1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Archos 101 - brauchbar für meinen Einsatzzweck?

Dieses Thema im Forum "Archos 101 (2012) Forum" wurde erstellt von kaufmann09, 20.01.2011.

  1. kaufmann09, 20.01.2011 #1
    kaufmann09

    kaufmann09 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    135
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    10.01.2010
    Hallo,

    ich möchte mit dem Pad im Büro arbeiten. Es soll mein Milestone ergänzen. Dazu habe ich ein paar Fragen, die mir bisher mit der Suche nicht eindeutig beantworten konnte. Ich möchte damit:

    - in Besprechungen (manchmal umfangreiche) Notizen machen
    - Fotos, z. B. von Flipcharts, machen
    - Mails und Kalender verwalten (ein Google Konto für beide Geräte, beide gleichzeitig online)
    - Audioaufnahmen
    - Chat mit immo.im
    - Remote Access mit VNC, RDP und SSH
    - Wlan normal und mit Trekstor UMTS Wlan-Modem
    - Youtube


    Ab und an mal spielen wäre nett. Filme schauen (geht Rockplayer?).

    Später mal (wenn halbwegs stabil) Root. Urukdroid klingt interessant, Englisch, Linux kein Problem wenn die o. a. Sachen weiterhin stabil laufen.

    Was meint ihr?
     
  2. elturko, 21.01.2011 #2
    elturko

    elturko Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    269
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    07.07.2010
    Phone:
    Sony Xperia S
    Ganz im ernst: ich glaube mit einem Netbook wirst du glücklicher werden.

    Und bitte eröffne nicht für jede Frage einen eigenen Thread. Sonst bricht hier bald das Chaos aus.
     
  3. athos, 21.01.2011 #3
    athos

    athos Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Hallo Kaufmann,
    Ich glaube nicht, dass Du bei den Anforderungen mit einem Tablet glücklich wirst.

    Für Notizen in Besprechungen gibt es meiner Meinung nach nach wie vor nur wirklich ein effizientes Gerät und das ist Papier und Stift.

    um wirklich scharfe Fotos von Flipcharts zu machen braucht man eine halbwegs gute digi, die ist jeder handy/smarphone/tablet-cam haushoch überlegen. wenn ihr sowas oft macht, dann legt euch ein whiteboard mit scanfunktion zu.

    ich stimme aber elturko zu, hol dir ein gutes subnotebook, damit bist du glücklicher
     
  4. kaufmann09, 21.01.2011 #4
    kaufmann09

    kaufmann09 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    135
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    10.01.2010
    Ich HABE ein Netbook und das will ich loswerden. Die Kollegen um mich herum haben alle Ipads und da fällt ein Netbook schon auf. Insbesondere da die Tastatur Geräusche macht (und Aufklappen ist ja sowas von LAST YEAR ;-). Da ich mit Apple Kram bisher keine guten, technischen Erfahrungen gemacht habe und auch Apples Politik zum Kotzen finde, kommt das Ipad nicht in Frage.

    In anderen Foren gibt es was auf die Mütze, wenn man nicht für jede (unabhängige) Frage einen eigenen Thread aufmacht..., aber ich habs verstanden.
     
  5. TheEvilOne, 21.01.2011 #5
    TheEvilOne

    TheEvilOne App-Anbieter (In-App)

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    19.05.2010
    Ich sehe das Archos 101 als nettes Gadget an, aber ein ernsthaftes Arbeiten ist in meinen Augen damit nicht möglich. Gerade längere Notizen oder EMails zu schreiben empfinde ich als echt anstrengend (Softkeyboard).
     
  6. athos, 21.01.2011 #6
    athos

    athos Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Also ich kann mir nicht vorstellen, dass ein IPad alles das kann, was du verlangst, geschweige denn ein Archos oder sonst ein Tablet, darauf musst Du wohl bestimmt noch so ca. 1 Jahr warten oder einfach Deine Erwartungen runterschrauben. Aber wenn du schon so stylisch sein willst wie Deine Kollegen warte auf das IPad 2 stehe 2 Tage Schlange gib 1000 EUR aus und Du erhälst Huldigung und Respekt Deiner Kollegen für die nächsten 14 Tage ;)
     
  7. elturko, 21.01.2011 #7
    elturko

    elturko Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    269
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    07.07.2010
    Phone:
    Sony Xperia S
    Das unterscheidet die Arbeiter von den Spielkindern. Habe selber nie mit meinem iPad gearbeitet, da mir zu viele Sachen fehlen: USB (gescheites), HDMI, halbwegs gute Quali beim VGA-Ausgang, Flash, blablabla...

    Welche Politik meinst du da? Apples Steuerpolitik? Sozialpolitik? Außenpolitik? Seit wann sind die eine Partei?
     
  8. athos, 21.01.2011 #8
    athos

    athos Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    11.01.2011
    @elturko: Ein sehr geeigneter Einsatzzweck für das IPad ist auf Messen um Besuchern eine PP-Präsentation zu zeigen. Ansonsten sehe ich keinen geschäftlichen Vorteil.

    Schon mal was von Firmenpolitik gehört? ;) Ich denke er meint kurz zusammengefasst: Flash, keine Speicherkarte, alles zu und geschlossen usw.
     
  9. elturko, 21.01.2011 #9
    elturko

    elturko Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    269
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    07.07.2010
    Phone:
    Sony Xperia S
    Präsentationen nur auf dem iPad sind aufgrund der Größe des Pads schwierig. Zumindest erreicht man nicht viele Menschen gleichzeitig. Das iPad an einen Beamer anzuschließen geht, aber die Quali ist nicht der Brüller.
    @athos: Klar weiß ich, was er damit meint. Aber als Argument jedes mal die Firmenpolitik von Apple anzuführen hat im Endeffekt nicht mehr Gewicht als eine Banane.
     
  10. Flix123, 21.01.2011 #10
    Flix123

    Flix123 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,008
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    Doch, hat es. Es ist ein großer Einschnitt in die Funktionen, keine USB Sticks und ein in sich geschlossenes System sind große Nachteile. Ich freue mich seit gestern z.B. über meinen USB Adapter und über die vielen Modifikationsmöglichkeiten, die das Tablet verbessern. Sowas kann kein eiPad.:thumbdn:

    Zum Thema: Ich finde auch, dass Zettel, Papier für Notizen das beste sind. Aber zum Surfen, Youtube schauen und Mails bearbeiten ist das Archos auf jeden Fall gut geeignet.

    lg
     
  11. semperfi, 21.01.2011 #11
    semperfi

    semperfi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    12.11.2010
    Hi,

    ich schließe mich an, Tabs sind im Grunde eine Spielerei, Gadgets die unseren Spieltrieb befriedigen, das iPad allen voran.

    Für Deine Zwecke ist ein gutes Smartphone mit Android (HTC Desire & Co.) mit einer ordentlichen Kamera zusammen mit einem Notebook besser geeignet. Ein iPad ist die pure Spielerei, arbeiten ist damit noch weniger möglich, mit meinem Desire steck ich das Teil in die Tasche, das Ding ist wirklich ein Schweizer Messer.

    Es ist z.B. möglich, dass Du ein aufgenommenes Foto direkt auf dem Laptop speicherst, völlig automatisch, beide müssen natürlich online sein. Eine Beschreibung wie das geht findest Du hier, ist kostenlos und sehr einfach und sinnvoll.

    Android: Fotos und Dateien automatisch mit dem Web oder dem Computer synchronisieren

    Audioaufnahmen kannst Du genauso synchronisieren lassen wie Bilder, Dein Eingabegerät ist das Smartphone, verwaltet wird Alles auf dem Laptop, da hast Du viel mehr Möglichkeiten.

    Chatten kannst Du mit dem Smartphone oder dem Laptop, geht beides, mit Swype als Tastatur tippst Du auf dem Smartphone wirklich unglaublich schnell, das ist wirklich klasse gemacht, wenn man den Dreh raus hat will man nichts anderes mehr.

    So sieht das aus:
    YouTube - Swype - Wischen statt Schreiben, die neue Tastatur des Omnia II für alle WM Geräte

    Mach Deine Notizen mit Evernote, gibt es am PC sowie für Android:

    Neue Evernote Android-App

    Mails am besten über den Google Mail Account verwalten, ich habe Outlook & Co. inzwischen von meinem PC verbannt, Google Mail ist wirklich klasse, egal an welchen Endgerät Du etwas machst, das Mailkonto und auch der Kalender werden immer automatisch abgeglichen.

    Grüße Matthias
     
  12. galaxyphone, 23.01.2011 #12
    galaxyphone

    galaxyphone Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Phone:
    LG G3
    Warte die neuen Tablets von Motorola, HTC, Samsung und co ab!
     
  13. Myxin, 23.01.2011 #13
    Myxin

    Myxin Android-Experte

    Beiträge:
    593
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    04.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge Duos (SM-G935FD)
    Wearable:
    Huawei Watch
    Kaufmann, was Du brauchst, ist ein Netbook mit Touchscreen. Schau Dir mal das Asus T91MT oder T101MT an. Ggfs. solltest Du auch einen Blick auf das Dell Inspirion Duo werfen.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2011
  14. kaufmann09, 23.01.2011 #14
    kaufmann09

    kaufmann09 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    135
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    10.01.2010
    Danke. Auch die Tipps zu den Windows Tablets. Werde ich mir dann auf der Cebit mal ansehen.

    Ich habs jetzt mit 8 GB gekauft. Mal mit rumspielen. Allerdings habe ich mir mit dem fast vollautomatischen Update auf 2.0.71 Root versaut. Ich überlege, ob ich downgrade oder mit dem Urukdroid mal rumspiele.
     

Diese Seite empfehlen