1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. neuromancer, 06.12.2016 #1
    neuromancer

    neuromancer Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hi,
    Ich nutze bei der Google App die "Bildschirmsuche", d.h. ich kann z.b. bei n-tv "Boris Becker" markieren und halte dann meinen Home-Button gedrückt, dann wird die Google in einer Art Overlay aufgerufen und zeigt mir gleich die Erklärung zu Boris Becker an. Jetzt ist seit einigen Tage dadurch aber der "ok google" Befehl gesperrt. Das heisst ich drücke den Home-Button, google wird gestartet und jetzt sucht er, ob er etwas am Bildschirm findet (zu sehen an dem Streifen, der unten hin und her geht). Erst wenn die Suche (erfolglos) abgeschlossen ist, kann ich mit "ok google" meine Anfrage (Navi, etc) starten.
    Wenn ich die Bildschirmsuche in den Einstellungen deaktiviere, geht der Befehl sofort. So war das eigentlich auch vorher, da hat er zwar den Bildschirm nach Worten durchsucht, aber ich konnte trotzdem per Sprachsteuerung auf google zugreifen.

    An dem Screenshot sieht man das gut, unter "Geldautomat" und "Tankstelle" ist der Balken zu sehen, sozusagen die Sanduhr. Wenn der verschwindet, geht alles wie gehabt, währendessen reagiert er auf "ok google" nicht.

    [​IMG]
    Ist das ein Fehler? Mache ich was falsch? Kann man das einstellen? Help :)

    Danke!!
     

Diese Seite empfehlen