1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

autoradio über das galaxy tab steuerb

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Tab Forum" wurde erstellt von rockyaday, 05.05.2011.

  1. rockyaday, 05.05.2011 #1
    rockyaday

    rockyaday Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.05.2011
    da ich auch ein iphone besitze und luxus sehr genossen habe, unkompliziert meine umfangereiche musiksammlung abzuspielen, hoffe ich natürlich mit dem sgt weiternutzen zu können. das ganz ohne klinkenkabel, sondern nur durch das usb kabel. gibt es ein app oder ein trick dafür? das würde mich richtig glücklich machen!
     
  2. Rosasmunde, 05.05.2011 #2
    Rosasmunde

    Rosasmunde Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    22.01.2011
    Wenn´s Autoradio Bluetooth A2DP unterstützt sollte es problemlos funktionieren, einfach beide Geräte miteinander koppeln und das Radio dann entsprechend einstellen...
    oder ansonsten eventuell mit einem Audio Kabel 3.5mm Stereo Klinke / 3.5mm Stereo Klinke beide Geräte verbinden...
     
  3. rockyaday, 05.05.2011 #3
    rockyaday

    rockyaday Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.05.2011
    mit klinke sieht mir das ganze sehr stumperhaft aus. das sollte dänische über Usbekistan laufen. dies ist hält neue richtig tolle Lösung von Apple gewesen und fänie es sehr schade wenn es das so nicht geben würde.

    das man über Bt das Handy koppeln für telefongespräche sollte Standard, aber darum geht es mir hier nicht.

    ich möchte die Musik über den musikplayer vom sgt steuern können.

    hoffe da gibt es lösungsAnsätze.
     
  4. tcfy, 05.05.2011 #4
    tcfy

    tcfy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    99
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    01.09.2010
    wurde doch schon geschrieben :

    Geräte koppeln und alles über's SGT machen
     
  5. Rosasmunde, 05.05.2011 #5
    Rosasmunde

    Rosasmunde Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    22.01.2011
    Da bekommt man ja Gehirnkribbeln beim Lesen :confused: tut mir leid, aber ich verstehe kein Wort :confused:
    Ob ich ein Klinken oder ein USB Stecker benutze ist doch wohl unwesentlich, einstecken muss man beide, wo das USB Kabel sogar „dicker“ wäre (Klinke innen aus drei USB innen aus fünf Kabeln)
    Über Bluetooth kann ich nicht nur eine Telefonverbindung aufbauen, sonder vorausgesetzt das empfangende Gerät unterstütz A2DP, Musik gesteuert abspielen..! :biggrin:
     
  6. acer2k, 06.05.2011 #6
    acer2k

    acer2k Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    01.05.2011
    also die verbindung mittels usb stecker ist qualitativer besser als die Verbindung mit dem Klinkenstecker. Daher empfehle ich den usb anschluss. prinzipiell ist das das gleiche wie beim iphone.
     
  7. j4cK4l07, 06.05.2011 #7
    j4cK4l07

    j4cK4l07 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    22.01.2011
    Hi ihr,

    also ich hab mich auch schon mit dem Thema auseinandergesetzt, und musste folgendes feststellen,

    :thumbdn:

    zB. das "Comand" von Mercedes-Benz kann Musik über Bluetooth wiedergeben, das Audio20 und Audio50 jedoch nicht. --> keine A2DP Unterstützung.

    Über USB (Mediainterface wie es zB. bei MB heisst) ist ebenfalls keine Musikwiedergabe möglich, es sei denn du hast ein iPod/Pad/Phone (+ normale Mp3-Player) oder einen einfachen USB Stick (sogar HDD2USB bei max. 500mA)

    Das liegt (vermutlich) daran das das Tab am USB-Port des Radios sich nicht als Massenspeicher anmeldet, sondern als Tab (auch wenn man es beim Verbinden "wählen" kann) mit insgesamt 2 Partitionen. Audio50 + Comand bieten zwar eine Partitionsauswahl, die jedoch nur bei normalen HDD´s funktioniert (warum auch immer)

    Wohingegen ich bei einem Bekannten feststellen musste, welcher ein 49,-€ Discounter Radio Marke "Denever" ?! glaub ich drin hat, ein Zugriff per USB möglich ist, allerdings nur auf den Internen Speicher (weiß der Himmel warum)

    also:

    A2DP -> Musik und Titelwahl per Bluetooth
    USB -> Nur eingeschränkt
    Klinke -> klappt

    Der Vorteil einer Unterstützung des USB oder Bluetooth Übertragungsmodus liegt darin das man alle Titel und Alben etc vom Autoradio aus anwählen kann, und durch die/den komplette/n Musiksammlung/Dateipfad bzw Ordnerbaum navigiert werden kann.
    Bei Klinke/Klinke muss man die Titel am Tab vorwählen, und falls du nicht 100% zufrieden bist mit deiner Playlist, ist das beim Autofahren manchmal ein gutes gefummel mit Screenlock usw ;)

    Jou, schönes Wochenende euch zusammen
    mFg
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2011
  8. Grenzwert, 07.05.2011 #8
    Grenzwert

    Grenzwert Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    25.10.2010
    Comand, nicht Command
     
  9. j4cK4l07, 07.05.2011 #9
    j4cK4l07

    j4cK4l07 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    22.01.2011
    XD
     
  10. ElSol, 19.10.2011 #10
    ElSol

    ElSol Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.09.2011

    A2DP problemlos funktionieren???? Ich habe das Samsung i9001 mit der Android 2.3.3 Version und sehe am Autoradio nur "play", "vorwärts", "pause" ... keine Titel oder Ähnliches, mit anderen Handy ging das bisher super ... von wegen problemlos A2DP!!! :crying:
     
  11. cosmic7110, 19.10.2011 #11
    cosmic7110

    cosmic7110 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    381
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    07.09.2011
    aber auch nur wenn es sich um digitales Interface handelt. Sofern es sich um eine Analoge Steuerung über die Wechselerfunktion des Radios handelt dann werden die gleichen Leitungen am USB abgegriffen wie am klinkenanschluss im Falle des Ipod.

    Radios mit Digitaler steuerung gibt es nur für iPods und iPhones, andere Hersteller können sich ja nichtmal intern auf einen Anschlussstandard einigen bzw sind noch nicht lange genug im MP3 Player geschäft vertreten bzw besitzen nicht ausreichende Absatzzahlen als das sich das für die Radiohersteller lohnen würde.

    WEnn du das GT über das Radio steuern willst, was ich mir mal denke weil andersrum ergibt es keinen sinn. bleibt dir nur A2DP
     

Diese Seite empfehlen