1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

beigelegte in ear kopfhörer eher schlecht als recht?

Dieses Thema im Forum "Sony Ericsson Xperia Arc Forum" wurde erstellt von mobileschorsch, 12.01.2012.

  1. mobileschorsch, 12.01.2012 #1
    mobileschorsch

    mobileschorsch Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    205
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Ich hatte Sony Walkmans, Sony MiniDisc Player, Kopfhörer mit Muscheln, aber die jetztigen beigelegten In-Ears sind ein Graus. Gar nicht mal der Klang per se, aber sie scheinen Windgeräusche geradezu einzufangen und weiterzuleiten, weil sie weit aus dem Ohr hervorstehen. Scheint irgendwie ne Fehlkonstruktion. Oder funktionieren In Ears nur richtig mit perfekt an die persönlichen Ohrmuscheln angepassten Stöpseln. Hatte bisher noch keine, da Tinnitus-Seuche abschreckend genug ist. Einerseits sollen In Ears ja durch gute Abschirmung geringere Lautstärke nötig machen während die Nicht In Ears ja auch noch Strassenbahn/buslärm übertönen müssen. Aber zum Joggen draussen geht das gar nicht momentan.
     
  2. RazielSerafine, 12.01.2012 #2
    RazielSerafine

    RazielSerafine Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Also ich habe mit den mitglieferten Inears garkeine Probleme. Trage sie beim Radfahren etc. und habe null Windgeräusche. Wenn die Stöpsel drin sind hör ich nix außer dem Ton aus den Hörern. Hast du evtl. mal ne andere Gummigröße probiert?
     
  3. Android beta gama D, 13.01.2012 #3
    Android beta gama D

    Android beta gama D Gast

    Ich würde die kleinste Gummigröße empfehlen, da diese eigentlich sehr gut und fest im gehörgang liegt,aber nicht zu laut drehen sonst Tinitus gefahr.
     

Diese Seite empfehlen