1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Anleitung] Arc/ Arc S Cover tauschen.

Dieses Thema im Forum "Zubehör für das Sony Ericsson Xperia Arc S" wurde erstellt von ArcS_austria, 27.07.2012.

  1. ArcS_austria, 27.07.2012 #1
    ArcS_austria

    ArcS_austria Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    467
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    27.05.2012
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Arc S
    Habe heute das Cover meines Arc S getauscht. Ging alles wunderbar. Paar heikle Stellen sind dabei aber habe nicht länger als 30 Minuten gebraucht.


    Hoffe die Anleitung ist gut zu verstehen:




    1. sechs Schrauben (vier Torx, zwei Kreuzschliz) lösen. Backcover vom Frame trennen, dazu ein Plektrum oder angespitzte Kreditkarte verwenden. Links, Rechts und unten die Schnappverschlüsse mit dem Plektrum lösen, dann Backcover einfach abziehen

    2. Alle Peripherie entfernen (Kamera, Vibi und Sensoren, Antennekabel, Display-Connector, Touchscreen-Connector, Flex-Connector). Vorsichtig mit Fingernagel abmachen.

    3. Print entfernen. Mit etwas Hebelwirkung vom Micro-USB-Connector her heraus hebeln.

    4. Navi-Board entfernen. Mit Plektrum den Doppelseitigen kleber unter Naviboard lösen. Beim Plektrum einführen aufpassen, dass keine Bauteile unter dem Board beschädigt werden. Dann Navi-Board mitsamt Doppelseitigem Kleber entfernen. Beim Kamera-Switch ist ein Widerhaken, diesen mit Pinzette zuerst leicht reindrücken, und dann Kamera-Switch mit dem ganzen Flex entfernen.

    5. Display/Touchscreen von Front trennen. Vorsichtig (wirklich vorsichtig) Plektrum zwischen Front und Display schieben (nicht mehr als 2mm bis 5mm, sonst wird Display und Touch getrennt). Ein bis zweimal rundherum fahren um den Kleber zu lösen. Dann Display/Touchscreen von unten her heraushebeln (mit unten meine ich von den Navi-Tasten her, nicht von der Rückseite). Auf die Flex und Connectoren aufpassen, damit diese nicht beschädigt werden. Bei der ganzen Aktion Display niemals vom Touch trennen sonst gibts Flecken und Schatten im Display.


    Quelle: cover wechsel anleitung - Sony Ericsson Xperia Arc / Arc S - Android Forum


    Vielen Dank an Obertoni von pocketpc.ch

    Hier noch ein paar Bilder ;)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2012
    lkrys und Dzejlan haben sich bedankt.
  2. ArcS_austria, 07.09.2012 #2
    ArcS_austria

    ArcS_austria Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    467
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    27.05.2012
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Arc S
    Habe dieses Prozedur heute zum 2ten mal gemacht!

    Noch als kleinen Tipp: Bevor ihr das Display vom front Cover löst, vorher den Rand mit einem Föhn anwärmen. Sonst könnt ihr gleich eine neues Display dazu einbauen ;)
     
  3. Dzejlan, 07.09.2012 #3
    Dzejlan

    Dzejlan Android-Experte

    Beiträge:
    556
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    02.02.2012
    Du meinst Glas?

    Gesendet von meinem LT18i mit der Android-Hilfe.de App
     
  4. ArcS_austria, 08.09.2012 #4
    ArcS_austria

    ArcS_austria Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    467
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    27.05.2012
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Arc S
    Nein ich meine das Display. Das Glas ist nur das Touchpanel und darunter liegt der LCD. Die beiden sollte man nicht von einander Trennen sonst gibts Flecken und schatten. Wenn man die Klebestelle von Display und front Cover nicht mit dem Föhn erwärmt und man es trotzdem versucht heraus zu hebeln bricht der LCD.
     
  5. Dzejlan, 08.09.2012 #5
    Dzejlan

    Dzejlan Android-Experte

    Beiträge:
    556
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    02.02.2012
    Aber wen man cover wechselt muss man Glas runter tun?

    Gesendet von meinem LT18i mit der Android-Hilfe.de App
     
  6. ArcS_austria, 08.09.2012 #6
    ArcS_austria

    ArcS_austria Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    467
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    27.05.2012
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Arc S
    Welches Glas??
     
  7. Dzejlan, 08.09.2012 #7
    Dzejlan

    Dzejlan Android-Experte

    Beiträge:
    556
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    02.02.2012
    Am vorder seite? Touchpanel ?

    Gesendet von meinem LT18i mit der Android-Hilfe.de App
     
  8. ArcS_austria, 08.09.2012 #8
    ArcS_austria

    ArcS_austria Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    467
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    27.05.2012
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Arc S
    Ja aber gemeinsam mit dem LCD. Nie das Touchpanel vom LCD trennen. Nur gemeinsam ausbauen
     
  9. Slimmer2, 08.09.2012 #9
    Slimmer2

    Slimmer2 Android-Ikone

    Beiträge:
    6,081
    Erhaltene Danke:
    802
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Phone:
    Wiko Fever
    Wusste garnicht das dass aus Glas ist, dachte immer es ist Plastik
     
  10. ArcS_austria, 08.09.2012 #10
    ArcS_austria

    ArcS_austria Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    467
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    27.05.2012
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Arc S
    Dachte ich auch immer. Aber als es mir das erste mal zu bruch ging wusste ich das es Glas ist :D
     
  11. Ora

    Ora Marketing-Assistent Team-Mitglied

    Beiträge:
    4,680
    Erhaltene Danke:
    1,928
    Registriert seit:
    06.04.2012
    Das ist auch der Grund für die darauf befindlich Splitterschutzfolie. Halt kein Gorillaglas.

    mobil geantwortet:)
     
  12. Lonso23, 18.06.2013 #12
    Lonso23

    Lonso23 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.06.2013
    Hallo, die Anleitung ist super. Ich habe damit das gesplitterte Touch-Display getauscht. Allerdings habe ich noch eine Frage vor dem wieder zusammen bauen.

    Das doppelseitige Klebeband, welches das Display hält, ist defekt und unbrauchbar. Was tun? Gibt es das als Ersatzteil? Oder einen Klebstoff?

    Vorab Danke für Eure Ratschläge.
     

Diese Seite empfehlen