1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Anleitung] [GSM ShooterU] HTC UNbricking Project | QHSUSB_DLOAD fix !

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für HTC Evo 3D" wurde erstellt von christan, 13.05.2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. christan, 13.05.2012 #1
    christan

    christan Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,337
    Erhaltene Danke:
    297
    Registriert seit:
    02.03.2012
    Phone:
    Apple iPhone 6S 64GB space grey
    [​IMG]

    Intro:

    Ich finde es richtig klasse, was die Jungs von xda da auf die Reihe gebracht haben. Eins vorweg: Ich habe den Thread nur für euch übersetzt! Wenn ihr euch bedanken wollt fürs Projekt, hier der originale xda Thread: [Finally Here!] HTC Unbricking Project - xda-developers - trotzdem freue ich mich für ein Danke für die Übersetzung :)
    Auch beim Evo 3D galt der Weg des S-On "Setzen" lange Zeit als sehr gefährlich v.a. ohne GoldCard. Diese Zeiten scheinen nun vorbei zu sein, denn ein geübtes Team aus Entwicklern hat vor zwei Wochen das "HTC Unbricking Project" fürs Evo 3D GSM gestartet und gestern released ...

    Nicht nur bei xda sondern auch hier trat gehäuft der Fehler auf, bei dem das Gerät vollkommmen tot war und nur noch das hier zeigte in adb:

    "QHSUSB_DLOAD"​


    Voraussetzungen:

    - Linux Live-CD o. Box ohne Unity und mit deaktiviertem automatischen Mounten von Laufwerken
    - Das eigentliche Package
    - Die aktuellste RUU für dein Land / Betreiber (RUU Übersicht: FileFactory Folder View - Shooter - Besitzer der brandingfreien, europäischen Version brauchen RUU_Shooter_U_HTC_Europe_1.20.401.8)
    - Ein gebricktes Evo 3D GSM beim Versuch, es mit "write secureflag 3" S-ON zu setzen oder einem fehlerhaften Bootloader Update
    - microUSB auf USB Kabel
    - Einfache Linux-Grundkentnisse
    - Geduld

    DISCLAIMER: We do NOT guarantee that this method will work for you, or that it is flawless. We are also not responsible if your phone is completely dead after the procedure, or your house burns down because your phone exploded. You are doing this in YOUR OWN RISK.

    Anleitung:

    1. Startet euer Linux-Live System.
    2. Entpackt die zip Datei ins oberste Verzeichnis
    3. Öffnet das Terminal
    4. Entfernt SIM-Karte, SD-Karte und Akku aus dem Evo 3D. Verbindet das Gerät mit dem PC - es ist wichtig, dass der Akku sowie SD und SIM wirklich entfernt wurden!
    5. Nun startet ihr das Skript mit folgendem Befehl, um euer Evo zu erkennen.

    Code:
    ./brickdetect.sh
    -> Das Terminal sollte euch nun eine Ausgabe mit "sd" und dahinter einer bestimmten Zeichenfolge. Kopiert sie euch, die ist wichtig!

    6. Entfernt euer Evo vom USB Kabel.
    7. Nun fertigt ihr mit folgendem Befehl ein Backup eures Bootloaders an. Ersetzt das X in diesem Befehl mit eurer kopierten Zeichenfolge von gerade.

    WICHTIG: Steckt euer Gerät ERST DANN an, wenn es euch gesagt wird!!

    Code:
    sudo ./emmc_recover --backup b_hboot.img --device /dev/sd[B]X[/B]12
    8. Folgt den Anweisungen vom "emmc_recover"
    9. "HEXDumped" nun das b_hboot, um die Version zu überprüfen mit diesem Befehl:

    Code:
    hexdump -C b_hboot.img |less
    Die Anzeige sollte nun etwa folgendes ergeben (nur ein Beispiel!):

    Code:
    00000000  05 00 00 00 03 00 00 00  00 00 00 00 00 00 10 40  |...............@|
    00000010  d8 fc 0f 00 d8 fb 0f 00  d8 fb 1f 40 00 01 00 00  |...........@....|
    00000020  d8 fc 1f 40 00 00 00 00  12 00 00 ea 31 2e 34 39  |...@........1.49|
    00000030  2e 31 31 30 37 00 00 00  38 32 36 30 20 53 50 4c  |.1107...8260 SPL|
    00000040  00 00 00 00 00 f0 20 e3  53 48 49 50 00 00 00 00  |...... .SHIP....|
    00000050  00 f0 20 e3 00 f0 20 e3  48 42 4f 4f 54 2d 38 32  |.. ... .HBOOT-82|
    00000060  36 30 00 00 00 f0 20 e3  65 64 62 61 38 31 32 66  |60.... .edba812f|
    Das ist der typische Hexadezimal-Wert einer Bootloaderversion. Was dich nun interessieren sollte, ist die HBOOT-Version. In diesem Falle wäre sie "1.49".

    (10.) Solltest du einen Fehler bekommen, entferne alle Geräte und starte neu.
    11. Entferne dein Gerät vom PC.

    12. WICHTIG: Kontrolliere an dieser Stelle ganz genau deine korrekte Bootloader-Version! Es ist NICHT möglich, nun eine andere zu flashen. Sei gewarnt, es kann zum absoluten Brick führen.

    13. An dieser Stelle müsst ihr nun das "V.VV" durch eure Version ersetzen und das "X" wieder durch den Code von weiter oben.

    Code:
    sudo ./emmc_recover --flash shotrU[B]V.VV[/B].nb0 --device /dev/sd[B]X[/B]12 --backupafter hboot_f.nb0
    14. Folge wieder den Anweisungen des "emmc_recover". Wenn alles geklappt hat, sollte es am Ende so aussehen:

    Code:
    511+1 records in
    511+1 records out
    1047808 bytes(1.0 MB) copied
    15. Stecke SIM-Karte, microSD und Akku wieder ins Evo und lass das Gerät booten.
    16. Herzlichen Glückwunsch, dein Evo 3D ist nun "unbricked"! Aber warte, einen Schritt musst du noch tun, da dein Gerät sonst sehr instabil wird.

    17. Die RUU flashen. Das muss unbedingt sofort danach gemacht werden.

    Sooo, ich hoffe, dass ihr im Falle eines Bricks nun keinen Briefbeschwerer mehr habt! Ich freue mich über ein "Danke" für meine Übersetzung und gebt natürlich bitte auch den Entwicklern bei xda ein Danke! :)

    Gruß river
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2012
    Cordez, Objektschuetzer, cooper81 und 3 andere haben sich bedankt.
  2. Objektschuetzer, 13.05.2012 #2
    Objektschuetzer

    Objektschuetzer Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,212
    Erhaltene Danke:
    294
    Registriert seit:
    24.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Diese Anleitung wird geclosed, da es im Normalfall keine weitere Erklärung braucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2012
    Citynomad und christan haben sich bedankt.
  3. christan, 05.07.2012 #3
    christan

    christan Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,337
    Erhaltene Danke:
    297
    Registriert seit:
    02.03.2012
    Phone:
    Apple iPhone 6S 64GB space grey
    OP-Update !! :cool2:

    Das Team hat die Scripts aktualisiert, sodass die Erkennung der Geräte nun besser funktioniert. Viele von euch hatten damit auch Probleme, hoffe, dass das nun für alle funktioniert :drool:
    Wer schonmal runtergeladen hat, also neu laden !

    Gruß
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen