1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!

Audio out auf DLNA client streamen

Dieses Thema im Forum "Foto und Multimedia" wurde erstellt von gdu, 18.06.2011.

  1. gdu, 18.06.2011 #1
    gdu

    gdu Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.04.2011
    Hallo, ich bin (noch nicht sehr verzweifelt) auf der Suche den audio out eines Asus Transformer Tablett auf einen DLNA Players umzuleiten.
    mit 2player funktioniert das gut mit MP3 Files aus dem Speicher zum Denon cleo, ich würde aber gerne den Ton des Browsers auf den DLNA ausgeben... sprich YouTube und Internetradio Stationen.
    Hoffe ich konnte Euch erklären was ich gern machen würde und Ihr habt eine passende Lösung parat

    Danke im Voraus und GN8
     
  2. DopeyDevil, 18.06.2011 #2
    DopeyDevil

    DopeyDevil Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    08.05.2010
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Ich schließe mich dieser Frage an, kann jemand helfen?

    Mich würde auch ein DLNA-Player mit 'Folder-Select' interessieren, d.h. auswählen der Datei auf der SD-Karte ähnlich einem Datei-Explorer & Wiedergabe auf einem DLNA-Client.

    Danke!

    DopeyDevil
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2011
  3. gdu, 19.06.2011 #3
    gdu

    gdu Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.04.2011
    Dateien streamen können einige Apps.
    Mir gehts um Browser->DLNA.
     
  4. slartibartfass, 17.07.2011 #4
    slartibartfass

    slartibartfass Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2011
    Ich hol's nochmal hoch: Hat jemand eine Lösung für uPNP/DLNA gefunden?
     
  5. gdu, 19.07.2011 #5
    gdu

    gdu Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.04.2011
    ich habs mit einem bluetooth lautsprecher gelöst, der wird sofort erkannt.
     
  6. slartibartfass, 20.07.2011 #6
    slartibartfass

    slartibartfass Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2011
    Werd's wohl auch so lösen.
    Danke
     
  7. tadeks, 28.09.2011 #7
    tadeks

    tadeks Android-Experte

    Beiträge:
    467
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    13.09.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Hallo zusammen,
    dieses Thema interessiert mich zur Zeit auch.
    Habe mich heute bei Google Music angemeldet und würde nun gerne die laufende Music auf einen Samsung BluRay player (DLNA zertifiziert) abspielen.
    Simfy nutze ich zeitweise auch.

    Würde mir nur ungern eine NAS kaufen. wenn ich jetzt anscheinend alles bei Google hochladen kann.

    gibts es da wirklich keine Lösung. Google schon seit Stunden
     
  8. tadeks, 06.10.2011 #8
    tadeks

    tadeks Android-Experte

    Beiträge:
    467
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    13.09.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z
  9. holgik, 27.02.2012 #9
    holgik

    holgik Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.04.2009
    Hallo zusammen,

    gibts denn dafür inzwischen eine App?
    Bin schon den ganzen Tag auf der Suche...
     
  10. rereww, 28.02.2012 #10
    rereww

    rereww Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2012
    wenn ich jetzt anscheinend alles bei Google hochladen kann. [​IMG]
     
  11. janus_01, 05.03.2012 #11
    janus_01

    janus_01 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,162
    Erhaltene Danke:
    165
    Registriert seit:
    29.10.2009
    Schließe mich der Frage an:

    Ich müsste Google Music auf DLNA allá Airplay Sonos streamen? Hat jemand eine Idee? Bluetooth fällt aus der Qualitätsverlust ist grauenvoll! :D

    Danke euch!
     
  12. jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Beweis durch Behauptung?

    Ich hatte die Befürchtung zunächst auch; in der Tat ist aber kein hörbarer Qualitätsverlust vorhanden.
    (Und wer derart fein audiophile Ambitionen hat, dass er meint, den Verlust hören zu können, hat auch energetisch aufgeladene Kabel und würde niemals Musik über ein handy hören :D:D)
     
  13. janus_01, 06.03.2012 #13
    janus_01

    janus_01 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,162
    Erhaltene Danke:
    165
    Registriert seit:
    29.10.2009
    Wenn du das enstehende Delay (leichtes Echo) nicht hörst dann würde ich mal zum Arzt gehen.:rolleyes2: Nicht böse gemeint.:D
    Ich habe keine energetisch aufgeladenen Kabel und kein mehrere Tausendeure teure Hifi-Anlage. Aber das Echo war da.


    Das Problem ist das Mp3-passthrough-Protocol (keine Ahnung wie das Ding wirklich heißt) das irgendwie bei meinen Bluetoothempfängern nicht immer richtig funktioniert hat. Manchmal war es in Ordnung dann wieder nicht. Allerdings habe ich auch bei 70€ für den bluetoothempfänger aufgehört. Verschiedene mobilgeräte haben alle das gleiche gezeigt.
    Den Unterschied zwischen Mp3 und CDs höre ich nicht unbedingt. Aber meinen Freunden ist es auch aufgefallen. Die Dynamik geht fast vollkommen verloren und die Bässe fangen an zu matshcen. Höhen verschwinden....

    Wenn es bei euch nicht so ist freue ich mich.
     
  14. jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    :D Muss ich wohl mal hin...

    ...oder auch nicht. In der c't war vor ein paar Jahren mal ein Vergleichstest. Es konnte kein Unterschied zwischen MP3 und CD festegestellt werden - der einzige, der Unterschiede zuverlässig wahrnehmen konnte, war der mit der Hörschädigung (was dadurch zu erklären ist, dass mp3 ja ein Psychoakustisches Modell nutzt - das greift aber nur beim "Normalhörer", nicht bei Hörschädigungen).

    So, das war's jetzt aber im OT :D
     
  15. janus_01, 06.03.2012 #15
    janus_01

    janus_01 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,162
    Erhaltene Danke:
    165
    Registriert seit:
    29.10.2009
    Ich hab mich falsch ausgedrückt sorry.:cursing: Ich meinte das der Blutooth-qualitätsverlust meinen Freunden aufgefallen ist. Auch die beschreibung des Qualitätsverlust (Bässe, Dynamik, Höhen) war auf Bluetooth bezogen :D. Noch einmal: Sorry vor mei bäd Denglisch! :D:love::thumbup:
     
  16. Bexman, 15.04.2012 #16
    Bexman

    Bexman Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    127
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    08.02.2009
    Um mal wieder zurück zum Thema zu kommen: hat jemand inzwischen eine Lösung gefunden, um den Audio Out per DLNA vom Tablet zu streamen?
     
    janus_01 bedankt sich.
  17. tadeks, 16.04.2012 #17
    tadeks

    tadeks Android-Experte

    Beiträge:
    467
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    13.09.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z
  18. tadeks, 16.04.2012 #18
    tadeks

    tadeks Android-Experte

    Beiträge:
    467
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    13.09.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Oh, sorry. an sollten nicht zu viele Themen gleich zeitig lesen.
    hier ging es ja um DLNA nicht um Airplay.

    Aber schaut mal hier:
    The Top 7 Android Music Apps for Apple AirPlay
     

Diese Seite empfehlen