1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Dateimanager Network wie Archos?

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer TF101 Forum" wurde erstellt von lons, 27.10.2011.

  1. lons, 27.10.2011 #1
    lons

    lons Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Hi

    Ich hab heute mein Transformer erhalten und bin begeistert.
    Bis jetzt hatte ich das Archos 101, war auch immer zufrieden aber das Transformer ist ja 1000:1.

    Das einzige was mich stört ist:
    Beim Archos war beim Dateimanger ein Ordner "Network" darin waren alle Pc's im Netzwerk mit ihren Freigaben.
    Der fehlt mir beim Transformer.

    zb. konnte ich bei Quickpic einfach meinen Fotoordner vom Windows PC ansehen.
    Oder ich konnte mit Aldiko einfach in den Ebookordner meines Servers gehen und dort ein PDF oder EPUB öffnen bzw. gleich importieren.

    Wie funktioniert das beim Transformer?

    Danke, Lons
     
  2. Sasheem, 27.10.2011 #2
    Sasheem

    Sasheem Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    397
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    18.03.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Da gibt es verschiedene im Market. Am besten hier im Forum mal bei den
    Android Apps gucken und nach Dateimanager suchen.
    Ich verwende den ES Datei Explorer, aber da hat jeder seine Vorlieben.
     
  3. lons, 27.10.2011 #3
    lons

    lons Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Sorry, hab mich wohl falsch ausgedrückt.
    Dateimanager habe ich schon einen passenden.
    Mir geht es um den allgemeinen Zugangspunkt des Netzwerkes.

    Also das ich in allen Anwendungen wo ein Dateimanager bzw. eine Datei ausgewählt werden kann auch Zugriff auf das Netzwerk habe.
    Zb in Programmen wie Aldiko, Moonreader, Quickpic.

    Danke, Lons
     
  4. reiset, 27.10.2011 #4
    reiset

    reiset Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    118
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    03.08.2011
    schau dir mal den CifsManager an, funktioniert wunderbar
    https://market.android.com/details?id=ws.plattner.cifsmanager

    Damit habe ich meinen Linux-NAS unter /sdcard/nas gemounted
    und kann mit den apps darauf zugreifen.

    Ob sich auch Windows Laufwerke mit Cifs mounten lassen, weis ich aber nicht.

    EDIT: Google sagt es gehen auch Windows Freigaben
    http://www.pedant.de/html/cifs_anleitung.php

    einfach probieren

    MfG
    Reiset

    EDIT: Sorry, habe nicht bedacht, dass man root-Rechte für CifsManager braucht
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2011
  5. klaudise, 28.10.2011 #5
    klaudise

    klaudise Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.12.2010
    Ich hab den Datei Manager HD
    Unter Einstellungen - LAN Verbindung Host und Zugang konfigurieren (bei mir samba Shares)
    funktioniert sofort

    Im gegensatz uebrigens zum Archos. Da habe ich ueber den ES Explorer (und nur ueber den) verbinden koennen, aber nicht direkt aufrufen. Filme abspielen / Musik hoeren ohne die Dateien zu kopieren. Das funktioniert jetzt einwandfrei und sofort

    Edit:
    CIFS Manager (root needed) !
    samba, cifs und windows shares sind, glaube ich, das gleiche
     
  6. lons, 29.10.2011 #6
    lons

    lons Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Spitze...
    Jetzt hab ich mich grad damit abgefunden, für den CIFS Manager einen Root zu machen und was sehe ich:
    ICH HAB EIN B70 Model, spitze...

    Gibts auch ohne root ne möglichkeit einen Netzwerkordner zu mounten?

    Danke, Lons
     
  7. reiset, 29.10.2011 #7
    reiset

    reiset Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    118
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2011
  8. lons, 03.11.2011 #8
    lons

    lons Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Schade, da hab ich wohl die A****karte gezogen, mein Transformer läst sich nicht rooten.

    Zurückschicken will ich's auch nicht da ich weder Lichthöfe noch Staub unterm Display odgl. habe.

    Wie stehen eigentlich die Chancen das bei "Ice Cream" eine Netzwerkumgebung eingefügt sein wird?

    Sollte da nichts passieren werd ich wohl warten müssen bis es jemand geknackt hat und es ein Root für B70 gibt.

    Ohne Root gibts wohl keine möglichkeit ein Netzlaufwerk zu mounten?
    In diesem Punk trauere ich schon ein wenig dem Archos nach...
     
  9. Quirin, 03.11.2011 #9
    Quirin

    Quirin Android-Lexikon

    Beiträge:
    905
    Erhaltene Danke:
    482
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Ein Post über Dir der ES File Explorer sollte es können.
     
  10. lons, 03.11.2011 #10
    lons

    lons Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Es Explorer nutze ich schon seit dem Archos.
    Damit funktioniert es auch ohne Probleme, die aber halt nur im Es Explorer und der muss alle Files erst downloaden.

    Was ich meine ist je eine Einbindung in das allgemeine Dateisystem, also wie zb. /sdcard oder /removeable damit man mit jeder App zugreifen kann.
     

Diese Seite empfehlen