1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!

Diese Seite empfehlen

390595278_8949740286.jpg
Immer öfter hört man von verschiedensten App-Stores - ob Apples App Store, der Android Market oder die Blackberry Appworld. Am bekanntesten und meist genutzten ist momentan sicher der Apple App Store. Doch viele der Konkurrenten, vorallem der Android Market, sind ihm schon dicht auf den Fersen. Doch welcher Store biete die besten Angebote? Hier gibt es die bekanntesten Stores in einer Übersicht:

--> 5. Die Appworld für RIMs Blackberry besitzt derzeit ca. 20.000 Apps, und ungefähr 8.000 davon sind gratis. Er enthält auf jeden Fall sehr gute Apps für Business-User. Als Zahlungsmöglichkeit werden PayPal, Mobilfunkrechnung und Kredikarte unterstützt. Auf einer Skala von 1-6 bekommt er für die App-Qualität ca. eine 3.

--> 4. Der Windows Phone Marketplace besitzt mit 15.000 Apps zwar eine geringere Auswahl, es gibt aber trotzdem rund 6.000 Apps im Gratisangebot. Ein Vorteil ist sicher, dass viele XBox-Live-Games vorhanden sind und der Store relativ schnell wächst, dafür gibt es aber im Vergleich wenige Smartphones, die auf WP7 basieren. Die Bezahlung ist per Kreditkarte, Guthabenkarte oder Mobilfunkrechnung möglich. Für die App-Qualität auf einer Skala von 1-6 erhält dieser Store ca. eine 2.

--> 3. Der OVI-Store von Nokia hat ein eindeutig größeres Angebot wie die letzten zwei Konkurrenten. Von seinen ca. 42.000 Apps findet man ungefähr 24.000 in der Gratisabteilung. Als Zahlungsmöglichkeinen stehen Kreditkarte, Paypal und Mobilfunkrechnung zur Auswahl. Doch wie die momentane Zukunft des OVI-Stores aussieht, weiß keiner so genau, da Nokia in Zukunft auf Windows Phone 7 setzt. Für die App-Qualität gibt es für diesen Store auf der Skala von 1-6 ca. eine 3.

--> 2. Der Android Market: mit ca. 230.000 Apps ein echtes Wunder. Davon findet man ungefähr 140.000 in der Gratisabteilung. Als Zahlungsmöglichkeit wird leider nur Google Checkout angeboten, dafür ist eine Kreditkarte notwendig. Dafür haben die Pay-Apps einen ziemlich geringen Preis, und der Market nimmt noch immer extrem an Apps zu. Auf der App-Qualitätsskala von 1-6 gibt es nur eine 3.

--> 1. Apples App Store: Mit seinen rund 350.000 Apps ist er noch immer der Spitzenreiter unter den Anbietern. Durch die Überprüfung der 3rd-Party-Apps durch Apple hat er sicher auch die beste Qualität; doch von seinen 350.000 Apps sind nur rund 140.000 gratis. Außerdem führt Apples Qualitätskontrolle oft zu Zensurvorwürfen. Auch ein Nachteil ist, das das ganze System nur über iTunes funktioniert. Bezahlt wird per Kreditkarte, Paypal oder Gutscheinkarten. Auf der Skala gibt eine 2.

Momentan is also Apples App Store noch immer klar vorne, doch wie lange das so ist, sei dahingestellt. Der Android Market wird auf jeden Fall noch eine harte Konkurrenz werden.

390595278_8949740286.jpg 390595473_6a94c19909.jpg


Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de:
http://www.android-hilfe.de/news-an...0-aktivierungen-pro-tag.html?highlight=Market
http://www.android-hilfe.de/news-an...ie-hersteller-die-leine.html?highlight=Market
http://www.android-hilfe.de/news-an...lung-ab-naechster-woche.html?highlight=Market

Quelle: chip.de
 

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. app stores im überblick