1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Cordia Tab - Open-Source-Tablet

Dieses Thema im Forum "Weitere Hersteller allgemein" wurde erstellt von quercus, 28.07.2011.

  1. quercus, 28.07.2011 #1
    quercus

    quercus Threadstarter Gast

    Beitrag wurde vom User Headcrash geschrieben.

    Das Cordia Tab, welches von einer freien Entwicklergemeindschaft namens Cordia Tab Community entwickelt wird, soll eines der wenigen auf dem Markt befindlichen Open-Source-Tablets werden. Das heißt: Es gibt keine gelockten Bootloader, keine Exploits die gefunden werden müssen und keine Steine, die den Entwicklern von eigenen bzw. angepassten Betriebssystemen in den Weg gelegt werden oder ähnlich Beschränkungen beim Zugriff auf die Hardware oder beim Aufspielen von Software.

    Hier gehts zur News.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.07.2011
  2. thedoginthewok, 28.07.2011 #2
    thedoginthewok

    thedoginthewok Android-Experte

    Beiträge:
    575
    Erhaltene Danke:
    94
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z
    Wenn das Ding nicht aussehen würde wie ein großes iPhone und bessere Hardware hätte (natürlich dann auch zu nem höheren Preis) würd ichs sofort vorbestellen/kaufen.
     
  3. FelixL, 28.07.2011 #3
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Was bitte? :D
    4-Richtungs-Beschleunigungsmesser? Kann mir das jemand erklären? Hat da mal wieder jemand gesponnen wie bei den 6- oder noch besser 9-Achs-Gyroskopen?
     
  4. fant0mas, 30.07.2011 #4
    fant0mas

    fant0mas Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,206
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    22.02.2010
    was gibts daran nicht zu verstehen? 3 achsen sind für drehung in eben den 3 achsen zuständig,
    und die 4 richtungen für bewegungen nach oben/unten/links/rechts (mit zwischenabstufungen) wenn das display eben nicht gedreht wird.
    quasi wie als ob du es auf dem tisch vor dir liegen hast und es von dir weg (nach "oben") schiebst. das kann der achsen-sensor nicht gut erfassen, daher richtungs sensor
     
  5. FelixL, 30.07.2011 #5
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Dann kannst du es aber trotzdem vom Tisch abheben (das andere oben ;)) und wieder runter legen-->6 Richtungen auf 3 Achsen.
     
  6. fant0mas, 31.07.2011 #6
    fant0mas

    fant0mas Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,206
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    22.02.2010
    drehung ist nicht dasselbe wie bewegung, in dem sinne.

    ich vermute aber inzwischen auch, dass die einfach ein wenig locker in der übersetzung von "Gyroscope" und "Accelerometer" waren - und dass das zwei unterschiedliche Dinge sind, solltest Du ja hoffentlich wissen - falls nicht, Wikipedia/Google hilft. ;)
     
  7. FelixL, 01.08.2011 #7
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Keine Sorge, Sensor Fusion etc. sagt mir auch was ;)
    Ich gehe aber auch von einer Fehlinfo oder -Übersetzung aus.
     

Diese Seite empfehlen