH Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo Leute,
    ich habe ein HTC Desire bei der Telekom ohne Vertrag erworben, es ist T-mobile gebrandet.

    Das Update wird nun von einem T-Mobile Server bezogen. Wenn ich es nun unbrande wird dann das update von einem HTC Server gezogen, sprich das update ist bereits verfügbar?

    Welche Gefahren entstehen mir beim Unbranden? Garantieverlust etc...?

    Ich sehe es einfach nicht ein auf nützliche Funktionen eines Open Source OS verzichten zu müssen nur weil mir eine gewisse Firma das vorschreibt bzw mich dazu zwingt.

    Danke mfg
     
  2. Deerhunter, 03.08.2010 #2
  3. ChEeTaH, 03.08.2010 #3
    ChEeTaH

    ChEeTaH Threadstarter Neuer Benutzer

    mh ok danke... sry hab wohl vergessen, dass es sowas wie sufu gibt :) wusste jetzt aber auf anhieb nicht nach was ich suchen sollte. Aber danke

    mfg
     
  4. Reservist, 03.08.2010 #4
    Reservist

    Reservist Android-Experte

    Gut, dafür hast du aber auch 60 Euro weniger gezahlt.
     
  5. H1Chris, 03.08.2010 #5
    H1Chris

    H1Chris Android-Guru

    Und hast es bereits davon gewusst.

    Also sehe ich das ganz locker.

    Auf was muss man denn verzichten?
     
  6. v. Dusen, 03.08.2010 #6
    v. Dusen

    v. Dusen Neuer Benutzer

    Genau das ist die Frage. Ich habe eben falls ein tmob Handy und freue mich schon auf Froyo. Sollte sich allerdings herausstellen, dass 2.2 von t-mobile in irgendeiner Art und Weise eingeschraenkt wird, Stichwort Tethering (richtig geschrieben ?), werde ich es wohl debranden und mit dem original 2.2 versehen.
     
  7. ChEeTaH, 03.08.2010 #7
    ChEeTaH

    ChEeTaH Threadstarter Neuer Benutzer

    Ok, davon wusste ich aber vorher nichts. Habe gedacht Android = Android. Branding in dem Sinne von ein paar Logos und Hintergründe von TMobile war mir klar, aber wenn ich über Funktionseinschränkungen der Firmware gewusst hätte, hätte ich es mir auf keinem Fall gebranded gekauft.

    Hinzu kommt noch, dass ich hier iwo gelesen habe, dass Timo Beil in nächster Zeit nicht vorhat ein Update herauszubringen, da die jetzige Version "tadellos funktioniere". Ich meine, sie vergraulen sich dadurch nur Kunden und wenn sie diesen Schritt wirklich einschlagen war es auch das letzte Handy von Tmob. Ich möchte nicht, im Gegensatz zu Kunden bei anderen Providern, auf die aktuellste Software und Funktionen verzichten müssen.

    Edit: https://www.android-hilfe.de/htc-desire/37978-update-auf-2-2-bei-t-mobile-branding-termin.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2010
  8. Modjo, 03.08.2010 #8
    Modjo

    Modjo Fortgeschrittenes Mitglied

    T-Mobile und Vodafone möchten einfach damit vermeiden das die ganzen Kinder in den Laden rennen und den Verkäufern die Tasche vollweinen das nix mehr funktioniert .

    Und das ist auch gut so meiner Meinung nach


    regards Modjo
     
  9. ChEeTaH, 03.08.2010 #9
    ChEeTaH

    ChEeTaH Threadstarter Neuer Benutzer

    Was hat aktuellere, fehlerfreiere Software bitte damit zu tun? Dein Argument passt überhaupt nicht auf meine Anliegen... Thread verwechselt? scheint so...

    Edit: https://www.android-hilfe.de/htc-desire/37978-update-auf-2-2-bei-t-mobile-branding-termin.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2010