1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Archos 70 vs. A-Rival Pad 80

Dieses Thema im Forum "Archos 70 Forum" wurde erstellt von BNI, 06.12.2010.

  1. BNI, 06.12.2010 #1
    BNI

    BNI Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    125
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    06.12.2010
    Hallo Android Forum,

    ich besitze ein Galaxy S und bin von Android begeistert, so begeistert dass ich fast gar nicht mehr am Laptop sitze und nur noch mit dem Handy im Internet bin. Aber auf Dauer ist mir der Bildschirm zu klein. Ich brauche also ein Android Tablet!
    Das Archos 101 hatte ich schon in der Hand und es war mir zu groß.
    Das Archos 70 gefällt mir, jedoch habe ich auch noch das A-Rival Pad 80 im Blick. Es hat auch einen kapazitiven Bildschirm und kostet das gleiche: a-rival oder Tablets & E-Books > a-rival > a-rival a-PAD 80 Wi-Fi bei notebooksbilliger.de

    Es gibt jedoch noch keine Erfahrungen zu dem A Rival Pad. Ich hoffe in den nächsten Tagen kann Jemand hier Angaben zur Performance und Verarbeitung des A-Rival Pads machen!

    mfg
    Benni
     
  2. thora, 06.12.2010 #2
    thora

    thora Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    23.11.2010
    bei Notebooksbilliger steht aber resistives Display und davon kann ich dir nur abraten.
     
    Dirk bedankt sich.
  3. gokpog, 06.12.2010 #3
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,954
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Wenn es wirklich das a-rival PAD 80 ist, dann hat es ein kapazitives Display. Andernfalls ist die Typenbezeichnung bei notebooksbilliger falsch ausgewiesen. Das Gerät mit resistivem Display ist das 81er (jedenfalls laut a-rival PAD Homepage).
     
  4. cheefy, 06.12.2010 #4
    cheefy

    cheefy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    28.11.2010
    Also bei notebooksbilliger steht "Resistiver Dual-Touch" was immer das heissen mag:

    Pro:
    NaviSoftware gratis und GPS-Empfänger integriert
    offensichtlich irgendeine OnChip LÖsung zwecks Video de/encoding
    Aluminium-Gehäuse
    Kontra:
    -ARM11-CPU die mit 800Mhz ausgereizt ist und technologisch nicht mehr auf dem neusten Stand ist.
    -mit 500g deutlich schwerer
    -nur Android 2.1 und bei einer eher unbekannten Firma keine Garantie für Updates
    -In Kombination von Kontra 1&3 vermutlich auch in Zukunft kein Flash.

    Da du mit dem Galaxy einen GPS Empfänger besitzt, der sich mit "GPS2Bluetooth" auch auf dem Tablet nutzen lässt und es einige gute günstige Navilösungen für Android gibt würde ich sofort für das Archos stimmen.
    Die hardwareseitige Videounterstützung habe ich zumindest bisher nicht benötigt.
     
  5. BNI, 06.12.2010 #5
    BNI

    BNI Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    125
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    06.12.2010
    Also vorhin stand da echt noch kapazitiv, komisch. Finde das archos eh schicker, habe nur angst dass es mit den onscreen tasten probleme geben könnte! Egal, habe zur not ja 14 tage rückgabe recht.. Bin aber trotzdem auf die ersten videos vom arival pad gespannt!
    Euch danke für die infos!

    Mfg BNI

    °°Sent from Android°°
     
  6. peer, 21.12.2010 #6
    peer

    peer Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,678
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    11.07.2009
    Ich hatte heute das Archos 101 und den A-Rival 80 in der Hand, die im Saturn Kleve nebeneinander lagen.
    Leider konnte ich den letzten nicht starten, da offenbar der Akku schlapp war.

    Das Äußere des Archos hat mich eher enttäuscht, wirkt wesentlich einfacher gebaut, als das A-Rival, das mir eher wie ein kleineres I-Pad vorkam.

    Würde auch gerne mehr erfahren, über den unbekannten Neuling, dem vermutlich ein Schattendasein blühen wird. :glare:
    An Design und Verarbeitung sollten sich aber mal die vielen Billig-Tabs mal ein Vorbild nehmen! :mad2:
     
  7. SierraX, 21.12.2010 #7
    SierraX

    SierraX Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    222
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    16.07.2010
    Also bis auf den Prozessor (wobei die archos sachen ja eh gedrosselt sind) sehen die technischen Daten beim A-Rival ganz gut aus.

    Mir gefällt das 4:3 format nicht besonders.

    Ich kann leider nicht testen was beim Archos 70 jetzt wirklich multi touch bedeutet... da multi ja eigentlich nur sagt, mehr als eins. Da die zufriedenheit mit dem update auf 2.2 bei Archos sich eher in grenzen hält auch was diese ominöse flash unterstützung angeht. Halte ich 2.1 für ein solches tablet schon für ok.

    Dual touch Kapazitiv sollte eigentlich gut genug sein. Eingebautes GPS mit offline Navi hört sich auch nicht schlecht an (das sich ewig krumm machen, damit man das eher schlechte GPS vom SGS nutzen kann nervt mit der Zeit). Die meisten tom-toms scheinen teurer.

    Arival hält sich leider mit brauchbaren Daten zurück so konnte ich bisher nicht sehen ob das USB auch eine Host funktion hat und bluetooth wird als optional angegeben was bei einem fehlenden Konfigurator eine etwas fragwürdige info ist.

    Es ist etwas verwirrend, daß das 80, 81 und 83 so gleich ausschauen... das 81 hat ein resistives Display laut Hersteller, 80 und 83 ein kapazitives. Und wenn man sich so umschaut in Notebooksbilliger und Guenstiger usw versuchen die Verkäufer einem das 81 unter zu jubeln wenn man eigentlich das 80er will. Im hauseigenen Online shop gibts die 3 garnicht auch die 10" nicht.


    Über amazon marketplace wird das 80er durch okluge vertrieben... bisher hatte ich ganz gute Erfahrungen mit dem.

    Ich würde auch sagen einfach mal testen und wenn es dir taugt behalten...
     
  8. peer, 22.12.2010 #8
    peer

    peer Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,678
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    11.07.2009
    Wenn ich sowieso einen Navi bräuchte, würde ich den auch in Erwägung ziehen.
    Das SGS ist aber kein Maßstab für Smartphones was GPS betrifft, da ungewöhnlich schlecht. :(

    Kann ich mir nicht vorstellen. Nicht nur wegen der Mikro-Buchse.
    (Gibt es überhaupt Geräte mit Hosts an einer Mikrobuchse?)
    Außerdem: Kein BT, kein WLAN-N , da würde mich ein USB Host sehr wundern.

    Mehr noch als der Prozessor, sehe ich bei meiner Nutzung die 256 MB RAM als Handicap. Ich möchte nicht wieder mit Lags kämpfen und auf und Taskkiller angewiesen sein.
     
  9. SierraX, 23.12.2010 #9
    SierraX

    SierraX Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    222
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    16.07.2010
    Ich habe auch ein SGS. Und nichts als ärger.

    HOST auf micro USB gibts mit 500 mA beim Archos 7 Home Tablet und mit 100 mA beim Archos 70 Internet Tablet
     
  10. Hans Huckebein, 23.12.2010 #10
    Hans Huckebein

    Hans Huckebein Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    105
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.12.2010
    Ich zitiere mal einen User von Amazon.de:
    "Das 80 hat kein 3g, das mit 3g wäre 83.. Das 81w ist resistiv.. 80 u 83 gibt es noch nicht im handel, alle angebotenen pads sind variante 81w"

    Ich würde da zum jetzigen Zeitpunkt noch die Finger von lassen, bis es die ersten Praxistests gibt, Zumal ja das resistive Display bei der jetzt lieferbaren Variante schon ein KO-Kriterium wäre.
     
  11. Indymen, 24.12.2010 #11
    Indymen

    Indymen Android-Experte

    Beiträge:
    573
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.03.2010
    Hallo,

    es ist zwar noch ganz neu, das Archos70it bei mir, bin aber bereits jetzt mehr als enttäuscht.
    Es kam mit 2. 1 an, ich habe aber gleich ein Update gestartet, und nun froyo drauf. Aber das Ding muss ich alle Stunden starten, weil es träge wird, es macht keinen Spass. Da ich es mit meinem Milestone vergleichen kann, was bisher "nur" Frickelfroyo drauf hat--- kein Vergleich. Und wenn der Prozessor des Archos auch noch schneller sein soll, dann weiss ich nicht, was das Archos eigentlich "arbeitet".
    Erste Tests vom Server eine Avi zu streamen...grauenvoll ruckelig, kann auch mein Milestone besser.
    Und, was so richtig eigenartig ist, per Bluetooth geht nur ein Pairing mit dem Milestone, keine Verbindung, so dass man nicht einmal eine Navilösung damit schaffen kann--traurig.
    Ich werde es nicht behalten....jedenfalls
     
  12. cheefy, 24.12.2010 #12
    cheefy

    cheefy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    28.11.2010
    Hallo Indymen,
    Welche Version hats du jetzt drauf 2.0.35 oder .71?
    Die erste war nämlich eine etwas voreilige Froyo Version von Archos mit vielen Bugs. Kann aber hier überall lesen.
    Da sind die FrickelFroyos von GOT und CM nicht zu vergleichen,da diese schneller als Stock-ROMs sind.
    Ich habe auch ein Milestone CM6.1 und hier geht nicht nur tethern,auch GPS2Bluetooth oder Datenübertragung.
    Zum Tethern geht bisher am besten die App Wireless Tether egal ob per BT oder Wifi. Um dein Archos als Navii nutzen musst du ihn mit dem MS per Wifi tethern, und mit der App GPS2Bluetooth den Stein zur Bluetoothmaus umfunktionieren.Funktioniert bei mir einwandfrei.

    Abschliessend sollte man vielleicht erwähnen dass man das Milestone nicht wirklich mit dem Archos vergleichen kann,da es auf viel weniger Bildschirmgröße deutlich mehr kostet. Hauptsächlich merkt man das am Touchscreen.Solltest du CM haben solltest du auch nicht vergessen dass das den Stein standardmäßig übertaktet auf 900Mhz,der Archos aber seit Froyo per default auf 800 läuft.

    Vielleicht kann man dir ja helfen mit deinem Archos glücklich zu werden, denn die Altenativen sind dünn,es bleiben die teureren Ipad und Galaxy Tab oder das warten auf die meist eher 10" Tablets im neuen Jahr.
     
    Indymen bedankt sich.
  13. Indymen, 24.12.2010 #13
    Indymen

    Indymen Android-Experte

    Beiträge:
    573
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.03.2010
    Hallo cheffy,
    danke für deine Tipps.
    Auf dem Archos ist die 7ner Version.
    Ja, hatte ich gelesen, dass es untertaktet wird. Aber mir entzieht sich dafür dann doch das Verständnis:glare:Ich werde heute unter berücksichtigung deiner Tipps das Archos aus dem Karton nehmen und mal testen.... , aber viel verspreche ich mir davon nicht, zumal gestern dann einige "komische" Dinge sichtbar wurden. Zum einen hatte ich beim Streamen einer Avi-Datei mit VLC converter plötzlich einen Abspielmodus, der das Video verlangsamt, Bild schlecht und in Zeitlupe, und die Figuren sprachen alle langsam und tief...., und was sehr komisch ist, und eine 8 GB Speicherkarte wurde zwar von meinem Computer (per USB verbunden erkannt, aber nicht vom Archos, der zeigte nur den Speicher von den Haus-8GB an, damit war es dann auch nicht möglich, Navigon zu nutzen, da diese App immer die SD- Karte will, und nichts fand.
    Weisst du vielleicht, warum sich ein Milestone und ein Archos nicht per Bluetooth, oder nur mit Hilfe welcher Apps verbinden lässt? Mit allen anderen Geräten gibt es ja jeweils auch kein Problem. Wenn ich für jede eigentlich "stinknormale" Nutzung eine App benötige, ist irgendwie am Sinn des Gerätes vorbeigeschossen. Zur Zeit stellt sich mir die Frage, was soll ich mit so einem Gerät? Als reiner Player, der Filme und Musik nur vom Speicher gut spielt, ist es mir zu teuer:confused:. Der Sinn bestand darin, es vielseitig zu nutzen, als Streamer, der sich komfortabel nutzen lässt, als Navi mit grossen Bildschirm, wegen der Erkennbarkeit:rolleyes2:. Aber wenn bereits werkseitig Bremsen eingebaut sind, wie das Untertakten, erübrigt es sich. Und irgendwann findet man es auch nicht mehr lustig, soviel Zeit und Lust und Spass zu investieren, den man noch in sein Milestone steckte, um daraus eine Supermaschine zu machen:winki::winki: ich sehe mich schon, für alle meine Geräte, die ich neu anschaffe, diverse Foren zu durchpflügen, Gott sei dank gibt es diese, und deren viele intelligenten und hilfsbereiten Nutzer, aber das wird dann ja ein Fulltime Job :):)
    kurze Frage, weche Navilösung läuft eigentlich auf dem Archos?
    Kleine Utopie, kann man nicht einfach den Bildschirminhalt z.b vom Handy auf das Archos streamen, per Wifi oder BT, das wäre irgendwie mal richtig interessant....
    Indy

    cheffy, noch eine Frage, müssen die Theter-Apps auf beide Geräte, oder nur auf den Stein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2010
  14. Indymen, 24.12.2010 #14
    Indymen

    Indymen Android-Experte

    Beiträge:
    573
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.03.2010
    jetzt habe ich das Archos nochmals in den Werkzustand zurück versetzt, den Market und Vlc Converter neu installiert, und es geht noch immer nicht. Scheinbar doch richtig was defekt.
    Es istzum heulen, oder an die Wand schmeissen. Obwohl nur diese App läuft, ist die Bedienung auf dem Display nicht nur zäh, sondern fast unmöglich. Landscape funktioniert nach einer gefühlten Ewigkeit, wenn überhaupt, Touch genauso.

    Edith: Vielleicht gibt es Hoffnung, habe gerade entdeckt, dass der Archosplayer ein feines Teil ist. Über die SMB Freigaben spielt er bisher alles tadellos ab, der Vlc Converter ist völlig nutzlos. Frust wird Lust
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2010
  15. Passe, 24.12.2010 #15
    Passe

    Passe Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    31.07.2010
    Huhu, wollte mich nur mal kurz melden.
    Das A-Rival Pad habe ich vor ca. 2 Wochen gekauft und am nächtsten Tag direkt zurückgehen lassen.
    Multitouch? Kann ich nicht sagen, da selbst normales Touch ständig Probleme machte.
    Der Kontrast und auch allgemein die Qualität des Display ist mehr als nur mies.
    Ständig stürzen Programme ab oder auch mal das ganze Gerät.
    HDMI - Dabei stürzte das Gerät immer ab.
    Videos abspielen ging auch nur bei Videos mit schlechter Qualität oder mit heftigen Rucklern.
    Und das Gerät war extrem lahm, meine Archos 70 & 101 sind da ein Ferrari gegen diese Mofa.

    Frohe Weihnachten!

    Edit: Fairerweise sollte ich vielleicht noch erwähnen, dass das A-Rival Pad dennoch besser ist wie das Eken M001.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2010
  16. cheefy, 25.12.2010 #16
    cheefy

    cheefy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    28.11.2010
    Zum Tethern müssens die Apps nur auf den Stein das Archos kann das alles. Diese Flexibilität ist ja gerade der Pluspunkt von Android.
    Ansonsten lies dich hier mal durch die diversen threads aber gerade das tethern habe ich nun schon 3mal erklärt wie es geht und warum....
    auch andere infos findet man meistens wenn man mal durch die threads stöbert.

    Wie du ja bereits gemerkt hats sind die Stock Apps für Galerie,Musik und Videos besser als ihr Ruf, da hat Archos aber auch ein bischen nachgeholfen.

    Hast du deine SD-Karte vielleicht NTFS formatiert?Bin mir nicht ganz sicher aber FAT32 sollte besser gehen.

    Zum Takt geh mal in die Einstellungen - Geräteinfo - CPU-Einstellungen, wenn du hier auf Overdrive stellst hast du den normalen 1Ghz Takt, bei Bedarf natürlich nur.
     
  17. Indymen, 30.12.2010 #17
    Indymen

    Indymen Android-Experte

    Beiträge:
    573
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    18.03.2010
    bin aus dem Urlaub retour, hatte es natürlich mit...
    Bisher habe ich, trotz deiner Tipps und Hinweise es nicht geschafft, das Archos mit dem Milestone zu verbinden. Die genannten Apps sind installiert, aber es gibt immer nur Pairing, kein verbinden. Selbst, wenn die Apps alle laufen, ist, z.B, bei gestartenen Navigation oder auch Navigon kein GPS Signal findbar, wie auch..
    Die Speicherkarte kann ich unter Dateien und auch im Player sehen, und darauf zugreifen, kein Problem, aber im Speichermanagement sind nur die 8 GB ersichtlich....
    Akku hält auch recht kurz, nach 3 Stunden im Flieger (Videoplayer an, kein Wlan, kein Bluetooth) sind es nur noch 26%... da hält mein Milestone doch länger..
    Landscape ist sehr oft mehr als träge, manchmal geht es aus, dann wieder an....
    Anwendungen sind auch sehr oft harkelig, liegt, nehme ich an, an dem klitzkleinen Speicher. Naja, lese noch ein bisschen, aber denke schon, dass ich es demnächst zurück schicke, und auf was anderes hoffe, was vielleicht ohne Macken daher kommt...
    Indy
     

Diese Seite empfehlen