1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ansprechen von Micro-SD

Dieses Thema im Forum "HANNspree HANNSpad (SN10T1) Forum" wurde erstellt von karl81, 31.08.2011.

  1. karl81, 31.08.2011 #1
    karl81

    karl81 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Hallo Leute,

    ich bin sehr dankbar für die vielen beiträge, sonst hätt ich das alles nicht geschafft. soweit alle probleme gelöst, nur eins noch:
    wie kann ich die verdammte micro-sd über usb ansprechen? interne sd funktioniert einwandfrei, aber auf die zusätzliche micro-sd ist nur vom pad aus zugreifen. über usb wäre meine einzige möglichkeit, die micro-sd zu nutzen, daher wäre ich für hilfe sehr dankbar!

    viele grüße

    k
     
  2. heinerl, 31.08.2011 #2
    heinerl

    heinerl Android-Experte

    Beiträge:
    609
    Erhaltene Danke:
    171
    Registriert seit:
    06.08.2011
    In dem ultralangen Thread zu FB 7.2. auf dem Gtab stand sowas mal drin:

    "the only way that i've found to access the card is kinda hackish, but seemed to work for me.
    I use Samba to access my sd card without having to dig up the cables and it doesnt dismount the internal memory.
    I jump in Terminal Emulator and do this:
    $ su -
    # mkdir /sdcard/MicroSD (only need to do once, as this makes the directory)
    # mount /external_sd /sdcard/MicroSD

    then I can browse it through the network on the PC. Samba also seems to stay up when the tablet turns off the screen, so i can dump a lot to it and then walk away while its transferring."

    Ich weiss nicht, ob Dir das weiter hilft, aber es ist mal wieder ne schöne Frickelei. :)
     
    karl81 bedankt sich.
  3. karl81, 31.08.2011 #3
    karl81

    karl81 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    31.08.2011
    danke für die antwort, aber das ist leider auch keine alternative für mich - filme draufspielen über netzwerk dauert ja die ganze nacht....
    ich habe aber noch einen englischsprachigen thread gefunden mit dem gleichen problem, vielleicht kommen die ja noch drauf...

    http://www.android-hilfe.de/hannspr...0097-ansprechen-von-micro-sd.html#post1913538
    (letzter beitrag)

    was mir spontan einfällt:
    auf der karte sind ja beide speicher nutzbar.
    und wenn ich das pad per usb mit dem pc verbinde,
    dann sehr ich auch beide laufwerke, nur eben beide
    nicht ansprechbar. wenn ich dann aber "usb aktivieren"
    anklicke, wird der INTERNE speicher "entsperrt".
    microsd bleibt gesperrt - es müßte also ein kommando
    geben, mit dem das pad diese freigabe erteilt. die menüs
    geben sowas leider nicht her, habe ich schon geschaut.
    mit recovery-menü und mount geht auch nicht.

    noch ideen?

    schönen gruß

    k
     
  4. heinerl, 31.08.2011 #4
    heinerl

    heinerl Android-Experte

    Beiträge:
    609
    Erhaltene Danke:
    171
    Registriert seit:
    06.08.2011
    Kannst Du nicht notfalls einfach die Dateien per USB erst auf die interne SD kopieren und von da auf die externe verschieben? Das liesse sich bestimmt auch mit einem Script machen. Vielleicht gibt es sogar Apps, die ein Verzeichnis überwachen und dann bei Änderung dort in Aktion treten.
     
  5. Kuroi, 31.08.2011 #5
    Kuroi

    Kuroi Android-Experte

    Beiträge:
    554
    Erhaltene Danke:
    384
    Registriert seit:
    05.08.2011
    Phone:
    OnePlus 3T
    Eine schöne Sache ist MyPhoneExplorer 1.8.1 damit kannst du auf alle Bereiche des Tabs zugreifen.
    Und kannst den Speicher über USB, WLAN oder Bluetooth füllen.

    Den Client findest du kostenlos im Market:
    MyPhoneExplorer Client

    Das Programm ist sowieso fantastisch.

    Wenn ich mal Zeit finde mach ich mal einen Thread dazu auf.
     
  6. karl81, 31.08.2011 #6
    karl81

    karl81 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    31.08.2011
    myphone explorer findet leider die (vorhandene) usb-verbindung bei mir nicht, d.h.: ich kann auf das laufwerk zugreifen, aber das programm nicht.
    die idee, erstmal alles auf internen speicher zu verschieben, finde ich auch nicht schlecht. vielleicht kaufe ich mir dann aber doch mal einen kartenleser, wäre ja am ende sicher doch das einfachste, solange das problem nicht "erforscht" ist.
     
  7. sniper79, 31.08.2011 #7
    sniper79

    sniper79 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Genau. Ich mache es auch so. Interner Speicherzugriff---> USB Verbindung/
    SDKarte---> micro auf SD-KArten Adapter und ab in den Kartenleser im Notebook.
     
  8. Trunsen, 31.08.2011 #8
    Trunsen

    Trunsen Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.08.2011
    Dachte mal wieder, ich hätte das Problem exklusiv und wäre zu blöd die SD-Karte per USB anzusprechen.

    Ich habe das daher auch über den kleinen Umweg per Micro SD-Adapter gemacht. Ich finds ehrlich gesagt überhaupt nicht umständlich.

    Das einzige Problem wäre, wenn man unterwegs und bei jemandem ist, der keinen Adapter hat. Z.B. mal eben ein MP3 rüberschieben (natürlich nur theoretisch), aber selbst dann kann man das auch erst in den internen Speicher kopieren und von dort aus auf die SD-Karte.
     
  9. Kuroi, 31.08.2011 #9
    Kuroi

    Kuroi Android-Experte

    Beiträge:
    554
    Erhaltene Danke:
    384
    Registriert seit:
    05.08.2011
    Phone:
    OnePlus 3T
    Dann nimm einfach die Verbindung über WLAN oder zur Not Bluetooth
     
  10. karl81, 31.08.2011 #10
    karl81

    karl81 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    31.08.2011
    zum browsen und "erkunden" sicher OK, insofern danke für den tip.
    aber für größere dateien wäre das so oder so zu langsam...
    ich glaube, mit kopieren auf sd per usb--> intern verschieben auf micro-sd wird es schon ganz gut gehen.
     
  11. Klikidiklik, 31.08.2011 #11
    Klikidiklik

    Klikidiklik Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    68
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    26.08.2011
    Man bin ich froh, dass mein Notebook nen Kartenleser integriert hat :smile:
    Und noch mehr froh bin ich, dass ich gleich ne MicroSD mit Adapter zum Hannspad dazubestellt habe. Hat meinem Pad schon einmal das Leben gerettet :w00t00:
     
  12. MP2005, 31.08.2011 #12
    MP2005

    MP2005 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,650
    Erhaltene Danke:
    267
    Registriert seit:
    09.02.2011
    gibt doch im market multi mount sd (oder ähnlich),vielleicht geht das
    edit: richtig,multi mount sd-card lite,einfach mal testen
     

Diese Seite empfehlen