1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

China Ndoo

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von stefan.bachert, 06.07.2011.

  1. stefan.bachert, 06.07.2011 #1
    stefan.bachert

    stefan.bachert Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.05.2011
    Hallo,

    ich bekomme Anfragen von einer Firma Ndoo, China, die android Apps vermarkten will. Ich gehe davon aus, dass der ein oder andere auch solch eine Mail bekommen hat.

    Was ist davon zu halten?

    Meine bisherigen Bedenken sind, dass China nicht ohne weitere für eine werbefinanzierte App geeignet ist.

    Was meint Ihr?

    Beste Grüße

    Stefan Bachert
     
  2. Areafo, 06.07.2011 #2
    Areafo

    Areafo Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.05.2011
    Vermarkten heisst aus dem Chinesischen übersetzt = kopieren / Diebstahl geistigen Eigentums. Die vermarkten deinen Quelltext als eigene Anwendung ^^.
     
  3. swordi, 06.07.2011 #3
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    wir bekommen solche mails fast täglich.

    am besten einfach ignorieren
     
  4. stefan.bachert, 06.07.2011 #4
    stefan.bachert

    stefan.bachert Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.05.2011
    Nach dem Quelltext hat NDoo bislang nicht gefragt.
    Wurde jemand konkret nach dem Quelltext gefragt (von NDoo oder anderen)

    Gruß

    Stefan
     
  5. swordi, 06.07.2011 #5
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    wenn du die apk verschickst, hast du den quelltext fast frei zugänglich mit geschickt. außer du hast ihne obfuscated, dann wirds schwieriger
     
  6. ko5tik, 06.07.2011 #6
    ko5tik

    ko5tik Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.10.2009
    Phone:
    HTC Hero
    Die die dein App einfach dekompilieren und kopieren wollen, werden dich gar nicht fragen.
    (Außerdem: kostet es auch in China Geld und Zeit). Typischerweise bieten die auch die Übersetzungsdienste an - du schickst deine Resourcen, und die schreiben da was rein was du
    eh nicht verstehen kannst ;)
     
  7. stefan.bachert, 06.07.2011 #7
    stefan.bachert

    stefan.bachert Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.05.2011
    Das könnte doch jeder tun, der eine App vom android market runterlädt. Dazu braucht er nichts von mir.

    Ist zwar bisslang nicht passiert, aber man könnte sich die Texte von Google translate rückübersetzen lassen. Überprüfbar ist das durchaus auch ohne chinesisch Kenntnisse
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.07.2011
  8. DieGoldeneMitte, 06.07.2011 #8
    DieGoldeneMitte

    DieGoldeneMitte Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,230
    Erhaltene Danke:
    256
    Registriert seit:
    05.02.2010
    Phone:
    Nexus 5X
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Ich wäre zwar nicht auf die Idee gekommen, dass die Code "raubmordkinderschänderterroristenkopieren" wollen, aber wenn, dann würde ich das an deren Stelle so aufziehen:

    1. Fragen ob man den Quellcode für die Übersetzung bekommen kann.
    2. Wenn man dann auf resourcen verweist, sagt man, dass man irgendeine kleine Änderung noch machen will. Code für Chineischen AdMod oder so.
    3. Oder die wollen dann Geld für die Übersetzung.

    Ich habe mal zu Palm Zeiten gute Erfahrungen in Japan gemacht. Damals landeten die Programme auf Büchern mit CDs. Und ich habe -sogar bei Wiederauflagen- ungefragt Referenzexemplare der Bücher bekommen. Aber Japan ist nicht China. :D
     
  9. ko5tik, 06.07.2011 #9
    ko5tik

    ko5tik Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.10.2009
    Phone:
    HTC Hero
    Wenn ich die Asiatische Einnahmen von AdMob checke, erhalte ich das mesite von Korea, Russland und Vietnam. China läuft nicht so gut
     
  10. swordi, 06.07.2011 #10
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    china wird wohl die admob anfragen blocken?
     
  11. ko5tik, 06.07.2011 #11
    ko5tik

    ko5tik Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.10.2009
    Phone:
    HTC Hero
    Also, etwas kommt schon von China, aber scheinbar hat admob kaum werbende für den Markt
     
  12. Eiswuxe, 29.08.2011 #12
    Eiswuxe

    Eiswuxe Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Ich glaube, ich kann hier Entwarnung geben. Ich habe das Experiment gewagt und eines meiner Spiele von Ndoo übersetzen lassen und in deren Store veröffentlicht. Lest meine Erfahrungen in meinem Blog-Post
    Bloo Kid in the chinese android market » Eiswuxe's Lair
     
    DieGoldeneMitte bedankt sich.

Diese Seite empfehlen