1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Apps starten immer eigenständig : wie vermeiden ?

Dieses Thema im Forum "Huawei MediaPad Forum" wurde erstellt von ute doohrs, 19.02.2012.

  1. ute doohrs, 19.02.2012 #1
    ute doohrs

    ute doohrs Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    327
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    09.02.2012
    Hallo !
    Wenn man sich im Taskmanager mal anschaut, welche Apps sich ständig selber aktivieren, obwohl man zuvor alle beendet hat ist man schon etwas iritiert.
    Ist es möglich dieses "Eigenleben" einiger apps zu unterbinden ?
    (z.B. DB-Navigator, Facebook, Winamp etc....)

    Da der Stromverbrauch des Mediapas auch im Standby eh nicht gerade niedrig ist, würde ich gerne so wenig wie möglich CPU-Strom verschwenden... ;-)
     
  2. independence, 19.02.2012 #2
    independence

    independence Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    131
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    LG G2
    App watchdog kannst ausprobieren..

    Ansonsten empfehle ich underclocken der CPU mit beispielsweise setcpu.. selbst bei normalen Anwendungen läuft das pad immer mit der maximalfrequenz

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  3. Hiero, 19.02.2012 #3
    Hiero

    Hiero Android-Experte

    Beiträge:
    722
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    27.11.2009
    Es gibt diverse Autostart-Apps, die solch ein Verhalten unterbinden.
    So kannst du (meist Root vorausgesetzt) jedem Programm einen Autostart oder auch restart verbieten.
     
  4. jedrzej, 19.02.2012 #4
    jedrzej

    jedrzej Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Sollte ohne angepassten Kernel imho aber nicht funktionieren. Bist du dir sicher, dass setcpu wirklich "wirkt". Soweit mir bekannt, wird solange kein angepasster Kernel läuft nix passieren.
     
  5. independence, 21.02.2012 #5
    independence

    independence Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    131
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    LG G2
    Ja ich glaube es hilft.. mein Pad hält wesentlich länger durch, zum Beispiel im standby

    Der Kernel muss passen, korrekt

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  6. ute doohrs, 21.02.2012 #6
    ute doohrs

    ute doohrs Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    327
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    09.02.2012
    Hmm,.. hilft mir jetzt nicht wirklich weiter...

    Also muss ich nun die root-Version der 4.03rev2 ober meine "normale" 4.03rev2 installieren ?
    ..um dann entsprechende Tools ans Laufen zu bekommen ??
     
  7. ANDROIDBENE, 21.02.2012 #7
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,639
    Erhaltene Danke:
    458
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy A3 (2016), iPhone 6s
    Tablet:
    Galaxy Note 8.0, Kindle HDX 7
    Selbstverständlich benötigst Du Root, nur dann kannst du den Autostart sinnvoll ändern.

    Ich zweifele aber, ob das soviel an Stromersparnis bringt. Das pure Starten von Apps wie zB dem DB-Navigator kostet nicht erwähnenswert Strom. Strom kostet - neben dem Display - vor allem 3G- und WLAN-Bereitschaft, sowie natürlich der Datenverkehr selbst. Du wirst wohl besser fahren, das Pad bei Nichnutzung in den Flugmodus zu versetzen oder auszuschalten. Wenn Du das nicht möchtest, dann alle Sync-Intervalle so hoch wie möglich setzen.

    Das kann man auch automatisch durch eine App wie JuiceDefender Pro machen lassen. Der Nutzen solcher Apps ist im Forum etwas umstritten, ich selbst habe bei meinem SGS2 damit gute Erfahrungen gemacht. Auf dem Pad nutze ich sie nicht, das muss bei mir nicht dauernd an sein.
     

Diese Seite empfehlen