1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Dalvik Cache auf die Datenpartition auslagern

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy 3" wurde erstellt von quatschkopf, 20.01.2012.

  1. quatschkopf, 20.01.2012 #1
    quatschkopf

    quatschkopf Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    621
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    13.02.2011
    hallo

    also ich hab ja nach diversen Hinweisen den dalvik cache in den internen speicher verschoben. nun ist der interne Speicher recht voll und das updaten der apps wird zum Glücksspiel. ich hab schon alles was mir möglich war deinstalliert aber es wird von Update zu Update schlimmer.

    ist ja sehr schön das das handy mit internem dalvik recht smooth läuft aber nun wird es immer unnutzbarer da ich immer mehr apps löschen müsste.

    gibts andere Möglichkeiten außer den dalvik wieder auszulagern?
    der vorteil den ich früher durch das a2sd hatte sind ja nun dahin.
    gibts nicht auch was ohne dalvik cache? ist vllt eine dumme frage aber ich weis nicht obs das bei kyrillos schon immer gab. klärt mich mal auf.

    mfG
     
  2. qaysedcftgb, 20.01.2012 #2
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    [Halbwissen ON]
    in der Stock ist auch schon eine Datei Namens
    /system/bin/dalvikvm
    enthalten.
    Sieht mir ganz nach einer "schon immer dagewesen Sache" aus.

    Die Heapsizes und dalvik Optionen sind auch in der Stock prop Datei drin.
    [Halbwissen OFF]
     
  3. xXmyselfXx, 21.01.2012 #3
    xXmyselfXx

    xXmyselfXx Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    318
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    05.02.2011
    Meine Empfehlung: Link2SD
    Einfach ALLES verschieben lassen und nur wos benötigt wird auf internen verschieben...so läuft alles aufwendige smooth und der Rest auch ;)
    Und genügend internen Speicher hab ich auch frei ~60MB ;)

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  4. quatschkopf, 21.01.2012 #4
    quatschkopf

    quatschkopf Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    621
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    13.02.2011
    und was genau ist der Unterschied zu hybrid data2sd?
    multiboot brauch ich nicht.
     
  5. qaysedcftgb, 21.01.2012 #5
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    -----
    App2sd-v3: It is an ultra enchanced version of app2sd, which is like data2sd, but you won't have so many lag like data2sd. App2sd-v3 moves /data/app/, /data/log/, /data/dalvik-cache/ & /data/data/ to your sdcard's ext partition. Your internal memory won't be used unless you do install so many apps and your sdcard's partition get full! SDcard class6+ is highly recommended!
    Conlusion: If you have class2 or class4 sdcard use App2sd-v2. If you have class6 sdcard use App2sd-v3.
    -----
    um das ganze zu aktivieren musst Du ja auf der sdcard ein paar Dateien abgelegt haben?!
    --> G3MOD Hybrid and Multi Data configs.zip
    Schau doch mal die Datei data2sd.dirs genauer an...
    der Eintrag
    dalvik-cache
    ist dafuer verantwortlich, dass der dalvik auf sd ausgelagert wird.

    Langsame Karte -> langsamer cache

    Wenn Du hybrid aktiviert hast, dann loesch diese Zeile einfach raus.
    -> unter windows bitte einen linux kompatiblen Editor wie notepad++ verwenden!
     
  6. xXmyselfXx, 21.01.2012 #6
    xXmyselfXx

    xXmyselfXx Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    318
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    05.02.2011
    Hab ich doch grad erklärt :S wie gesagt man kann für jede app einzeln entscheiden was man mit ihr macht...
    Mich würde eher interessieren was der Unterschied von Hybrid DATA2SD und den oben genannten kyrillos script ist...?-)


    Achja quased-iwas (was für ein kack Name xD) um des zu aktivieren muss mer nix auf die sd verschieben soweit ich weiß is des bei der kyrillos ROM dabei bzw. Beim Kernel...

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2012
  7. qaysedcftgb, 21.01.2012 #7
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    hm...
    das mit den Datenauf der sdKarte...
    ueberall lese ich, dass man die erfolgreiche Funktionsweise/Aktivierung dann ueber TB bzw. root explorer sehen kann.

    Ich mache nachher gleich nochmal einen kompletten neuen Flash, neu partitionieren, dann gibt es Fakten auf den Tisch was Zahlen angeht, denn ohne die Daten auf der SD hatte ich in TB nur drei Speicherangaben. Die ext Partition war nicht aufgefuehrt. Die kam erst zum Vorschein, nach den Dateien auf der sdkarte.


    Die Originalanleitung von Kyrillos schreibt zum Thema Hybrid:
    ----
    Optional, Enable Hybrid Data2sd [More space for apps!]
    - Make a backup of your sdcard, enter CWM recovery and go to Miscellaneous => Partition SD Card. Choose the sizes you want (Recommended:512-1Gb ext, and 0mb swap]. After the partition completes, wipe data and reboot. You can now copy back all your sdcard files which you did a backup.
    - Then copy the contents of the sdcard folder in your sdcard and reboot. No wipe data required, the first reboot may take time.
    - Install titanium and go to titanium backup's preferences, and select Restore Backups to => Internal Storage. Then do your restore...
    ---

    Hierzu gibt es einen Verweis dann in die FAQ:
    ---
    3. The phone booted but my sd partition isnt working. What should i do?

    - Firstly you have to ensure that you put the Hybrid Data2SD files in your sdcard. They are contained in v8.0 rom you downloaded. You can also download them from here. You must put the four files (data2sd.dirs, fs.data2sd, multiosdata, multiosdata.cache) in /sdcard/Android/data/G3mod/*. Then reboot your phone and your partition should work.
    ---


    Und damit ist die Verwirrung komplett.

    Ich behaupte aufgrund obiger Infos:
    Kyrillos hat das v3 Skript intus, ist "hybrid ready", man muss es noch manuell aktivieren.

    Komme nachher mit neuen Erkenntnissen ums Eck. Wenn moeglcih auch mit Screenshots, um obiges zu verdeutlichen.

    In der aktuellen KYrillos v9 ist o.g. V3 Script drin.

    Habe die dalvik Zeile aus der Datei mal entfernt und siehe da, es war mehr Speicher frei, klar, weil der da nicht mehr ausgelagert wurde.

    Viele Gruesse
    qaysed

    PS:
    schau mal auf die Tastatur, wenn Du meinen Nick eintippst
    einen einfacheren Nick gibt es fast nicht ;)
     
  8. xXmyselfXx, 21.01.2012 #8
    xXmyselfXx

    xXmyselfXx Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    318
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    05.02.2011
    Soweit ich weiß ist in kyrillos nur das v2 script verbaut da man ja nur von class 2 oder 4 bei den meisten Nutzern ausgehen kann
    V3 wird allgemein sogut wie nie verwendet...

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
    quatschkopf bedankt sich.
  9. qaysedcftgb, 22.01.2012 #9
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    Ups!

    Da muss ich zurueckrudern!
    Tut mir leid dass ich Verwirrung gestiftet habe!


    Ich habe keine Ahnung auf welchem Trip ich die ganze Zeit war, aber A2SD ist nicht gleich HD2SD!

    Muss mir die Skripte mal ansehen, wie das nun funktioniert und was im Endeffekt an A2SD von Haus aus drin ist, denn nicht jeder Kernel unterstuetzt HD2SD...

    Alle meine Postings oben bis auf weiteres bitte ignorieren.
    Ich lasse sie dennoch ungekuerzt stehen.


    habe mir das hybriddata Skript mal in eine blanko stock gezogen, die dazugehoerige Defintionsdatei (/etc/data2sd.dirs) auch.
    Alles resettet, gewiped was geht

    im Root Explorer sehe ich beim Verzeichnis /data/app:
    43MB used 149MB free
    hm... die ext habe ich bei 512 MB gestaltet, da scheint mir, dass da noch was fehlt ;)

    im ./data2sd.log steht:
    ---
    No Data2SD config file found (/system/etc/data2sd.dirs or /sdcard/Android/data/g3mod/data2sd.dirs)
    ---
    erstere ist zwar da, aber irgendwie scheint die nicht so recht zu interessieren.



    Also die bereits oben erwaehnten Dateien von Seite 17 des Kyrillos Thread oder auf die SD Karte in das entsprechende Verzeichnis kopiert, Alles gewiped und resettet.

    Und siehe da:
    Root Explorer sagt nun
    49,5 MB used 384.2MB free


    Im ./data2sd.log steht nun auch
    ---
    Data2SD Enabled - Hybrid Mode
    Cleaning up symlinks
    Connecting Hybrid Data2SD Links
    - /data/app linked to /sdext/app
    - /data/log linked to /sdext/log
    - /data/dalvik-cache linked to /sdext/dalvik-cache
    ---

    Das alles deutet fuer mich auf ein "Hybrid ready" hin.

    Das widerum wuerde bedeuten, dass wenn man aus der ConfigDatei die Zeile mit dem Dalvik rausloescht, CWM, Dalvik loeschen nicht vergessen!, der Dalvik beim Neustart wieder intern wandern muss.

    Viele Grüße,
    qaysedcftgb
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.05.2012
    quatschkopf bedankt sich.
  10. quatschkopf, 22.01.2012 #10
    quatschkopf

    quatschkopf Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    621
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    13.02.2011
    so nach dem ich per kmapp zwischendurch mal zu app2sd gewechselt habe bin ich nun wieder zurück bei hybriddata2sd inkl ausgelagertem dalvik cache.
    so weit so gut.
    das ganze ist mir zu kompliziert und mittlerweile zu viel bastelei für ein handy.

    danke für eure Mühe.
     
    pivo bedankt sich.
  11. xXmyselfXx, 23.01.2012 #11
    xXmyselfXx

    xXmyselfXx Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    318
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    05.02.2011
    qaysedcftgb, Du bist hobbylos, oder? :D Sorry, aber ich raff des net und mich interessiert's auch ehrlich gesagt net wenn du HD2SD in ein "blanko" Stock-OS haust. xD
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.05.2012
  12. EternalFame, 24.01.2012 #12
    EternalFame

    EternalFame Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.01.2011
    sei doch froh dass er was für die com tut :)
    obwohl ich dss getue bei hybrid nicht verstehe :p
    idt mit partitionieren 5 min arbeit die kopiererei (;

    zu deinen auslagerungstheorien ich würde schauen ob man es per kmapp regeln kann, da dies für viele nutzer einfacher wär. :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.05.2012
  13. xXmyselfXx, 24.01.2012 #13
    xXmyselfXx

    xXmyselfXx Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    318
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    05.02.2011
    Jaja ich sag ja nix ...aber des schreiben kann er sich sparen weil des rafft hier glaub ich keiner

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  14. EternalFame, 24.01.2012 #14
    EternalFame

    EternalFame Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.01.2011
    hast du dir seinen text überhaupt durchgelesen? was ist daran nicht zu kapieren? :p
    nein spass ich glaube qayseds poat wäre besser in seinem agg3 thread aufgehoben da es als news zählt :)

    Sent from my GT-I5800 using Tapatalk
     
  15. DaBigFreak, 25.01.2012 #15
    DaBigFreak

    DaBigFreak Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Moin, nun habe ich ja ein Ace, mit laufendem CyanogenMod.

    Das wichtigste ist ja, dass eine ROM erstmal die sd-ext beim booten einbindet, sonst passiert ja mit der Partition garnichts.
    Das eine StockROM nun beim booten eine sd-ext einbindet, mag ich mal stark zu bezweifeln. Eine StockROM hybridfähig zu machen, das würd ich glaube echt den Profis überlassen^^ Auch oder vor allem der Kernel muss da gut mitspielen!

    Ist jedoch eine ROM dafür vorbereitet, so bedarf es denke ich noch der ein oder anderen Anpassung, damit das Ganze auch reibungslos funktioniert. Nicht umsonst steht bei Kyrillos meist dabei, dass diverse Sachen angepasst wurde.

    Somit, Hut ab, falls es jemand schafft das selbst startklar zu machen, aber ich denke da geht ne Menge Zeit bei drauf :D
     

Diese Seite empfehlen