1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Android 3.x auf dem Hanspad

Dieses Thema im Forum "HANNspree HANNSpad (SN10T1) Forum" wurde erstellt von Bladefs, 10.09.2011.

  1. Bladefs, 10.09.2011 #1
    Bladefs

    Bladefs Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    355
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    01.06.2010
    Phone:
    LG G4
    Tablet:
    LG GPad 8.3, Nvidia Shield K1
    Auch wenn es hier schon einige Threats zu dem Thema gibt, hier noch ein paar spezielle Fragen da die alten Diskussionen nicht mehr geführt werden.

    Wieviel RAM wird bei Anwendungen - aktive Dienste angezeigt und wieviel davon ist frei.

    Wie läuft HC auf dem Hans?

    Merkt man den RAM Unterschied zu den premium Tabs?

    Und wieviel interner Speicher ist eig. für Apps?

    Danke und Gruß

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2011
  2. marcero, 10.09.2011 #2
    marcero

    marcero Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    401
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Das Topic ist seltsam, da steht "Android 3.x auf dem HC".

    Also Honeycomb auf Honeycomb. Ja hab ich. ;-)
     
  3. Bladefs, 10.09.2011 #3
    Bladefs

    Bladefs Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    355
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    01.06.2010
    Phone:
    LG G4
    Tablet:
    LG GPad 8.3, Nvidia Shield K1
    Ups habs mal geändert....

    und kannst du was zu meinen Fragen sagen?!

    Danke
     
  4. markus.t, 10.09.2011 #4
    markus.t

    markus.t Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    29.11.2010
    Also hab jetz ne weile flashback und es ist halt wenig ram da und es kommt schonmal vor das anwendungen im hintergrund geschlossen werden aber der prozessor ist so schnell das das neu öffnegb nicht stönd langsam ist
     
  5. sniper79, 10.09.2011 #5
    sniper79

    sniper79 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Lies dir am besten mal die anderen Threads zu dem Thema durch ( zu den einzelnen Versionen). Im großen ganzen hab ich den Eindruck, dass das ganze noch ziemlich verbuggt ist zumal wichtige Funktionen soweit ich weiß noch nicht funktionieren wie LED BEleuchtung, Softwarekeys und (wichtig) die GPU Hardwareunterstützung.

    Auch liest man vereinzelt von gebrickten Hannspads. Und dann geht das große Rumgeheule los, von wegen wie krieg ich es wieder in den Ursprungszustand um es zurückzuschicken.

    Nicht das du mich falsch verstehst, ich bin ein Freund von CustomROms und hatte auf meienm HTC HD2 ein super Android 2.3 Nandrom laufen und würde sehr gern Honeycomb auf dem Hannspad ausprobieren aber im Moment warte ich lieber auf eine wirklich stabile Version a la Cynagenmod für das Hannspad bevor ich mir eine mehr schlechte als rechte Beta installiere und das Risiko eingehe mein Pad zu schrotten.

    Das STock Rom wird von Update zu Update besser und läuft jetzt grad so gut, das man damit eigentlich sehr gut leben kann. Der fehlende Market ist kein PRob da man sich die gewünschten APKs auch via google aus dem www. laden kann oder von anderen eigenen Android Devices halt rüberziehen.

    Was ich gemacht hab war rooten. Z4Root drauf, ein Klick und fertig. Auch die Akkulaufzeit ist mit dem Stockrom super.
     
  6. marcero, 10.09.2011 #6
    marcero

    marcero Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    401
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Wäre es da nicht einfacher, den Market runterzuladen und den zu installieren??
    Oder geht das aus irgendnem Grund nicht? :confused2:
     
  7. sniper79, 10.09.2011 #7
    sniper79

    sniper79 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Nö geht nicht mit dem Stockrom. Aber das hast du ja hier schon erfahren oder ? Ist jedenfalls kein signifikanter Nachteil, da man es ja sehr gut kompensieren kann mit dem runterladen der jeweiligen APK´s.
     
  8. Bladefs, 10.09.2011 #8
    Bladefs

    Bladefs Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    355
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    01.06.2010
    Phone:
    LG G4
    Tablet:
    LG GPad 8.3, Nvidia Shield K1
    Hmm naja auf 2.2 aufm Tab hab ich eig. Kein bock hatte ich schon beim Archos...

    Das mit den Problemen hatte ich auch gelesen, dachte da aber eher an Einzelfälle.

    Dann wird das wohl eher nix, mal schaun wird bei Alternate mit stornieren aussieht da sich da seit Montag nix tut.

    Danke

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  9. sniper79, 10.09.2011 #9
    sniper79

    sniper79 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Nunja, die COmmunity ist schon beachtlich groß und wächst auch. Da die xda-developers sich der Sache annehmen, kann man auch davon ausgehen, das demnächst eine vernünftige Honeycombportierung für das Hannspad rauskommen wird. Das Teil ist ja nun erst durch den wirklich guten Preis in Deutschland so populär geworden.

    Wenn du so auf Honeycomb fixiert bist, bestell dir lieber ein Pad welches ab Werk mit Android 3.x ausgeliefert wird. Dann musst du erstmal nichts basteln.
     
  10. Bladefs, 10.09.2011 #10
    Bladefs

    Bladefs Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    355
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    01.06.2010
    Phone:
    LG G4
    Tablet:
    LG GPad 8.3, Nvidia Shield K1
    Ja aber rentieren sich 200 eus mehr, rein hardwaretechnisch?!

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  11. sniper79, 10.09.2011 #11
    sniper79

    sniper79 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Rein von der Hardware sicher nicht, da das Hannspad schon ziemlich gut ausgestattet ist.
     
  12. Squizzy, 10.09.2011 #12
    Squizzy

    Squizzy Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    233
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    25.09.2010
    @Sniper79

    ich glaube du bist nicht auf dem neusten stand der Dinge ;) Das Flashen ist so kinderleicht. Einfach die Clockwork Mod drauf. dann per usb noch schnell Flashback 7.2 modified und das flashen. dann haste honeycomb 3.0.1 mit funktionierender wlan anzeige und funktionierender tasten. bricks gibt es kaum und die lassen sich ja auch wieder beheben zum größteil mit nvflash.


    @Bladefs
    lies dir die tutorials hier durch. mehr wissen brauch man gar nicht.
    1. NVFlash Tut machen ( http://www.android-hilfe.de/hannspree-hannspad-sn10t1-forum/130794-nvflash-backup.html )

    2. Dann rooten und Clockwordmod installieren - passiert ja in einem schritt ( http://www.android-hilfe.de/hannspr...en-des-clockwork-recovery-fuer-anfaenger.html )

    3. Deine honeycomb rom installieren. Entweder Flashback 7.2 oder Gtabcomb

    Hier die Roms:
    http://www.android-hilfe.de/hannspr...ack-7-2-gtacomb-3-3-fix-fertig-versionen.html

    Hier das Tut zum flashen: http://www.android-hilfe.de/hannspr...nes-roms-auf-das-hannspad-fuer-anfaenger.html
     
    Bladefs bedankt sich.
  13. karl88, 10.09.2011 #13
    karl88

    karl88 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    16.08.2011
    Was ist Dir doppelt so viel RAM, besseres Display (schärfer, höhere Auflösung), 2 Kameras, USB-Host sowie Honeycomb 3.2 wert?. Und es kommt ganz darauf an, wie viel Dir Deine Freizeit wert ist.

    Beim Hannspad bastelt man eben herum. 100% perfekt läuft es nicht.
    Man probiert verschiedene Images aus, findet Probleme. wägt ab, ob ein anderes ROM doch besser ist, etc. Das kostet Zeit. macht aber auch Spass.

    Wenn Du das gerne machst, ist das Hannspad das richtige für Dich. Ansonsten kauft Dir ein Acer A500, iPad 1, oder anderes.
     
    Bladefs bedankt sich.
  14. Squizzy, 10.09.2011 #14
    Squizzy

    Squizzy Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    233
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    25.09.2010
    naja gut :D dann kannste aber iPad 1 vergessen. hat KEIN USB. hat kein HONEYCOMB. hat KEINE 2 Kameras ( nichtmals eine ) ...

    aber für 180 im gegensatz zu 400 ist das echt ne überlegung wert :p stock rom ist aber kacke ...
     
  15. Slopper, 10.09.2011 #15
    Slopper

    Slopper Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    122
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    08.09.2011
    Ich schließe mich da squizzy an. Die Roms sind alles andere als betas, wer das behauptet hat noch nie ne beta geflasht. klar fehlt ein wenig funktionalität das hat aber eher mit dem kernel zu tun als mit der rom.
    Ich hab jetzt seit ein paar tagen gtabcomb 3.3 drauf und bis auf ein paar spiele die nicht laufen geht alles bei mir und das super schnell. (2800 quadrant @ 1000mhz/3700 @ 1400mhz)

    für das geld kann man nichts falsch machen.
     
  16. sniper79, 10.09.2011 #16
    sniper79

    sniper79 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Doch bin ich , keine Angst. Man sollte neben dem ganzen Euphoriegeschwafel aber auch mal die Problemthreads im Auge behalten. Und da häufen sich die Meldungen mit starken Problemen.

    Also ist es nur fair und gut dem TE hier nicht nur die schönen Sachen zu berichten sondern auch die Risiken und Probleme zu erwähnen.
     
    Bladefs bedankt sich.
  17. Squizzy, 10.09.2011 #17
    Squizzy

    Squizzy Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    233
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    25.09.2010
    ja wie gesagt. bisschen basteln + 180€ = ziemlich gut laufendes tablet mit absprichen in sachen lichtsensor und hardwarebeschleunigung (spiele laufen bei mir trotzdem sehr gut, hab noch kein asphalt getestet), keine kameras und einer nicht so hohen display auflösung, sowie teilweise aussetzen der touchscreenfunktion (macht sich bemerkbar indem man "fester" drücken muss) und spiegelndem display.


    ich würde sagen das beschreibt das hanspree 1653 ganz gut ;)
     
    Bladefs bedankt sich.
  18. Bladefs, 10.09.2011 #18
    Bladefs

    Bladefs Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    355
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    01.06.2010
    Phone:
    LG G4
    Tablet:
    LG GPad 8.3, Nvidia Shield K1
    Klar das man bei dem Preis und der HW mit Sicherheit nichts falsch macht. Doch USB Host und HC und flüssiges problemloses Arbeiten ist mir wichtig. Daher dann doch eher nicht ?!

    Das Flashen macht auch mir Spaß und würde es auch noch mehr, wenn ich die Hintergründe mal verstehen würde und auch ein paar Anpassungen vornehmen könnte, aber das ist eine andere Geschichte.

    Also wenn ihr sagt es ist ein flüssiges Arbeiten ohne Gedenkzeiten bei HCMod möglich schau ichs mir nochmal an, das Display nehm ich dann mal in Augenschein sobald es da ist. Meine Frage ist ja eig. lässt sich genau so flüssig damit arbeiten wie mit einem Acer A500 (das liegt hier nämlich schon rum ...)
     
  19. Slopper, 10.09.2011 #19
    Slopper

    Slopper Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    122
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    08.09.2011
    Ich hab leider kein vergleichs gerät "rumliegen" daher kann ich dir darauf keine konkrete antwort geben. Mir persöhnlich ist jedoch noch nichts aufgefallen was den arbeitsfluss (surfen, mailen etc.) in irgendeiner weise einschränkt.
    Man muss dazu auch sagen das die Rom szene bei hannspad noch in den kinderschuhen steckt, aber so wie es aussieht kann man da noch einiges erwarten.

    edit: usb host funktioniert momentan nicht. Das ist auch das einzige was ich am pad auszusetzen hab, der fehelende usb port.
     
  20. mamo1leg, 10.09.2011 #20
    mamo1leg

    mamo1leg Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    18.08.2011
    Also, ich betrachte mein Pad als Spielzeug. Ich habe einen funktionsfähigen PC und einen Laptop, für unterwegs ein Smartphone mit Internetflat. Ein Tablet ist da eher überflüssig - mal ganz ehrlich betrachtet.
    Aber wie ist das bei uns Kindern (äääh - Männern): Man(n) will das Spielzeug haben.
    Und bei mir hat sich dann auch die Vernunft ein bisschen eingemischt: Premium Tab oder Ipad für mindestens 500 Euronen - nööööö zu teuer.
    Billigheimer angucken und rumsurfen hat dann den Hanns ganz weit nach vorne gebracht, Ergebnis: Ich habe ein perfekt funktionierendes Pad mit HC (Flashback 7.2 + neuer Kernel), keine Probleme, Freezes oder irgendwas. Und bis sich etwas ganz entscheidendes auf dem ROM-Markt tut, bleibt das auch so.
    Unsere Forum -Cracks hier spielen mit dem Hannsi ganz anders als ich, immer wieder neu flashen, testen, Fehler finden, hier eine Kleinigkeit "feilen", da einen Wert ändern usw.
    Dafür gebührt Ihnen mein überschwenglicher Dank (und der aller Hannspad-User), gepaart mit Respekt und Anerkennung Ihrer Arbeit. Aber wer, wie ich, einfach nur ein schönes Spielzeug haben will, der kauft sich ein Hannspad, flasht es nach Wunsch und unter Abwägung der einzelnen ROM-Stärken und -Schwächen, richtet es ein und hat einfach Spaß mit dem Ding.
    Ab und zu mal hier im Forum lesen, ob jemand das Ei des Kolumbus (Pardon Hanns) gefunden hat und einen wirklich bahnbrechenden Fortschritt in ein neues ROM gepresst hat, dann kann man überlegen, ob man sein Hannsi damit "beglückt". Ist ja auch wieder Fummelei, bis man seine Programme und Einstellungen alle wieder so hat, dass das Spielzeug klappt.
    Für mich gilt jedenfalls: Never change a running system!
    Ich hab jedenfalls für 170 Euronen plus ein-zwei Stündchen Computerfrickelei genausoviel Spass wie mein Bekannter mit seinem 800 Teuro- Ipad2. Der macht nix anderes als ich mit dem Ding und wunderte sich über meinen "apple-Blender". Der war dann richtig in seiner apple-verstrahlten Ehre gekränkt, als er sich im Market umsah und die Preise mit dem IStore verglich....
    Es ist eben alles eine Frage des Anspruchs!
    Und vielleicht klebe ich mir sogar einen angebissenen Apfel auf die Rückseite meines Hannsis - nur zum Spass und Kumpel ärgern!
     
    macleho, Squizzy und Monkey haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen