1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Deepsleep wird verhindert?

Dieses Thema im Forum "Dell Streak 5 Forum" wurde erstellt von payce, 15.03.2011.

  1. payce, 15.03.2011 #1
    payce

    payce Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,133
    Erhaltene Danke:
    1,133
    Registriert seit:
    15.02.2010
    Hey!

    Seit heute habe ich ein neues Problem mit dem Streak:

    Laut Akkuprotokoll (über *#*#4636#*#*) ist der Streak zu 85% aktiv ("wird ausgeführt") - das sind inzwischen > 9 Stunden. :/ Habe ich bemerkt, da die Akkuladung innerhalb von etwa 10 Stunden von 100% auf jetzt 30% abfiel. Der Bildschirm war in dieser Zeit nur 1h aktiv.

    Anmerkung: 2.2 build 318 mit perf fix. Sync aus, WLAN fast immer aktiv (spielt keine Rolle - hatte ich vorher ohne den Fehler auch), GPS/BT aus.

    Ich schätze mal, irgendetwas verhindert den Deep Sleep? Hatte jemand schon ähnliche Erfahrungen? Wenn ja, mit welcher App?

    Ich habe Email.apk (Sync mit dem Exchange Konto - der hat innerhalb der 10 Stunden Laufzeit eine CPU-Nutzungsdauer von ~ 55 min akkumuliert (!!!!) ) oder facebook (habe den Sync jetzt komplett deaktiviert) in Verdacht. Sollte sich eines von beiden bestätigen, gebe ich Bescheid.

    Danke und Grüße!
     
  2. Dearhunter, 15.03.2011 #2
    Dearhunter

    Dearhunter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    315
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    23.10.2010
    Es scheint allgemein viele Apps zu geben, die sich nicht "ordentlich" beenden. Der Exit-Knopf soll ja, wenn die App richtig geschrieben ist, nicht nötig sein, wenn die App nicht automatisch irgendwas aktualisiert, was bei Facebook und so weiter sicher auch der Fall sein kann.

    Aber auch Apps, die eigentlich nix tun sollten bei Nichtbenutzung, die eigentlich "nur" Speicher belegen sollten, bis der eventuell freigegeben wird vom System, scheinen oft "irgendwas" zu machen und zu verbrauchen.

    Ich habe die allerdings nie konkret zugeordnet, ich behelfe mir da mit einem Taskmanager, der nur in solchen Fällen einmalig nötig ist: Bei längerer Nichtbenutzng des Gerätes einmalig alles abschießen, nur das wieder laden, was man will.

    Je mehr Apps ich vorher mal gestartet und beendet hatte, desto mehr wirkt das .. aber wie gesagt .. eine konkrete Zuordnung habe ich nie vorgenommen.

    Es KANN aber eben auch eine App sein, die du vorher mal gestartet und beendet hast.


    DH
     
  3. TimoBeil, 15.03.2011 #3
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,872
    Erhaltene Danke:
    3,536
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Meine Vermutungen gehen bei zu großen Standbyverlusten eher in Richtung von aktualisierungssüchtigen Widgets. Soweit möglich und sinnvoll verlängere ich das Intervall oder stelle ganz auf manuell; trotzdem hatte ich schon BeautifulWidgets in Verdacht und verwende es seither trotz Kauf nicht mehr.
    Ich möchte dieses Widget aber keinesfalls diskreditieren! Mir erschien es halt als energiehungrig. Wegen häufiger ROM-Wechsel habe ich meine empirische Studie dann aber abgebrochen :D

    Grüße
     
  4. payce, 16.03.2011 #4
    payce

    payce Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,133
    Erhaltene Danke:
    1,133
    Registriert seit:
    15.02.2010
    /Update: Ich konnte den Fehler inzwischen auf irgendeinen Hintergrunddienst einschränken (irgendwas saugt Daten im StandBy). Wollte den Schuldigen per Droidwall ausfindig machen, aaaaaaber: Der Android-Build, den ich momentan verwende, spielt nicht mit (2.2 build 318 mit perf fix). Es gibt eine Fehlermeldung "klogctl: function not implemented", die eigentlich darauf hinweist, dass der Kernel wahrscheinlich nicht korrekt kompiliert wurde. :p

    Notfalls muss ich also auf den Originalkernel zurückkehren für DroidWall. Ich bleibe aber dran.
     
  5. Dearhunter, 16.03.2011 #5
    Dearhunter

    Dearhunter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    315
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    23.10.2010
    Besteht nicht die Möglichkeit, mit einem geeigneten Wlan-Router näheres herauszubekommen? Also das Ziel der Verbindung, den Port usw., was unter Umständen Rückschlüsse zulässt?

    Bei meinem jetzigen Router geht das nicht, da sieht man grad mal Geräte-IP und MAC, aber eienr meiner ersten Router bot da ganz andere Möglichkeiten, der existiert aer nicht mehr, da er nur 11 MBit konnte.

    Und da andere Firmwares hier im Forum allgemein beliebt sind: Für viele Router gibt es doch Firmwares, mit denen quasi alles möglich ist, zumindest eine spezielle "Firewall-Firmware" müsste da einiges anzeigen können.

    Was mit Fritz und Co. möglich ist, weiß ich auch nicht im Detail, aber grundsätzlich gibt es solche Router. Notfalls kann man sich ja auf CLI-Ebene alle Verbindungen anzeigen lassen, wenn man da rein kommt und es eine Linux-Basis ist.

    Die Umleitung über einen kompletten PC mit Sniffer solte auch gehen, entweder mit Stick als WLan-Zugang konfigurieren (dann müsste der Streak über die Verbindungsfreigabe eingebunden werden) oder als Proxy mit Firewall-Funktion.

    Weitere Details habe ich aber zugegebenermaßen nicht, ich hatte mich früher mal grob einbgelesen zu diesem Thema.


    DH
     
  6. payce, 16.03.2011 #6
    payce

    payce Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,133
    Erhaltene Danke:
    1,133
    Registriert seit:
    15.02.2010
    Okay, also ich sags mal so: HÄÄÄÄ???

    Joa, also ich hab keine Ahnung. Nach einem Reboot war das Deepsleep Problem auf einmal gegessen. Ich verdächtige nach wie vor Skype, kanns aber nicht so ganz beweisen oder nachvollziehen. Anscheinend hat ein PEAP WLAN (bei mir auf Arbeit) irgendwo ein Problem während eines Syncs von Skype verursacht.

    Hömm, also ich hake das jetzt erstmal als Einzelfall ab. Zwar mit einer hochgezogenen Augenbraue, aber naja.

    Danke an alle für die Tipps!

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     

Diese Seite empfehlen