Antwort zu: Warum lädt das XOOM nicht über USB?

Dieses Thema im Forum "Motorola Xoom Forum" wurde erstellt von Jakeomat, 25.05.2011.

  1. Jakeomat, 25.05.2011 #1
    Jakeomat

    Jakeomat Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Hallo zusammen!

    Weil diese Frage (bzw. Beschwerde) immer öfter auftaucht, könnte man das doch mal oben anpinnen, damit es jeder liest (oder in die FAQ aufnehmen):

    Jeder freut sich darüber, dass das XOOM in 3h voll aufgeladen ist, viele finden es aber ärgerlich, dass das nicht über USB geht. Hier der Grund:

    Gemäß USB-Spezifikationen stehen am USB-Port maximal 500mA bei 5 Volt zur Verfügung (auch bei USB 3.0 werden es nur 900mA). Das reicht für einen Handyakku (wie im Galaxy S mit einer Kapazität von 1500mAh, also 1,5 Ah) aber nicht für das XOOM, das einen Akku mit 24,5 Ah hat (also mehr als die 16-fache Kapazität!)
    Deshalb stellt das mitgelieferte Netzteil am Ausgang auch 12 Volt und 1,5 A zur Verfügung, sonst würde das Laden viel zu lange dauern.

    Ich hoffe, das ist für alle einleuchtend. Sollte ich übersehen haben, dass das schon in den FAQ drinsteht, einfach löschen :D

    Grüße

    Jake

    Edit: Da bin ich wohl etwas über die Angaben auf der Motorola-Seite gestolpert... Der Akku hat 24,5 Wh und 3250 mAh, also etwas mehr als die doppelte Kapazität des Galaxy-Akkus, sorry. Trotzdem ändert das an der Begründung nix...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2011
    pOOB73, KsE90, VAllergiker und 4 andere haben sich bedankt.
  2. VAllergiker, 26.07.2011 #2
    VAllergiker

    VAllergiker Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2011
    Also wenn das Xoom einen 24,5 Ah Akku hätte, dann könnte man das Ding als Starthilfe im Winter nutzen :flapper:.
     
  3. fvsat, 26.07.2011 #3
    fvsat

    fvsat Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Da könnte man auch ne schöne App für machen - einfach ein jpg einer Autobatterie ;) - obwohl, das wäre irgend wie Apple-like...die iStart App - nix drin, aber bunt...
     
  4. Truble, 19.01.2012 #4
    Truble

    Truble Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    194
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Tablet:
    Motorola Xoom
    Es würde ja schon reichen wenn es den Akku nicht wieder auflädt aber vielleicht der Akku dann langsamer entlädt
     
  5. Fieser-Kardinal, 19.01.2012 #5
    Fieser-Kardinal

    Fieser-Kardinal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,007
    Erhaltene Danke:
    301
    Registriert seit:
    10.09.2010
    Habe es mal oben angepinnt :thumbup:
     
  6. Shadowblues, 19.01.2012 #6
    Shadowblues

    Shadowblues Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    22.07.2010
    Hallo,

    die technischen Grundlagen sind denke ich klar. Aber jedes Handy laedt halt ueber USB langsamer - da existieren exakt die gleichen Vorraussetzungen. Braucht halt laenger, ok - aber ist ne Loesung wenn man mal das Netteil nicht dabei hat oder es kaputt ist.

    Aber: Mein Milestone laedt ueber den USB Adapter schnell - ueber 500mA - wenn es an einem Netzteil ist, welches das kann. Das wuerde mir ja schon reichen - ich will ja nur nicht ewig ein weiteres Netzteil mit mir rumschleppen.

    Btw. gibt es dazu ja eine Initiative die genau diesen Netzteiloverkill verhindern soll. Zur Not haette es schon gereicht wenn man einen Stecker nimmt der schon bei jedem Universalnetzteil dabei ist - aber nein, man muss ja was Neues machen, was sicher noch niemand hat ...

    Roger
     
    Gil bedankt sich.
  7. pOOB73, 19.01.2012 #7
    pOOB73

    pOOB73 Android-Guru

    Beiträge:
    3,542
    Erhaltene Danke:
    1,408
    Registriert seit:
    19.07.2010
    Phone:
    Motorola RAZR HD
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    So haben wir's dann beim XOOM 2 gemacht. Bei zu niedrigem Ladestrom gibt's dann lediglich nen Warnhinweis.

     
  8. Truble, 19.01.2012 #8
    Truble

    Truble Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    194
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Tablet:
    Motorola Xoom
    Aber dafür kein Speicherkarte Slot ;)
     
  9. pOOB73, 19.01.2012 #9
    pOOB73

    pOOB73 Android-Guru

    Beiträge:
    3,542
    Erhaltene Danke:
    1,408
    Registriert seit:
    19.07.2010
    Phone:
    Motorola RAZR HD
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Nicht unbedingt..:)

     
  10. SebastianK, 20.01.2012 #10
    SebastianK

    SebastianK Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    224
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    01.11.2011
    Ähm,
    die Aussage verwirrt mich.

    Siehe die Diskussion
    http://www.android-hilfe.de/motorol...edition-kann-via-usb-aufgeladen-werden-4.html
    und die Seiten davor.

    Liegt es beim Akkuladegerät bzw beim Laden über USB
    - an der Stromstärke
    - an der Spannung
    - an beidem
    - oder am Ende gar am Betriebssystem ?

    Konkret:
    Kann ich mit diesem "Output: 5V 2000mA (iPad laden)" Produkt

    ZNEX POWER PACK iP | 8800mAh | Ausgangsleistung 2000mA: Amazon.de: Elektronik

    das alte Xoom aufladen ?
    (beim neuen Xoom 2 scheint es zu gehen)


    @pOOB73 zum Xoom 2 / ME
    Was soll das denn heißen ?
    :razz:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  11. pOOB73, 20.01.2012 #11
    pOOB73

    pOOB73 Android-Guru

    Beiträge:
    3,542
    Erhaltene Danke:
    1,408
    Registriert seit:
    19.07.2010
    Phone:
    Motorola RAZR HD
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Soll heißen, daß das XOOM 2 nicht generell und überall ohne Micro SD Karte kommt.
    Siehe hier:

    "Micro SDHC: May not be available in all areas or on all models."

    Quelle:
    MOTODEV > Products > XOOM™ 2 3G MZ616

    Mehr kann ich im Moment dazu noch nicht sagen.:)

     
  12. naturelle, 20.01.2012 #12
    naturelle

    naturelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    97
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Phone:
    Motorola Razr
  13. mymomo, 21.01.2012 #13
    mymomo

    mymomo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    62
    Registriert seit:
    22.09.2010
    hi!
    die aussage, dass ein laden über den micro-usb-slot nicht möglich ist, ist auch mir bekannt... nun frage ich mich aber, warum es dann soviele micro-usb-ladegeräte für zb kfz gibt, welche damit werben auch das xoom laden zu können.. siehe hier:

    KFZ Ladekabel für Motorola XOOM / XT701 / XT720 / Sage | eBay

    oder ist das schlichtweg eine falschaussage?

    weiß da einer mehr?
     
  14. naturelle, 21.01.2012 #14
    naturelle

    naturelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    97
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Phone:
    Motorola Razr
    Wird wohl.
     
  15. SebastianK, 23.01.2012 #15
    SebastianK

    SebastianK Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    224
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    01.11.2011
    Gute Frage.
    Kann es sein, daß nicht nur die Adapter/Akkus an sich eine Rolle spielen, sondern auch die Kabel ?
     
  16. butterbrot, 24.01.2012 #16
    butterbrot

    butterbrot Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.08.2011
    Traue keiner Werbung,es geht definitiv nicht.
    Auch Persil sollte die ketchup flecken laut werbung aus meinen lieblings t-shirt entfernen...soweit zu werbeversprechen :)
     
  17. mymomo, 25.01.2012 #17
    mymomo

    mymomo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    62
    Registriert seit:
    22.09.2010
    tut mir leid um dein lieblings-shirt ;o)
     
  18. Eryk, 03.03.2012 #18
    Eryk

    Eryk Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2010
    Guten Abend,

    ich hab da noch eine Fage dazu.
    Ich wollte ein passendes Dock und die Originalen vom Xoom sagen mir nicht zu.

    Das Kleine ist nur zum Laden, das HD Dock hat Boxen, die brauche ich nicht, weil der Klang aus dem TV oder der Stereoanlage kommen soll.

    Also habe ich mir die Dockstation vom Xoom 2 bestellt. HDMI und Anschluss an die Stereoanlage wunderbar, nur das Laden ist nicht abgedeckt.

    Nachdem ich die Post hier gelesen habe, wird mir auch das Problem klarer.

    Ich habe jetzt allerdings gesehen, dass es beim Versender folgendes gibt

    motorola xoom 2 netzteil

    Kann das denn funktionieren?
     
  19. Wurmclemens, 04.03.2012 #19
    Wurmclemens

    Wurmclemens Android-Guru

    Beiträge:
    2,994
    Erhaltene Danke:
    330
    Registriert seit:
    15.05.2011
    Hm, da würde ich an deiner Stelle Erstmal herausbekommen wie das Xoom2 geladen wird!
    Aber denke da wird sich zum 1 nichts geändert haben oder doch?? Sieht auf dem Bild eher wie ein MicroUSB aus oder frage beim Anbieter nach.
     
  20. Eryk, 04.03.2012 #20
    Eryk

    Eryk Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2010
    Das 2 wird ganz offensichtlich über den USB Port geladen, zumindest mit dem HD Dock des 2.

    Wenn da 1.5 Ah raus kommen, hoffe ich ja, dass das 1 auch geladen wird. Das wäre natürlich genial.

    Die Dockingstation kostete nur 35 Euro und Hdmi und der Ausgang zur Stereoanlage funktionieren perfekt.
     

Diese Seite empfehlen