1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. REM, 28.09.2010 #1
    REM

    REM Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo alle zusammen...
    ich hab mal kurz ne frage zum rooten
    stimmt es, dass nach dem rooten ein 32b mehr arbeitschpeicher und eine höhere cpu taktung besutzt (200 mb ram und knapp 500mgh)?
    gibt es flüssig laufende roms, welche flash player und sense besitzen?
    und ich bräuchte noch eine für-dummies-anleitung zum rooten des magic mit der von euch empfohlenen rom..


    mfg
     
  2. fabian485, 28.09.2010 #2
    fabian485

    fabian485 Android-Experte

    Also Wunder kann rooten auch nicht bewirken.

    Wie soll das gehen das nach dem rooten das Gerät auf einmal mehr Arbeitsspeicher hat?

    Richtig ist das sehr viele CustomRoms eine höhere Taktung des Prozessors benutzen als die Original-Version. Es waren wenn ich mich recht erinnere 528MHz.

    Es gibt schon flüssig laufende Android 2.2 Roms, mit Sense wird es aber schwierig da der Arbeitsspeicher des 32B sehr beschränkt ist.

    Und das mit dem Flashplayer kannst du komplett vergessen. Der Flashplayer wird von Adobe ja nur fertig kompiliert angeboten. Und leider hat Adobe beschlossen ihn nur für Prozessoren ab ARMv7 zu kompilieren. Läuft also auf dem Magic einfach nicht.

    Ganz davon abgesehen glaube ich nicht das das Magic genug Power / RAM hätte um Flash flüssig darzustellen.

    Als Rom würde ich für den Anfang mal Cyanogenmod 6.0 empfehlen, das läuft recht gut und wird von vielen Leuten verwendet so das du hier im Forum genug Ansprechpartner bei Problemen hast.

    Und hier noch ein paar Links zum rooten / flashen / CM6

    https://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-htc-magic/9896-how-die-drei-methoden-zum-flashen-des-htc-magic-von-vodafone.html

    https://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-htc-magic/8255-how-ineos-anleitung-zum-einspielen-des-aktuellen-cyanogenmods.html

    https://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-htc-magic/32816-cyanogenmod-cm-6-x-x-froyo-2-2-dream-magic.html

    Wichtig ist: Erst lesen, dann versuchen es zu verstehen, dann evtl. Fragen stellen, und erst am Schluss wirklich flashen.
     
    REM gefällt das.
  3. REM, 28.09.2010 #3
    REM

    REM Threadstarter Neuer Benutzer

    wie gesagt hab das auch nur web gelesen, dass das handy iwie virtuellen speichen als arbeitsspeicher benutzt und wollte noch einfach mal wissen ob das stimmt...
    naja jetzt is man schlauer ;)
     
  4. REM, 28.09.2010 #4
    REM

    REM Threadstarter Neuer Benutzer

    was ist denn das coole an dem rom?

    EDIT:

    ich glaube ich bin zu blöd für die anleitungen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2010
  5. fabian485, 28.09.2010 #5
    fabian485

    fabian485 Android-Experte

    Das kann natürlich schon sein, hab das irgendwie ein wenig missverstanden und nur auf den physisch vorhanden Speicher bezogen.

    Kann schon sein das manche CustomRoms sowas machen.
    Compcache ist ja auch integriert, das komprimiert ja die Anfragen an den Ram und sorgt so dafür das mehr frei bleibt.
     
  6. VERGiL, 28.09.2010 #6
    VERGiL

    VERGiL Fortgeschrittenes Mitglied

    Eventuell meinst du die Arbeitsspeicherauslagerung auf die SD-Karte per Swap?
     
  7. REM, 01.10.2010 #7
    REM

    REM Threadstarter Neuer Benutzer

    Hat denn niemand eine einfachare anleitung am start?

    Hat denn jemand Erfahrungen mit so nem root-app gemacht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2010
  8. formally, 01.10.2010 #8
    formally

    formally Neuer Benutzer

Du betrachtest das Thema "Wieder mal Fragen zum HTC Magic" im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Magic",