1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Aktuelles Betriebssystem oder UX-Plattform?

Dieses Thema im Forum "Sony Ericsson Xperia X10 Mini / Mini Pro Forum" wurde erstellt von hadez, 06.09.2010.

Aktuelles Betriebssystem oder UX-Plattform?

  1. Spezifikationen und ein aktuelles Betriebssystem sind mir wichtiger

    24 Stimme(n)
    77.4%
  2. Die UX-Plattform ist mir wichtiger

    1 Stimme(n)
    3.2%
  3. Mir ist beides gleich wichtig

    6 Stimme(n)
    19.4%
  1. hadez, 06.09.2010 #1
    hadez

    hadez Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    650
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    18.07.2010
    Phone:
    Motorola Razr i
    Hi, ich hatte ein paar Fragen zu meinem mini (warum darf ich nutzlose Demos nicht löschen und sowas) und habe deswegen eine Mail an Soy Ericsson geschrieben. Als Antwort auf die Frage, wieso das Update nur Version 2.1 und nicht 2.2 beinhalten wird, kam folgende Antwort:
    Somit scheine ich kein "normaler" Sony-Ericsson-Konsument zu sein, denn mir ist eine aktuelle Betriebssystemversion wichtiger als eine Facebook/Twitter-App. Das Hauptkaufargument für das mini war bei mir auch nicht Timescape oder die wunderschöne blaue Farbe der Standardanwendungen, sondern die geringe Größe des Handys.
    Bin ich da der einzige?
    Was ist euch wichtiger: Die Spezifikationen des Handys und ein aktuelles Betriebssystem oder die besondere Oberfläche der Xperia-Familie mit ihren speziellen Zusatzprogrammen?
     
  2. Traubenschorle, 06.09.2010 #2
    Traubenschorle

    Traubenschorle Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    244
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    06.08.2010
    Ich bin mir nicht sicher. In einem Forum wie diesem werden die meisten auf die Aktualität von Android aus sein. Der Großteil der Käufer wird aber vermutlich nicht so exakt wissen, welche Version des Betriebssystems da läuft. Insgesamt wird der Anteil an Android-Käufern etwas versierter sein, als es früher bzw. bei Standard-Handys der Fall ist.

    Die Frage wäre, warum Sony Ericsson jetzt nicht gleich Android 2.2 für die X10 Reihe rausbringt UND seine UX-Geschichten dort einbringt. Ob die 2.1 oder 2.2 als Basis für ihre Anpassungen verwenden, kann doch von Aufwand kaum ein Unterschied sein.
     
  3. schranzkind, 06.09.2010 #3
    schranzkind

    schranzkind Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    68
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    13.07.2009
    Leuten die sich in Android Internetforen bewegen ist NATÜRLICH die Android Version wichtig, weil sie wissen was eine Android Version ist. Alle anderen 99 Prozent zumindest der Mini Nutzer/innen (es ist nun mal vor allem ein "Frauenhandy") interessieren sich nicht für sowas, die freuen sich über bunte Bildchen im Facebook App...sorry aber so ist die Realität.

    Wer Technik will muss HIGH-TEC-COMPUTER Produkte kaufen.
     
  4. hadez, 06.09.2010 #4
    hadez

    hadez Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    650
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    18.07.2010
    Phone:
    Motorola Razr i
    Wenn ich manche Fragen hier lese bin ich mir da nicht so sicher ;)
    aber wenn sie mal eine Frage haben, dann gehen sie auch in so ein Forum. Und vieleicht lesen sie das hier und klicken "Die UX-Plattform ist mir wichtiger" an ;)

    Keine Ahnung. Das konnten die mir auch nach mehreren Mails nicht beantworten. Entweder brauchen die wirklich Monate um das das superspeziell auf das Handy anzupassen (was ich bezweifle), oder sie haben "Angst", dass man sich kein neues Handy kauft welches dann die Sachen/Versionen hat die man möchte (würde zu "Wir werden auch spätere Versionen des Android-Betriebssystems in unserem Portfolio implementieren, aber im Augenblick ist es noch zu früh, um Informationen für einzelne Produkte bekannt zu geben." passen). Also nach dem Motto:
    Du hast dir letzten Monat das X10 mini gekauft, in zwei Wochen kommt unser neues X10 mini dx mit Android 2.2 und Multitouch raus, wie es von unseren Konsumenten gewünscht wurde. Du darfst es dir gerne kaufen!
     
  5. volltz, 07.09.2010 #5
    volltz

    volltz Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    27.02.2009
    Ich hab jetzt einfach mal für beides gleich wichtig gestimmt, da ich zum einen die angepasste Oberfläche des X10 Mini (Pro) schon recht gelungen finde, auch wenn ich die SE Anwendungen nicht unbedingt bräuchte.

    Zum anderen ist mir die aktuellste Version eigtl nicht so wichtig, bin auch bei meinem G1 aus Faulheit immer mit 1.6 ausgekommen (rooten? Hab den Nutzen für den Aufwand nicht gesehen :D) und habe eigtl keinerlei Funktionen vermisst. Alle Funktionen die ich von so einem Gerät erwarte, haben auch auf 1.6 problemlos funktioniert und habe auch für alles eine App gefunden.

    Vielleicht bin ich auch einfach nur leicht zufrieden zu stellen und tanze ein bischen aus der Reihe des Androidenklientel :blink: Denn in meinem Freundeskreis haben mich auch immer alle gefragt wie ich denn nur mit der ollen 1.6er auskommen kann, aber wirkliche Gründe für ne neuere Version gabs dann von deren Seite auch nich
     
  6. Deanna, 07.09.2010 #6
    Deanna

    Deanna Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    456
    Registriert seit:
    25.11.2009
    Da ich den ADW Launcher installiert habe, sehe ich recht wenig von de SE Oberfläche und das ist auch gut so! ;)

    Trotzdem glaube ich nicht, dass diese Umfrage repräsentativ ist. Ich habe im Freundeskreis jetzt schon 3 Minis untergebracht und von denen weiß keiner, das
    A) Android auf dem Handy läuft,
    B) SE eine eigene Oberfläche drübergeklatscht hat oder
    C) den Unterschied zwischen 1.6 und 2.1.

    Das interessiert Otto-Normalverbraucher überhaupt nicht. Wir sind leider die Randgruppe :(

    Habs gerade an anderer Stelle schon geschrieben: Ich bin ein Fan von nativen Android. Wenn ich was anpassen will, dann bitte durch Apps die ICH auswähle. Ich bin nicht bei Facebook, StudiVZ und Co und will diese Apps nicht. :(
     
  7. Gr3mLiN, 07.09.2010 #7
    Gr3mLiN

    Gr3mLiN Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.08.2010

    Is doch gut!!!
     
  8. Finsinger, 07.09.2010 #8
    Finsinger

    Finsinger Gast

    Seh ich nicht so. Den Titel "Frauenhandy" nur an der Größe festzumachen, ist ein wenig einfach, oder?
    Ich zum Beispiel bin ein Mann, aber ich habe mir das Mini Pro unter anderem genau wegen der geringen Abmessungen zugelegt. Eine Frau trägt ja meist eine Handtasche mit, in der Du bisweilen einen ganzen Desktop-PC unterbringen kannst. Als Mann hab ich im Normalfall nur meine Hosen- oder Hemdtaschen zur Verfügung, damit ist das Mini sehr viel kompatibler als die größeren Brüder.
     
    Dr.Gonzo, matze123, Traubenschorle und 3 andere haben sich bedankt.
  9. matze123, 07.09.2010 #9
    matze123

    matze123 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    07.09.2010
    vieleicht laufen die männer die ein großes handy haben bald mit handtäschchen rum^^
     
  10. Finsinger, 08.09.2010 #10
    Finsinger

    Finsinger Gast

    Oh ja, so Schlenkertäschchen wie sie in den 70ern in Mode waren... Gaaaanz toll... ;)

    Faszinierend, wieviel Zustimmung man mit so nem kleinen Beitrag ernten kann... :tongue:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.09.2010
  11. Deanna, 08.09.2010 #11
    Deanna

    Deanna Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    456
    Registriert seit:
    25.11.2009
    Hihi ... naja, wenn es bei Männern um die Größe geht, sind sie sich im allgemeinen recht schnell einig, dass es nicht um die Größe geht. :flapper:
     
  12. Finsinger, 08.09.2010 #12
    Finsinger

    Finsinger Gast

    :tongue: Na ja, das sagen dann aber meistens die, bei denen dieser Gedanke über ein schweres Handycap hinweghilft. Was sagst Du als Frau denn dazu?

    Aber vielleicht wird das jetzt dann doch ein wenig zu OT... :blink:
     
  13. LarsB, 08.09.2010 #13
    LarsB

    LarsB Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    27.08.2010

    Du sprichst mir komplett aus der Seele. Ich habe auch mit anderen Plattformen geliebäugelt und hatte sie schon alle (WinMobile 2003, Symbian S60 3rd und 5th und nun Andoid). Mir gefällt die Offenheit von Android extrem gut, ich sehe allerdings bei mir zum Rooten auch keinen Bedarf. Aber die MÖGLICHKEIT dies zu tun ist ein absolutes Killerargument für Android.
    Warum ich eigentlich dem Eclair entgegenlechze sind die verbesserten Funktionen, die die Plattform gegenüber dem Donut bietet. Wenn jetzt noch jemand eine Outlook-ohne-Exchange-Sync-Software (ähnlich Active Sync bei Windows Mobile) schreibt (am besten unter GPL, wenn's wirklich keiner macht, muss ich das wohl tun. Brauch dann aber Unterstüzung, ich kann (noch) kein Java und müsste mich ins SDK einarbeiten), dann wäre ich total glücklich und würde es tatsächlich "produktiv" zum Telefonieren einsetzen. Momentan fristet der kleine Freund ein Nischendasein als mobiles Internet (samt WLAN-Radio) und Digicam/Camcorder.
    Ich denke, ich werde für "beides gleich wichtig" stimmen. Allerdings würde ich eine Möglichkeit zum Löschen unerwünschter Anwendungen (die vermaledeiten Demos, Facebook, Twitter und der ganze Social-Kram) wünschen, ohne dass man gleich Rooten müsste und sich das Timescape zerschießt (die Idee davon ist nicht schlecht).
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2010
  14. pmr

    pmr Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    15.03.2010
    Ich mag auch natives Android und finde UX lästig.
    Ich benutze hauptsächlich ein Milestone. Das X10 mini habe ich gekauft, um möglichst viele/alle Funktionen des Milestone auf kleiner Fläche / bei wenig Gewicht mitnehmen zu können (ins Stadion oder in die Sandkiste auf dem Spielplatz, wo ein Slider nicht die erste Wahl ist).
    Ich freue mich auf Android 2.1 auf dem X10 mini, damit kann ich endlich auch den gleichen Launcher auf den Telefonen nutzen. Timeface etc. brauche ich nicht.
     
  15. Roman441, 08.09.2010 #15
    Roman441

    Roman441 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,325
    Erhaltene Danke:
    169
    Registriert seit:
    19.07.2010
    Mir geht es auch so wie dem Thread ersteller. Ich habe mich für das X10 entschieden weile es klein und handlich ist, ich hasse die riesen geräte alla IPhone und co.
    Auf die bereits vorinstallierten apps wie Facebook StudVZ und den ganzen rotz kann ich verzichten da ich 1. dort nicht angemeldet bin und 2. auch keinen Daten Tarif besitze.
    Ich habe dies für mich so gelöst das ich mein X10 grootet habe und es erstmal von dem ganzen mist befreit habe.
    Mir wäre somit ein Update auf 2.1 oder gar 2.1 lieber als ein UX
     
  16. Traubenschorle, 08.09.2010 #16
    Traubenschorle

    Traubenschorle Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    244
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    06.08.2010
    Weil du es genau getroffen hast.
    Die Gleichung bzw. den Automatismus
    kompaktes Gehäuse + halbwegs gefällige Designlinie = muss ein Frauenhandy sein
    kann ich auch nicht nachvollziehen.
     
  17. schranzkind, 09.09.2010 #17
    schranzkind

    schranzkind Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    68
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    13.07.2009
    Klar, das mini pro ist ja auch die männerversion vom mini...;)
     
  18. LarsB, 10.09.2010 #18
    LarsB

    LarsB Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Oder anders: Das Mini ist C3PO (süß und goldig, aufgrund seiner Programmierung bzw. beim Handy aufgrund des Fehlens einer QWERTZ-Tastatur in seinen technischen Möglichkeiten arg begrenzt und ein bisschen schwul :winki:), und das Pro ist R2D2: klein, verdammt cool und fähig, Quelltexte zu hacken...
     
  19. Finsinger, 10.09.2010 #19
    Finsinger

    Finsinger Gast

    Ja, R2D2 war ja schon immer der Kerl in deren Beziehung. Zwar kleiner, aber wenn´s dann drauf ankam.. :biggrin:
     
  20. Traubenschorle, 10.09.2010 #20
    Traubenschorle

    Traubenschorle Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    244
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    06.08.2010
    Da ist gegenüber dem Pro überhaupt nichts technisch begrenzt ausser der fehlenden Hardwaretastatur. Ich habe mich gegen das Pro entschieden, weil ich dachte wenn schon klein dann richtig.
     

Diese Seite empfehlen