1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. htcdesiree, 25.04.2011 #1
    htcdesiree

    htcdesiree Threadstarter Neuer Benutzer

    Liebe Forumsmitglieder,

    Ich habe ein paar verschiedene Fragen bezüglich dem OS (Linux) welches auf meinem HTC Desire läuft - also Android im speziellen.

    Als Vorinfo, möchte ich erwähnen dass ich mein HTC Desire gerootet habe sowie eine "Shell" (Terminal Emulator) als App installiert habe. Damit kann ich wie auf einer Linux-Box shell Befehle absenden. (ls, cat etc.)




    Danke für die ganzen Infos und Hilfen!

    Schöne Grüße
     
  2. jessi1990, 26.04.2011 #2
    jessi1990

    jessi1990 Gast

    ich nehme an dein c Programm ist für x86 übersetzt? Init müsste von google selbst gemacht sein. Ordnerstrucktur gibts irgendwo bei google infos

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  3. htcdesiree, 26.04.2011 #3
    htcdesiree

    htcdesiree Threadstarter Neuer Benutzer

    Ja genau.

    Also müsste ich die Kernel Sourcen vom HTC Desire ziehen diese kompilieren und das Ergebnis dann in nem Emulator laufen lassen. Die Programme dort dann programmieren?

    Oder wie genau?

    Danke schonmals
     
  4. Redh3ad, 27.04.2011 #4
    Redh3ad

    Redh3ad Fortgeschrittenes Mitglied

    Nein, ein einfaches cross compile für ARM sollte genügen.

    Und um Dateien unter Linux ausführen zu können, müssen diese für den aktuellen User ausführbar sein (mit chmod +x <file> ausführbar machen).
     
  5. jessi1990, 28.04.2011 #5
    jessi1990

    jessi1990 Gast

    du musst halt für arm kompilieren und nicht für x86. am einfachsten du schaust dir mal das SDK und das NDK von google an

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  6. htcdesiree, 28.04.2011 #6
    htcdesiree

    htcdesiree Threadstarter Neuer Benutzer

    Dann hab ich eh alles richtig gemacht? (siehe anderer Post von mir)
    bezüglich chmod. die Datei hab ich zur sicherheit auf 777 chmoded - sry vergessen zu erwähnen - fehler bleibt jedoch der Selbe.
     
  7. Thyrion, 28.04.2011 #7
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Das aktuelle Verzeichnis ist soweit ich weiß nicht im Path der Shell enthalten, daher starte dein Programm mal mit ./name
    Aber den Crosscompile musst du dennoch machen ;)

    Da kommt auch der access denied Fehler her, da in dem Path Verzeichnisse drinstehen, auf die du nur mit root-Rechten Zugriff hast.
     

Diese Seite empfehlen