1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Browserhelligkeit automatisch der Bildschirmhelligkeit anpassen

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum" wurde erstellt von Bass-T., 31.07.2011.

  1. Bass-T., 31.07.2011 #1
    Bass-T.

    Bass-T. Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    523
    Erhaltene Danke:
    273
    Registriert seit:
    10.10.2010
    Hallo,

    wie kann ich einstellen, dass der Browser nicht mehr seine eigene Helligkeit regelt, sondern die übernimmt, die ich für das gesamte Handy in den Einstellungen auswähle? Habe keine Lust immer zwei mal die Displayhelligkeit einzustellen. Danke.
     
    delpiero223 bedankt sich.
  2. delpiero223, 31.07.2011 #2
    delpiero223

    delpiero223 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,410
    Erhaltene Danke:
    2,791
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Note 4
    Das nervt mich auch so - kriegst ein Danke für die Frage :D

    edit:

    hoppala
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2011
  3. Marzl85, 31.07.2011 #3
    Marzl85

    Marzl85 Android-Guru

    Beiträge:
    3,707
    Erhaltene Danke:
    658
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    Tablet:
    Sony Z2 Tablet
    Wearable:
    LG Watch R
  4. delpiero223, 31.07.2011 #4
    delpiero223

    delpiero223 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,410
    Erhaltene Danke:
    2,791
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Note 4
    Als mir gestern aufgefallen ist, dass sich die nicht mitändert, dachte ich, ich schließe mich hier einfach mal an. Hatte nicht richtig nach gesucht, aber naja...

    Wenn ich was explizit suche, guck ich schon in der Forensuche (geht wenigstens besser als die im Market :flapper:) nach, aber trotzdem Danke für den Link, nächstes mal nur bitte etwas freundlicher :rolleyes2:
     
  5. Bass-T., 31.07.2011 #5
    Bass-T.

    Bass-T. Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    523
    Erhaltene Danke:
    273
    Registriert seit:
    10.10.2010
    Der Punkt Bildschirmleistung ändert gar nichts an der Tatsache. Hat irgendjemand das Problem lösen können?

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
  6. delpiero223, 31.07.2011 #6
    delpiero223

    delpiero223 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,410
    Erhaltene Danke:
    2,791
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Note 4
    Bei mir geht es, wenn ich einfach im Browser in den Helligkeitseinstellungen auch auf "automatisch" stelle :)
     
  7. Bass-T., 31.07.2011 #7
    Bass-T.

    Bass-T. Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    523
    Erhaltene Danke:
    273
    Registriert seit:
    10.10.2010
    Wiegesagt - ich möchte, dass der Browser meine manuell eingestellte Helligkeit aus den Einstellungen mit jeder Änderung übernimmt. Automatische Helligkeit nutze ich nicht.

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
  8. Bass-T., 02.08.2011 #8
    Bass-T.

    Bass-T. Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    523
    Erhaltene Danke:
    273
    Registriert seit:
    10.10.2010
    Wirklich niemand eine Idee? Stört es euch nicht, dass ihr auf dem Homescreen und im Browser immer seperat die Helligkeit einstellen müsst?

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
  9. boardmaster2009, 02.08.2011 #9
    boardmaster2009

    boardmaster2009 Android-Guru

    Beiträge:
    3,372
    Erhaltene Danke:
    1,028
    Registriert seit:
    08.11.2010
    Nö, nutze automatische Helligkeit und bin damit 100% zufrieden, egal ob in der strahlenden Sonne oder Abends im dunklen Schlafzimmer - wofür gibt es diese Funktion denn ? :cool2:
     
  10. Bass-T., 02.08.2011 #10
    Bass-T.

    Bass-T. Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    523
    Erhaltene Danke:
    273
    Registriert seit:
    10.10.2010
    Autohelligkeit ist mir zu dunkel, stellt sich oft sogar auf 10% ein. Generell bleibt mit Autohelligkeit von dem farbenfrohen Amoled nicht mehr viel übrig wenn die Farben ihrer Helligkeit beraubt werden und eher ins grau leuchten. Desweiteren reagiert der Sensor komplett wirr, unlogisch und zu häufig. Ist mir ein Rätsel, warum das Display innerhalb von 15 Minuten locker 5 mal auf radikalste Art und Weise die Helligkeit ändert, obwohl sich an der vorherrschenden Lichtsituation rein gar nichts verändert hat.

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
  11. netcrash84, 02.08.2011 #11
    netcrash84

    netcrash84 Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    23.06.2011
    Könnte daran liegen das man über den Lichtsensor kommt?! :flapper:
     
  12. Stefaner, 03.08.2011 #12
    Stefaner

    Stefaner Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    64
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    14.06.2011
    Ja das ist witzig. ist mir bei vielen auch schon aufgefallen, das sie die Helligkeit sehr gering haben und damit Ihr Amoled nutzlos fast wird.
    Das allerwitzigste dabei: in Reviews wird fast immer mit höchster helligkeit getestet, wie schön das Display doch ist, auch im Vergleich zum Iphone 4 und anderen (bei farben und Schwarzwert; von den S2 nachteilen wie schlechteres weiss und nicht sehr hell und weniger Auflösung sei hier mal abgesehen). Wenn dann aber jemand sein S2 so dunkel eingestellt neben ein nur 70% helligkeit Iphone 4 display legt, findet das S2 Display nicht besser und verliert jeden seiner Vorteile. Also bringen die "besseren" theoretischen farbwerte (meine jetzt die überbunten, nicht die realfarbwerte natürlich) wenn man sie nicht durch hohe helligkeitswerte nutzt rein garnichts, sondern man hat nur noch die nachteile des displays ohne die Vorteile. Selbst das "alte" s1 sieht null anders aus bei diesen Einstellungen zum S2.

    Einzige Grund für so eine kleine Einstellung kann der schlechte Akku im S2 sein, aber dann kauft man sich andere Smartphones, wenn man längere Laufzeiten haben will. Aber jeden tag im endeffekt auf was schlechteres schauen als ein helles überrealistisch knallbuntes grosses Amoleddisplay, würde den Hauptkaufgrund des S2 ja kaputt machen. genau für sowas sind die dinger ja gedacht, und ihre grossen Vorteile.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2011
  13. VDR-Fan, 03.08.2011 #13
    VDR-Fan

    VDR-Fan Android-Experte

    Beiträge:
    699
    Erhaltene Danke:
    180
    Registriert seit:
    07.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S2 8.0 LTE
    Hallo,
    Es ist ja nicht nur die Akkulaufzeit, die dafür spricht, die Helligkeit runterzuregeln, sondern auch die Lebensdauer (die bei AMOLED halt einfach technisch bedingt recht gering ist). Ich habe selbst die Helligkeit innerhalb der Räumlichkeiten auf 25% laufen, nur draußen regle ich hoch.
    Was nützt mir ein quitschbuntes helles Display, wenn der Akku ruckzuck leer ist, und das Display nach 2 Jahren Probleme mit der Farbdarstellung und Helligkeit hat.
    Wobei ich zugeben muss, 10% sind schon wirklich arg wenig, eine gute Farbdarstellung ist dann nicht mehr gegeben.

    Insofern finde ich, hat der Thread sehr wohl seine Daseinsberechtigung und interessiert mich selbst.

    Gruß,
    VDR-Fan
     
  14. Stefaner, 03.08.2011 #14
    Stefaner

    Stefaner Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    64
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    14.06.2011
    Das mit den 2 Jahren wusste ich so nicht, das dann ein Oled schon schlechter als LCD sein kann, oder nur schlechter als es am anfang war?
    Wenn nur etwas schlechter , das wäre ja egal, denn nach 2-3 jahren wechselt man in der Regel sowieso, bzw wenn es nur leichte verluste sind bekommt man sie garnicht mit, da es doch bestimmt fliessend passiert.

    Aber bringt es denn soviel, wenn ich mein Amoled dunkler stellen muss und damit schlechter aussehe als ein hell eingestelltes LCD (z.b. iphone 4) ? grosse Akkuvorteile hat das S2 ja nicht dadurch (bzw ist immernoch schlecht) und verliert den Displayvorteil gegenüber anderen geräten KOMPLETT (dadurch hätte das S2 weiterhin alle Displaynachteile voll erhalten ohne einen Vorteil als Ausgleich - ausser das man sich rühmen kann eventuell mal auf hell zu stellen, lebt man täglich mit Hardware die farblich "gute" theoretische Werte hat, aber total unausgenutzt wertlos brachliegen). ist dann LCD nicht bessere wahl?
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2011
  15. VDR-Fan, 03.08.2011 #15
    VDR-Fan

    VDR-Fan Android-Experte

    Beiträge:
    699
    Erhaltene Danke:
    180
    Registriert seit:
    07.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S2 8.0 LTE
    Genau sagen kann ich es auch nicht. Das SGS2 ist selbst mein erstes Handy mit AMOLED. Mein bescheidenes Halbwissen sagt mir nur, das AMOLED solange energiesparender wie LCD ist, solange es nur dunkle Sachen darstellen muss (dunkler Hintergrund). Sobald es aber hell wird, z.b. beim browsen (z.b. google, weißer Hintergrund) wird ein AMOLED zum wahren Stromfresser. Deshalb lohnt es sich schon um Akku zu schonen, einen dunklen Hintergrund zu nehmen und die Helligkeit insbesondere beim browsen runterzuregeln. Kann man machen, muss man aber nicht, jedem das seine ^^
    Und was die Haltbarkeit angeht, so war das zumindest immer in der Vergangenheit ein großes Problem von AMOLED, wie es aktuell aussieht, weiß ich nicht, aber ich denke, es ist immer noch ein Problem.
    Wikipedia sagt folgendes:
    Quelle: Organische Leuchtdiode ? Wikipedia

    Gruß,
    VDR-Fan
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2011

Diese Seite empfehlen