1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Auswirkungen "Automatische Netzwerkwahl"

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von Grinface, 08.04.2011.

  1. Grinface, 08.04.2011 #1
    Grinface

    Grinface Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    23.03.2011
    Moin,


    Wie verhält dich die Netzwerkwahl? Dort kann man zwischen 2G, 3G und Automatisch wählen. 2G und 3G ist klar, aber was macht automatisch?
    Im Handbuch steht dazu nichts (ich hab zumindest nichts gefunden)

    Wird bei Datenverbindungen *immer* auf 3G geschaltet? Oder auch zum telefonieren? Oder immer, wenn 3G vorhanden? (Immer Verfügbarkeit von 3G vorausgesetzt). Ist ein Unterschied in Bezug auf Standbyzeiten?

    Grinface
     
  2. fighterchris, 08.04.2011 #2
    fighterchris

    fighterchris Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,270
    Erhaltene Danke:
    1,487
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    LG G2
    @Grinface Automatisch heist er switcht immer in das beste verfügbare Datennetz.

    Klar gitbs einen Unterschied mit der Standbyzeit , wenn du immer im 3G unterwegs bist ist dein Akku schneller leer als wenn du es auf 2G laufen lässt.
     
  3. molex, 08.04.2011 #3
    molex

    molex Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,292
    Erhaltene Danke:
    1,466
    Registriert seit:
    14.08.2010
    Phone:
    Nexus 5X 32GB
  4. darthmarco, 08.04.2011 #4
    darthmarco

    darthmarco Android-Experte

    Beiträge:
    521
    Erhaltene Danke:
    96
    Registriert seit:
    18.11.2010
    Tablet:
    HP Touchpad
    und der Verbrauch ist merkbar höher ..
    gerade wenn zwischen 2 Zellen immer hin und her gewechselt wird ...
    ein längerer Aufenthalt (8std. am Arbeitsplatz) zwischen zwei Funkzellenund der Akku wird leergezogen
    also immer 2g nehmen und bei Bedarf auf 3G umswitchen ...
     
  5. Grinface, 08.04.2011 #5
    Grinface

    Grinface Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    23.03.2011
    Das der Verbrauch bei 3G höher als bei 2G ist, ist mir klar. Die Frage zielt auf die Funktionalität von "Automatisch" ab, nicht den Akkuverbrauch.

    Grinface
     
  6. Jagga, 08.04.2011 #6
    Jagga

    Jagga Android-Experte

    Beiträge:
    684
    Erhaltene Danke:
    74
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Huawei Ascend P6
    Und die Frage wurde dir doch schon beantwortet. Es schaltet eben immer automatisch auf das verfügbare um.
     
  7. Grinface, 08.04.2011 #7
    Grinface

    Grinface Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    23.03.2011
    Vielleicht habe ich ja Bretter vor'm Kopf, ich versteh's immer noch nicht.

    Heißt das jetzt, wenn 2G und 3G verfügbar sind, wird immer 3G genommen, egal ob Datenverbindungen/Sync an oder aus sind?

    Ich hatte gehofft, dass diese Einstellung zusammen mit dem "Intelligenten Akkumodus" dafür sorgt, dass im Ruhezustand (bzw. mit IMAP Idle) und zum Telefonieren 2G genutzt wird und nur wenn viele Daten abgezogen werden auf 3G umgeschaltet wird.

    Grinface
     
  8. shaft, 08.04.2011 #8
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Generell wird 3G dem 2G bevorzugt, was auch Sinn macht, denn während einer Datenübertragung verbraucht das Defy summa summarum weniger Akku bei 3G, weil es schneller geht.
    Im Standby verbraucht 2G minimalst weniger, aber das gleicht sich durch das dauernde im-Internet-sein wieder aus.

    Dazu kommt, daß nicht jeder Netzbetreiber gleichzeitige Datenverbindung und Telefonate im 2G-Modus sauber unterstützt. Steht aber auch in anderen Threads hier.

    Am Akkumodus ist lediglich das zeitlich gesteuerte Abschalten der Datenverbindung "intelligent", sonst nix.
     

Diese Seite empfehlen