1. Metalmaniac, 08.03.2012 #1
    Metalmaniac

    Metalmaniac Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Bisher verfahre ich bei meinem Xoom so, dass ich bei Nichtgebrauch das Gerät ausschalte. Wenn ich oder jemand anderes der Familie es aber mal wieder nutzen möchte, dann muß es natürlich wieder komplett hochgefahren werden, was bekanntlich länger dauert. Jetzt überlege ich mir, ob es nicht sinnvoller wäre, wenn ich das Xoom nicht komplett ausschalten würde,sondern es einfach im Standby belasse. Zumindest so lange bis ich weiß, daß ich es wohl einige Tage nicht benötigte, dann könnte es ja durchaus abgeschaltet werden. Die Frage ist aber, zieht das Teil im Standby zu viel Strom? Wenn ich es deshalb andauernd laden muß, würde es sich dann doch nicht lohnen. Habe aber irgendwo jetzt gelesen, daß Tablets durchaus einige Tage im Standby aushalten würden. Wie verhält es sich denn nun?

    PS: Klar könnte ich das auch selber ausprobieren, dennoch hätte ich von Euch gerne mal Erfahrungswerte diesbezüglich und Tipps, wie Ihr selber dies handhabt.

    Gesendet von meinem MZ601 mit der Android-Hilfe.de App
     
  2. Trichogramm, 08.03.2012 #2
    Trichogramm

    Trichogramm Junior Mitglied

    Also aktuell habe ich 95% Restakku nach 21 Stunden 57 Minuten im Standby. Nach dem Laden abgezogen und seitdem nix gemacht.
    Habe als Wlan Trennungsrichtlinie "aus, wenn Display sich abschaltet".
     
  3. androidaner, 08.03.2012 #3
    androidaner

    androidaner Neuer Benutzer

    Ich nutze seit Monaten nur noch Standby. WLAN schalte ich dabei jedoch immer ab, ist ja schnell erledigt. Dafür brauche ich dann nicht immer ewig zu warten, bis das Ding gebootet ist. So kannst Du das Ding ewig betreiben :)
     
  4. bluepowder, 08.03.2012 #4
    bluepowder

    bluepowder Erfahrener Benutzer

    der akkuverbrauch im standby ist mit dem stockrom (bin nicht gerootet) absolut sensationell. mit einer 100%-ladung kommt man, wenn man nichts macht und nur das ding liegen lässt, schätzungsweise eine woche lang hin. wenn nicht sogar länger. also mach dir keine sorgen, die akkuladung ist wirklich der burner ;-)
     
  5. seppelchen, 08.03.2012 #5
    seppelchen

    seppelchen Android-Experte

    Hast Du da keine abstürzenden Apps? Denn so hatte ich es anfangs immer gemacht, seit 3.2 hatte das Xoom aber gelegentlicher Probleme mit sich beendenden Apps. Seitdem fahre ich es einmal am Tag (meistens Nachts) runter. Funzt besser so...
     
  6. bluepowder, 08.03.2012 #6
    bluepowder

    bluepowder Erfahrener Benutzer

    gegen die abstürze/hänger reicht ein gelegentlicher reboot (powertaste und volume up gleichzeitig).
     
  7. Metalmaniac, 08.03.2012 #7
    Metalmaniac

    Metalmaniac Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich habe, nachdem ich den Ausgangspost heute nachmittag gegen kurz vor drei geschrieben habe, mein Xoom liegenlassen mit 82% Akkukapazität. Eben um halb acht wollte mein Sohnemann "Akinator" spielen, da hatte es nur noch 70% Akku. Allerdings war von meiner Seite aus nichts ab- bzw. ausgestellt, also auch nicht WLAN.
     
  8. ahoibrausepulver, 08.03.2012 #8
    ahoibrausepulver

    ahoibrausepulver Erfahrener Benutzer

    Ich schalte nur noch komplett aus, wenn Sohnemann nach nem Wochenende durchzocken diverser Spiele fertig ist.
    An sonsten stelle ich kurz per Widget auf Flugzeugmodus (= alle Verbindungen sind deaktiviert) um und dann nur das Display aus. Der Akkuverbrauch ist dann = Null. Nach dem Anschalten des Displays sind alle gew. Verbindungen nach tippen des Flugzeugmodus`sofort wieder aktiv und der Browser ist sofort wieder aktuell auf den letzten geöffneten Seiten.
     
  9. Atari060, 09.03.2012 #9
    Atari060

    Atari060 Erfahrener Benutzer

    Ich hab es eigentlich immer an und warte bis es sich wegen Akkumangel von selbst herunterfährt. Das dauert je nach Nutzung 2-6 Tage. Dann lad ich es wieder voll. Hab Standard ROM. Nur wenn ich weiß dass ich es längere Zeit nicht nutze, dann schalte ich aus.