1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Alle SU Rechte weg? Kaum ein Programm läuft noch!

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1" wurde erstellt von Katzenstreu, 09.04.2010.

  1. Katzenstreu, 09.04.2010 #1
    Katzenstreu

    Katzenstreu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    26.05.2009
    Hallo!

    Seitdem ich versucht habe eine andere SD Karte im G1 zuverwenden (erfolglos) sinst alle SU Berechtigungen gelöscht. Kaum ein Programm wird nicht irgendwann mit der Meldung "Die Anwendung xyz wurde unerwartet beendet. Versuchen Sie es erneut.".
    Im Programm Superuser konnte ich sehen, dass noch sehr viele Admi-Rechte vergeben waren. Auch ein Löschen brachte nichts.
    Beispielsweise funktioniert der "Advanced Taskmanager" erst wieder, nachdem ich ihn neu re-installiert habe.
    Könnt ihr mir sagen, wie ich aufgefordert werde, die Rechte zu verteilen?

    Grüße
    Tim
     
  2. winne, 09.04.2010 #2
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    Erstens: Was hat das mit der OS Entwicklung zu tun ?
    Zweitens: Wie wolltest du die Karte wechseln und was bisher gemacht ?
    Drittens: Ne Anleitung gibts in meiner Signatur !
     
    Katzenstreu bedankt sich.
  3. Kranki, 09.04.2010 #3
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Apps2SD an und die SD-Karte getauscht, ohne die ext-Partition auf die neue Karte zu kopieren, was? ;)
    Mal sehen, ob man das wieder hinbiegen kann, ich würd sagen: Einmal fixpermission und Dalvik-Cache wipen für den Anfang.
     
    Katzenstreu bedankt sich.
  4. winne, 09.04.2010 #4
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    Wenn es die alte Karte noch gibt, würde ich nochmal zurück tauschen und gucken, ob das nach deinen Versuchen jetzt noch läuft. Wenn ja, dann siehe FAQ.
    Wenn nein, siehe Kranki oder aber gleich neu aufsetzen. Dauert auch nicht länger als elendig lange zu probieren. ;)
     
    Katzenstreu bedankt sich.
  5. Katzenstreu, 09.04.2010 #5
    Katzenstreu

    Katzenstreu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    26.05.2009
    Danke euch beiden!

    Das Problem hatte ich erst hier geschrieben, nachdem ich die alte Karte einsetzte und das Projekt "neue Karte" erstmal aufgegeben hatte. Trotzdem waren die Rechte der Programme beschädigt.
    Nun habe ich gerade einen wipe durchgeführt und diesmal eine swap, eine ext2 und eine fat32 Partition auf der neuen Karte angelegt.
    Jetzt muss ich alles neu einrichten, aber egal. Es gibt ein Backup, die Programme sind sowieso auf AppBrain "gespeichert".
    Jetzt gibts ein anderes Problem. Mit einer der drei Partionen kommt das G1 nicht zurecht. "SD-Karte leer
    SD-Karte ist leer oder verfügt über ein nicht unterstütztes Dateisystem." Die fat32 Partition, die al SD-Karte in z.B. dem Filemanager erkannt wird, ist leer. Also schue ich mir das nochmal an, formatiere die Partiton evtl. nochmal. Muss man beim Formatieren mit Linux irgendwelche Flags setzten?
     
  6. Denowa, 09.04.2010 #6
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,872
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Am besten Du formatierst die Karte per Recovery im G1! Dann wird automatisch die richtige Reihenfolge der Partitionen eingehalten. ;)
     
    Katzenstreu bedankt sich.
  7. Katzenstreu, 09.04.2010 #7
    Katzenstreu

    Katzenstreu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    26.05.2009
    Reihenfolge, verdammt. Danke!
    Danke euch dreien!
    Ich probiere es abermals :): HOME und beim Starten halten und dann "repair ext filesystems"?
    Dann kommt: "Error checking filesystem! Run e2fsck manually from console."
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2010
  8. Denowa, 09.04.2010 #8
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,872
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Mit gedrückter Home Taste, einschalten. Ausgehend vom RA Dream 1.6.2 Recovery, [Partition sdcard] auswählen! Eigentlich logisch, oder?
     
    Katzenstreu bedankt sich.
  9. Katzenstreu, 09.04.2010 #9
    Katzenstreu

    Katzenstreu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    26.05.2009
    Tja, hätte ich wohl mal verraten sollen, dass das aktuellste CyanogenMod aufgespeilt ist. Dazu das Recovery von ihm (v1.4) und JF.
    Gedrückte HOME-Taste führt eben hierhin.
    Also doch manuell die Partitionen anlegen, aber in richtiger Reihenfolge?

    So mach ichs nun:
    [​IMG]

    Und so sah es zuvor aus, genau so: http://www.abload.de/img/bildschirmfoto86ra.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2010
  10. Kranki, 09.04.2010 #10
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Andersrum, erst FAT, dann ext, dann swap.
     
    Katzenstreu bedankt sich.
  11. Katzenstreu, 09.04.2010 #11
    Katzenstreu

    Katzenstreu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    26.05.2009
    Also gut ;). Winni, vielleicht wäre es gut den Tipp mit der Reihenfolge hier rein zu nehmen? Auf der Grafik, von links nach rechts, ist's genau anders herum. http://www.android-hilfe.de/root-ha...robleme-sondern-nur-loesungen.html#post215010

    [​IMG]

    Ergänzung 1:
    So, es läuft wieder, danke! Nach Stunden! :). Mein Fehler, blöd wie ich bin, mal wieder zu viel rumgespielt. "Don't touch a running system" bestätige ich immer wieder :).
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2010
  12. Denowa, 09.04.2010 #12
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,872
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Noch einfacher wäre es gewesen gerade das neue Recovery zu flashen. :p :D
     
    Katzenstreu bedankt sich.
  13. winne, 09.04.2010 #13
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    Ich weiß und es stimmt das meine Darstellung Seitenverkehrt ist, war aber auch garnicht für eine manuelle Partitionierung gedacht (kam nicht im Ansatz auf eine solche Notwendigkeit). Ich wollte mit dem Schemata nur die allgemeine Aufteilung der SDCard erklären, da viele Fragen zeigen, das dies garnicht klar ist und habe mich absichtlich an die Reihenfolge der Dateneingabe im Recovery gehalten und da ist ja der erste Wert der von swap und der Zweite die ext und der Rest die Fat32.
    Die richtige Darstellung der Reihenfolge hätte eventuell wieder für Verwirrungen gesorgt, hab ich zumindest gedacht. Tja, jetzt war es anders herum. ;)

    Ich werde das Schema überarbeiten, so das beide Vorgehensweisen klar sind. ;)

    Edit : Schemata geändert. Sind beide Vorgehensweisen verständlich ?

    Edit 2 :
    Das ist ja meine Empfehlung in diversen Beiträgen, im FAQ, im TUT,...... :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2010
    Katzenstreu bedankt sich.
  14. Katzenstreu, 10.04.2010 #14
    Katzenstreu

    Katzenstreu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    26.05.2009
    Alles klar winnie! Dankeschön für die Grafik :).
     

Diese Seite empfehlen