1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Unforgiven11, 26.04.2012 #1
    Unforgiven11

    Unforgiven11 Threadstarter Junior Mitglied

    Hallo Forum,

    ich nenne seit einigen Tagen ein Mediapad mein Eigen, bin aber noch unschlüssig ob ich es behalten möchte, da ich mit der Akkulaufzeit nicht so recht zufrieden bin. Außerdem habe ich jetzt auch schon zwei oder drei Mal beim Akkustand Sprünge nach oben um ca. 10% gehabt. Firmware ist die neueste, die über OTA verfügbar ist.
    Ich habe hier im Forum und auch anderswo was von der Neukalibrierung des Akkus gelesen. Um diese durchzuführen müsste ich aber vorher rooten, oder?

    Da ich das nicht unbedingt möchte, hier meine Frage: Bringt auch das Zurücksetzen auf den Werkszustand die Möglichkeit mit sich den Akku neu zu kalibrieren und wenn ja wie müsste ich das machen?

    Gruß, Martin
     
  2. ANDROIDBENE, 26.04.2012 #2
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Die Akkuanzeige macht nun mal leider manchmal Sprünge, da helfen weder Root noch Flashen oder Zurücksetzen auf Werkszustand.

    Der Akku ist das größte Sorgenkind des Pad. Mit dem ICS von DS7005 ist aber zumindest der Verbrauch im Ruhezustand gut - viel besser als in allen HC-Versionen. Und das Flashen dieser Firmware schafft wirklich jeder. Nur, wenn Du das Pad nicht behalten willst, würde ich an Deiner Stelle beim alten ROM bleiben.
     
  3. Unforgiven11, 26.04.2012 #3
    Unforgiven11

    Unforgiven11 Threadstarter Junior Mitglied

    Danke für diese Antwort. Aber ist jetzt die Neukalibrierung des Akkus mit dem Zurücksetzen auf Werkszustand mit erledigt?
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. Akkukalibrierung machen