Android Trojaner "Geinimi" in China aufgetaucht - Android Market nicht betroffen

News vom 30.12.2010 um 15:48 Uhr von Melkor

  1. Wie diverse Webseiten berichten, ist in China einer der ersten Android Trojaner in freier Wildbahn beobachtet worden. Bisher taucht er nur in alternativen chinesischen Android Markets auf und wurde noch nicht im offiziellen Google Market gesichtet.
    Die Sicherheitsspezialisten von "Lookout Blog" berichten, dass der Trojaner vor allem mit raubkopierten Spielen verbreitet wird. Dazu setzt er auf dem Spiel auf und verlangt weitreichende Zugriffe auf dem Android Smartphone. Neben dem versenden von Nutzerdaten an Server, bietet "Geinimi" eine Backdoor, um weiteren Code einzuschleusen zu können oder um Kontrolle über das Smartphone zu gelangen.

    Android Nutzer sollten grundsätzlich nur Anwendungen aus bekannten und vertrauenswürdigen Quellen installieren und sich bei der Installation prüfen, ob die verlangten Zugriffsrechte vertretbar sind.

    [​IMG]

    Diskussion zum Beitrag

    Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
    http://www.android-hilfe.de/news-an...rheitsluecke-im-android-browser-entdeckt.html
    http://www.android-hilfe.de/news-an...webkit-sicherheitsluecke-veroeffentlicht.html
    http://www.android-hilfe.de/news-an...egen-daten-sammelwut-vieler-android-apps.html

    Quelle: heise online - Android-Trojaner sammelt persönliche Daten
     
    Melkor, 30.12.2010

Diese Seite empfehlen