1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!

Berechtigung einer einzelnen Systemdatei dauerhaft entfernen?

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von NureX, 18.04.2012.

  1. NureX, 18.04.2012 #1
    NureX

    NureX Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    586
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    24.12.2010
    Hi
    Möchte einer Sys Datei die Schreibberechtigung dauerhaft entziehen, nur jedesmal wenn ich ein reboot mache sind diese wieder da....

    Wie bekomme ich die Schreibberechtigung einer Systemdatei DAUERHAFT entzogen ?

    Benutze ein Custom Rom auf meinen Evo 3D

    Gesendet von meinem HTC EVO 3D X515m mit Tapatalk
     
  2. Thyrion, 19.04.2012 #2
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Ich fürchte du musst weiter ausholen und genauer beschreiben, was du eigentlich vor hast. Es gibt aber Handys (vor allem die von HTC), die so ohne weiteres keine (dauerhafte) Veränderung in der System-Partition zulassen. Da kommt dann S-OFF oder ein Custom Recovery ins Spiel.
     
  3. NureX, 19.04.2012 #3
    NureX

    NureX Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    586
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    24.12.2010
    S-off und den ganzen schnickschnack habe ich ja .
    Möchte die cpu-min-freq Datei nur lese Berechtigung vergeben so dass diese bei einem Reboot z.B bei 192 MHz bleibt .
    Die verändert sich trotz OC App und geht hoch auf 384 MHz ...

    Die Datei soll nur dauerhaft lese Berechtigung haben und keine Schreibberechtigung , somit bleibt nämlich die min Freq auf 192 MHz.

    Gesendet von meinem HTC EVO 3D X515m mit Tapatalk
     
  4. Unr3aL67, 19.04.2012 #4
    Unr3aL67

    Unr3aL67 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    280
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    16.11.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Schau dir mal diesen Beitrag an: http://www.android-hilfe.de/showthread.php?p=3093624

    Dort geht's zwar um den Play Store, aber im speziellen der dort erklärte Terminal-Befehl “chattr +i“, der eine Datei unveränderbar macht, könnte für dich funktionieren...

    Allerdings kannst du die Datei halt dann auch nicht mehr ändern, bis du den Befehl mit “chattr -i“ über das Terminal rückgängig machst... Dürfte aber in deinem Fall egal sein...

    Also im Terminal Emulator eingeben:
    su
    chattr +i [Dateipfad]

    Und zum rückgängig machen:
    su
    chattr -i [Dateipfad]

    Lies dir aber sicherheitshalber den Beitrag durch! Ich bin kein Terminal-Experte und hab' mir das jetzt einfach so abgeleitet...
    Greetz, Unr3aL67

    Sent from my Defy via Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2012
    NureX bedankt sich.
  5. perpe, 19.04.2012 #5
    perpe

    perpe Gast

    Die min Freq Datei müsste doch in einem Unterverzeichnis von /sys sein oder verwechsle ich jetzt was? Wenn wir die selbe Datei meinen, dann kannst du ihre Rechte nicht ändern, da sie keine echte Datei ist und bei jedem Boot vom Kernel neu erstellt wird.

    Was spricht für dich dagegen eine App wie SetCPU zu nutzen, da kann man auch die min Freq. angeben und auch das sie bei jedem Boot gesetzt wird. Root scheinst doch doch zu haben.
     
  6. Unr3aL67, 19.04.2012 #6
    Unr3aL67

    Unr3aL67 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    280
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    16.11.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Kenne jetzt die Datei im speziellen nicht, aber “chattr +i“ macht sie angeblich für's System unveränderbar und somit auch unlöschbar. Wenn da jetzt keine dynamischen Variablen drin sind, deren Veränderbarkeiten für den Betrieb wichtig sind, sollte das eigentlich gehen. Sicherheitshalber würde ich aber vorher ein volles Backup mit CWM machen. Nicht, dass du nachher im Bootloop hängst, weil der Kernel die Datei nicht gebacken kriegt...

    EDIT: Ich würde vorher übrigens nochmal nachhaken, ob dein Gerät derart niedrige Frequenzen überhaupt mag. Bei meinem Defy z.B. kann man imho überhaupt nicht unter 300Mhz gehen, weil das System das nicht akzeptiert...

    Greetz, Unr3aL67

    Sent from my Defy via Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2012
  7. NureX, 19.04.2012 #7
    NureX

    NureX Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    586
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    24.12.2010
    Danke werde ich gleich mal nachschauen



    Also der genaue Pfad lautet:
    /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_min_freq
    /sys/devices/system/cpu/cpu1/cpufreq/scaling_min_freq

    Nutze ja die System Tuner App , aber seit der neuen Shooter Beats NG ROM kann ich zwar auf 192Mhz (Min) aber nach einem Reboot stellt die sich wieder auf 384Mhz

    Der Anryl 10.08 Kernel macht die nidrige Freq von 192MHz auf jedenfall mit (hatte ich bis jetzt bei jeder anderen Custom ROM mit dem Anryl Kernel auch)





    EDIT: Nach dem ausführen des Befehls kommt diese Meldung:
    reading flags on /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_min_freq: Inappropriate ioctl for device

    ioctl = input output control???
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2012
  8. perpe, 19.04.2012 #8
    perpe

    perpe Gast

    Dann kannst du es nicht ändern. Die Datei ist, wie in meinem vorherigen post erwähnt, keine echte Datei. Das gesamte /sys Verzeichnis ist ein virtuelles Verzeichnis, dass nur Schnittstellen zum Kernel beinhaltet. Es wird bei einem Boot immer anhand der Daten vom Kernel neu erstellt.
    Wahrscheinlich wird es von deinem Tuner App nicht gesetzt, da im Kernel 384 mhz als absolutes minimum festgelegt ist und die 192 dem Kernel unbekannt ist. Was du machen kannst ist den Entwickler der Rom/ des Kernels bitten 192 mit aufzunehmen oder einen Kernel flashen, der 192mhz unterstützt.
     
  9. NureX, 19.04.2012 #9
    NureX

    NureX Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    586
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    24.12.2010
    Der Anryl 10.08 Kernel unterstützt ja die 192 MHz als minimum....
    Mit meiner Custom ROM die ich seit gestern drauf habe das Problem mit JEDEM Kernel:(
    Also muss an der ROM liegen...

    Versch. OC/UV Apps habe ich schon getestet und überall das gleiche.

    Der DEV von dem Custom ROM meldet sich nicht, habe den per PN bei XDA angeschrieben
     
  10. perpe, 19.04.2012 #10
    perpe

    perpe Gast

    hmmm...hat die ROM nur beim Starten der OC/UV Apps und setzen der Werte ein Problem oder allgemein ein Problem mit automatischem Starten von Apps nach einem Boot?
    Du wirst dagegen wohl nichts machen können, da manuelle Änderungen in dem Verzeichnis nie dauerhaft sein werden.

    Ich hatte mal eine app, die beim Booten starten sollte und es nicht tat, hab sie dann halt mit Tasker gestartet bis der Dev das Problem beseitigt hat. Falls du Tasker oder ein andere Automatisierungsapp hast evt. auch eine Möglichkeit für dich.
     
  11. NureX, 19.04.2012 #11
    NureX

    NureX Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    586
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    24.12.2010
    Es funktioniert eigtl alles so wie es soll.
    Auch meine UV Einstellung bleiben nach dem Reboot erhalten...die scaling_max_freq (also die Maximum Freq) bleiben auch erhalten und verändern sich nicht nach dem Reboot...
     
  12. perpe, 20.04.2012 #12
    perpe

    perpe Gast

    Was steht denn bei dir in den Dateien cpuinfo_min_freq? 192 oder was anderes?
     
  13. NureX, 20.04.2012 #13
    NureX

    NureX Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    586
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    24.12.2010
    Wo finde ich die Datei?
     
  14. perpe, 20.04.2012 #14
    perpe

    perpe Gast

    im selben Verzeichnis wie scaling_min_freq, also /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/ und in /sys/devices/system/cpu/cpu1/cpufreq/
     
  15. NureX, 20.04.2012 #15
    NureX

    NureX Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    586
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    24.12.2010
    cpuinfo_min_freq ist dort nicht gelistet
     
  16. perpe, 20.04.2012 #16
    perpe

    perpe Gast

    Die brauchst du jedoch, ohne sie weiss das System nicht was die minimal erlaubte Frequenz ist. Also doch dich mal an den Kernel Developer wenden. Da du einen Snapdragon Prozessor hast, hast du wahrscheinlich auch die Datei scaling_avaiable_frequencies nicht oder hat der Dev die reingehackt? (ist dummerweise standardmäßig nicht von Qualcomm in der repo mit dabei)
     
  17. NureX, 20.04.2012 #17
    NureX

    NureX Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    586
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    24.12.2010
    Habe doch diese cpuinfo... datei ( weis nicht wo ich die Nacht meine Augen hatte)
    Da steht drin 19200
    Und scaling available steht am Anfang 19200 und am ende 151000 oder so


    Gesendet von meinem HTC EVO 3D X515m mit Tapatalk
     
  18. perpe, 20.04.2012 #18
    perpe

    perpe Gast

    Dann wird es wohl doch an der ROM liegen. Muss du mal auf Antwort vom Dev warten. Selber viel machen kannst du da nicht mehr.
     

Diese Seite empfehlen