1. the[V]oid, 10.02.2010 #1
    the[V]oid

    the[V]oid Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo Leute

    Habe das vorinstallierte Android 2.0 aufm Motorola Milestone. Ich kann auch die Buzzes von Leuten in meiner Umgebung sehen.
    Wenn ich aber selbst etwas buzzen will, bekomm ich jedes Mal dieseselbe Fehlermeldung, dass ein Fehler aufgetreten sei.
    Was ist da los? Warum funzt das bei anderen und bei mir nicht?

    Außerdem, was MT betrifft: Das ist bei mir irgendwie total überempfindlich. Eigentlich gar nicht benutzbar. Ist das normal? Was kann man dagegen tun?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Deichschaf, 10.02.2010 #2
    Deichschaf

    Deichschaf Android-Hilfe.de Mitglied

    Vielleicht hilft Dir dieser Artikel bei teltarif.de weiter. Ich hab's selber noch nicht ausprobiert.
     
  3. the[V]oid, 10.02.2010 #3
    the[V]oid

    the[V]oid Threadstarter Neuer Benutzer

    Schon probiert. Geschäftsbedingungen akzeptiert. Könnte vielleicht vor lauter Aufregugung den Akzeptieren-Button mit dem Ablehnen-Button verwechselst haben :D aber ich glaub es eigentlich nicht. Kann man sich da irgendwie Gewissheit verschaffen?
     
  4. Hugo Highsticking, 10.02.2010 #4
    Hugo Highsticking

    Hugo Highsticking Android-Lexikon

    Hab es selbst noch nicht ausprobiert, aber eventuell über den Browser Google Buzz öffnen?
     
  5. the[V]oid, 10.02.2010 #5
    the[V]oid

    the[V]oid Threadstarter Neuer Benutzer

    Hey Danke, jetzt gehts! Das hat geholfen!
     
  6. Stromberg, 10.02.2010 #6
    Stromberg

    Stromberg Android-Hilfe.de Mitglied

    Geht natürlich mal wieder nicht für Google Apps :mad:
     
  7. szallah, 10.02.2010 #7
    szallah

    szallah Android-Lexikon

    @Stromberg

    nicht? ich hab seit vorhin buzz in gmail drin.
     
  8. Stromberg, 10.02.2010 #8
    Stromberg

    Stromberg Android-Hilfe.de Mitglied

    bei meinem normalen Gmail-Account gehts, da ich den aber nur für Mailinglisten etc nutze, ist das dort uninteressant.
    Ich hätte die Funktion gern in meinem Apps-Account aber das geht leider nicht, genau wie dir Verknüpfung mit dem Market :(
     
  9. peer, 11.02.2010 #9
    peer

    peer Android-Lexikon

    Klappt bei mir auch nicht.

    Habe mich im Browser bei Buzz angemeldet, im Maps-app latitude und buzz-layer aktiviert. Die Texteingabemaske im Map-App 4.0 erscheint auch nur sporadisch; wenn, dann wird die Eingabe nicht online gesandt.
     
  10. webmichl, 11.02.2010 #10
    webmichl

    webmichl Android-Experte

    Mein erster Versuch wurde auch mit einer Fehlermeldung quittiert. Der zweite Versuch funktionierte dann. (Map 4.0, Market-Version)


    Und was mach ich jetzt damit...?:confused::rolleyes:
     
  11. peer, 11.02.2010 #11
    peer

    peer Android-Lexikon

    Ich bin weder Twitter- noch Chatfreund; aber mit der virtuellen Lokalisation möchte ich mal ausprobieren, welche Droiden noch so in der Nähe unterwegs sind und beobachten, was aus Buzz wird.

    Ich habe das einige Male schon ausprobiert und bin erst übver diesen Thread auf den Brwoserlogin gekommen. Funzt trotzdem nicht.
     
  12. webmichl, 11.02.2010 #12
    webmichl

    webmichl Android-Experte

    Dito - meine Frage war auch mehr ironisch gemeint... ;)
    Und die Buzzer in Deiner Umgebung kannst Du Dir auch ohne Account anzeigen lassen - musst nur den entsprechenden maps-layer aktivieren. Allerdings ist da nicht zu erkennen, mit welchem Gerät die Meldungen abgesetzt wurden.
     
  13. peer, 11.02.2010 #13
    peer

    peer Android-Lexikon

    Ja, die anderen buzzer sehe ich ja auch. Ich kann auch mein Bild online stellen, nur aktiv keinen Text hochladen. Weder bei mir, noch bei anderen kommentieren.
     
  14. Gelangweilter, 11.02.2010 #14
    Gelangweilter

    Gelangweilter Ehrenmitglied

    Hat nichts mit Droiden zu tun. Das sind aktuell meist iPhone Nutzer. Nur wenige Androidnutzer dabei.
    Du musst Buzz ja nicht mal nutzen, Maps 4 installieren, Layer Buzz aktivieren und die siehst die anderen User. Selber musste garnicht angemeldet sein.
     
  15. peer, 11.02.2010 #15
    peer

    peer Android-Lexikon

    Müssen muss ich gar nichts, aber tun täte ich schon mal wollen. :D

    Wie ich ja schon schrieb:

    Vielleicht gründe ich ja hier in der Provinz mit den beiden anderen einen "Androide Interessengemeinschaft Niederrhein e.V.", kurz AIGNR :rolleyes:
    Motto: "Ehre sei Google in der Höhe" oder "Wer hat Angst vor BigBrother?"

    Ähnliche Konzepte und apps gibt's ja schon seit einiger Zeit. Bisher war es eher so, dass sich Umkreis von einigen hundert KM kaum jemand fand.
    Könnte hiermit anders werden; vielleicht sogar nakl twitterähnlich vernetzt werden. :rolleyes:
     
  16. rodemkay, 12.02.2010 #16
    rodemkay

    rodemkay Fortgeschrittenes Mitglied

    Wird Buzz denn bei Android integriert ? Oder wird es ein App geben? Bisher ist es ja nur über den Browser nutzbar und dann auch nur wenn man seinen Browser auf Android umstellt. Sehr unkomfortabel das Ganze.
     
  17. segelfreund, 12.02.2010 #17
    segelfreund

    segelfreund Ehrenmitglied

    Also, was mich etwas stört an Buzz ist.
    Das man nur mit seinem im Konto hinterlegten Namen da was einstellen kann.

    Kannst zum Beispiel nicht den hinterlegten Alias eintragen.

    Nur mal so aus Neugier. Wie macht Ihr denn das?
    Habt ihr zwei Konten oder wie?
     
  18. peer, 12.02.2010 #18
    peer

    peer Android-Lexikon

    Buzz ist im neuen Maps 4.0 integriert.

    Übrigens kann ich nun auch aktiv schreiben.
    Lösung: Im Browser nicht nur Buzz aktivieren, sondern auch eine Testnachricht schreiben; da muss man nämlich die Datenschutzbestimmungen in dem Prozedere noch aktivieren.
    Dann geht's auch im Android und macht mehr Spaß als das bisherige reine Texttwittern.
     
  19. wchristian, 12.02.2010 #19
    wchristian

    wchristian Android-Hilfe.de Mitglied

    Kann man da auch irgendwie anonym posten oder mit einem Pseudonym?
     
  20. Cassius, 12.02.2010 #20
    Cassius

    Cassius Erfahrener Benutzer

    Was macht Buzz überhaupt, ich konnte es immer noch nicht richtig rausfinden? Sehe ich das richtig, dass es einfach auf Maps anzeigt, wo ich gerade bin?
    Dann frage ich mich, was ich damit soll. Soll keine Kritik sein, aber was hab ich sonst davon?
    Gruß